Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KeinHeld

Registrierter Benutzer

  • »KeinHeld« ist männlich
  • »KeinHeld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 8. April 2011

Wohnort: Neuss

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2011, 21:39

Multipar-Scheinwerfer

Tach zusammen!

Auf meiner Suche nach günstigen und trotzdem möglichst brauchbaren Scheinwerfen bin ich immer wieder über PAR-Leuchten gestolpert. Hier im Forum werden die ja fast einstimmig als eher unnütz angesehen.
Ausnahmsweise hab ich mal thomann.de verlassen und beim großen Konkurrenten Musicstore Köln reingeguckt. Und die bieten für rund 80€ Leuchten auf PAR64-Basis an, bei denen man Linsen austauschen kann um den Abstrahlwinkel zu bestimmen. (VNSP, NSP, MFL, WFL). Als Zubehör gäbs auch noch Filtereinsatz und Flügeltore. Wenn man jetzt mal beim Store nachguckt ob die Abstrahlwinkel was taugen könnten drei oder vier Stück davon doch ein Herde eierlegender Wollmilchsäue darstellen oder?

Hier gibts den Link!

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2011, 22:30

Hat jetzt nur ein bisschen damit zu tun, aber warum müssen es immer 64 oder 56 sein?
46 oder 36 tuts doch auch?!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Allround-Scheinwerfer, PAR

Social Bookmarks