Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MichaMedia

unregistriert

1

Mittwoch, 13. Juli 2005, 11:51

Gegenlicht Reflektor Selbstgemacht

Leute, ich wurde gefragt, wo man einen Lichtreflektor für das Sonnenlicht herbekommt, also um Gegenlicht zu erzeugen bei harten Sonnenschatten.

Ich hatte sowas mal gebastelt, für paar Euro und wollte das der Gemeinde nicht vorenthalten.

Man nehme Abdeckfolie aus dem Baumarkt, es giebt Hauchdünne für 1,- ich empfehle aber die festere für 3-4,-, paar Rollen Alufolie (je nach bedarf) und Kleber.
die Plane wird in zwei gleich große Stücke geschnitten, z.B. 2x2m, und auf einer wird die Alufolie geklebt, ich hatte die Alufolie zerknittert, damit mehr Streulicht erzeugt wird und nicht eine Spiegelung der Sonne, darauf kommt dann die zweite Hälfte der Folie. Am besten dann die Ränder schmal umschlagen und zusammen Tackern, damit das ganze guten halt bekommt, und fertig.

2x2m lässt sich gut von einer Person halten und man kann das auch wölben um das Licht zu bündeln, es lässt sich zusammen rollen oder Falten und leicht transportieren.

Wer sowas mal braucht, kann mit dem paar Euro Reflektor Selbstbau vieleicht was anfangen.

gruß Micha

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2005, 12:58

Magst du mal ein paar Bilder posten, sowas ist immer hilfreich :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (13. Juli 2005, 12:58)


MichaMedia

unregistriert

3

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:15

Folgt, sobald mein Space wieder läuft, dann Edit.

Edit:
Da der Vorschlag mit der Rettungsdecke, wesentlich besser ist, erspare ich mir das Rauskram aus dem überfüllten Keller, wenn jemand doch das mal sehen will, so möge er bis zum Wochenende warten, wenn ich den Keller zwecks Entrümplung aufräume, ansonsten gehts sie mit weg, ich hole mir auch so eine Rettungsdecke.

gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MichaMedia« (13. Juli 2005, 17:05)


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:30

Große Styroporplatten in weiß tun es auch... kosten fast nix...
Da kann man ja auch eine Seite mit Alufolie bestücken.
Rettungsdecken haben immer eine silberne und goldene Seite... nur mal so als Tipp.... und ein schöne große Fläche...
Das wäre die billigste Lösung ich bring welche zum Treffen mit, wozu sitzt man denn an der Quelle... ;-)

Wer´s gerne "professionell" will:
Bei eBay gibt´s immer mal wieder ganze 5-teilige Sets für um die 30,-€uronen... Stichwort "Reflektor"


EDIT: Wobei ich immer der Meinung bin, ewige Beleuchtungs-Aktionen nehmen die Dynamik aus dem Dreh... übertreibt es also nicht.... es gibt nix schlimmeres als demotivierte Schauspieler, die stundenlang auf irgendwelche speziellen Beleuchter-Fantasien warten müssen... Die klassische Dreipunkt-Beleuchtung sollte reichen.
Und dazu schreib ich demnächst ein kleines Tutorial... ;-)
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (13. Juli 2005, 13:33)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juli 2005, 14:25

Das wäre klasse, ich muss mir doch mal langsam mehr Gedanken um Beleuchtung machen, gerade bei Greenscreen Aufnahmen haben wir zuletzt wieder Probleme gehabt mit dem "bluten" und reflektieren des Grüns auf die Schauspieler, da wäre ein wenig extra Beleuchtung zwecks Kompensierung echt hilfreich.

MichaMedia

unregistriert

6

Mittwoch, 13. Juli 2005, 16:16

Styroporplatten sind schwerer zu transportieren, aber diese Rettungsdecken sind Klasse, gute Idee Purzel.
Ich habe mir vorhin welche in so ein Billigwaren Laden angeschaut, 7 Euronen und man erspart sich ne Bastelstunde, wollte mir eine mitnehmen, aber SchusselMicha hatte seine Patte nicht bei.

Diese Rettungsdecken sind wirklich gut, also vergesst das Basteln.

gruß Micha

7

Mittwoch, 13. Juli 2005, 16:34

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=61964&item=7984740596&rd=1
wernn ich reichtig lese 20stk für 17€ + versand... ok das is vielleicht nich unbedingt notwendig aber damit is ausleuchtung bestimmt leichter^^ und wenn ihr in nen blizzard kommt kann man das ganze team schützen^^

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=32443&item=7167838330&rd=1
da gibts die mit versand für ca 3€

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diGGa« (13. Juli 2005, 16:34)


Net_Ghost03

unregistriert

8

Mittwoch, 30. Mai 2007, 11:50

Yep hab mir auch ne Rettungsdecke geholt bei ebay + versand 2.80 euro. Da kann man echt nicht meckern. Und tut seine sache ;)

Der Thread ist knapp 2 Jahre alt und dein Kommentar ist nicht grade das, was man als notwenig erachtet.
Daher 1. Verwarnung und die Bitte in Zukunft über Sinn und Unsinn nachzudenken bevor du postest.
MfG KingCerberus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (30. Mai 2007, 13:19)


Social Bookmarks