Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. Dezember 2010, 12:51

Will weg von die Baustrahler ...

Hi,

ich will mein "Weihnachtsgeld" in neue Beleuchtung investieren und hab grad mal bei eBay n bisschen geschaut.

Jetzt meine Frage an die Experten unter euch:

Der zu beleuchtende Screen hat ca. B 4,5m x H 2,5 aus etwa 3m Entfernung.
Zusätzlich brauche ich auch neues Licht für die Schauspiele, Objekte etc. ...

Taugt folgende Zusammenstellung was?

1. Zwei Strahlerleisten (die hab ich da) mit jeweils drei Spiral Tageslichtleuchten (Klick), montiert an die Decke in ca. 3m Abstand.

2. Zwei von diesen Dingern, seitlich aufgestellt und auf den Screen gerichtet: Klick

3. 2 oder 4 weitere davon für die übrige Beleuchtung

Alles in allem ca. 250,- bis 300,- (Pi x Daumen ;) )

Wäre das etwas, was man ausprobieren sollte oder kann mir jemand gleich sowas sagen wie:
"Lass die Finger davon ..." oder "Das ist viel zu wenig..."?

Liebe Grüße,
Nino
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nino_zuunami« (25. Dezember 2010, 12:58)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. Dezember 2010, 15:30

Willst du damit einen Green-/Bluescreen ausleuchten? Du schreibst nur was von "Screen". Meiner Meinung nach ist die Leistung der Lampen nicht ausreichend. Ich habe mit meinen 5x 800W-Strahlern schon Probleme, einen Greenscreen inkl. Schauspielern vernünftig auszuleuchten.

cpt.g

cpt.gerrit

  • »cpt.g« ist männlich

Beiträge: 61

Dabei seit: 22. November 2010

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. Dezember 2010, 16:57

Ausprobiern

Ich habe eine Greenscreen mit 2 Tageslichstrahlern a 50 Watt für die Greenscreen und ne LED Video Leuchte für die Schauspieler und das klappt prima.
Wichtig ist ja das die Greenscreen beleuchtet ist und keine Schatten darauf zu erkennen sind.
Bei 5 x 800 Watt ist es meiner Meinung nach schon viel zu viel Beleuchtung.
Gerade diese Baumarkt Halogenstrahler kann man nur sehr schlecht Kontrollieren.
Die muss man auch nach meiner Erfahrung nach mit Softboxen oder ähnlichen Materialien (Weiße Folie) abschwächen.
Du kriegst bei studiobedarf24 oder bei Amazon Softbox Set's ( 2 Stative, 2 Softboxen, 2 Leuchtmittel ) für ca. 200€ und die machen Prima Schatten freies 5400K Licht.

Aber trotz alledem würde ich alles einfach mal ausprobieren.
Ich habe früher Baumarkt Halogenstrahler mit Milchglasscheiben abgeschwächt.
Da musste man dann auch nicht immer die Augen so zu kneifen, und konnte am Ende des dreh auch noch was sehen ohne Flecken.
Gruzz
Gerrit

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. Dezember 2010, 19:04

Ich hab das mit meinen Baustrahlern so gemacht, dass vier 500W Strahler an der Decke direkt den Greenscreen (hatte ich vorhin vergessen, zu sagen) anstrahlen, vier weitere Strahler a 500 W hab ich mit weissen Regenschirmen ausgestattet, um das Licht mehr zu streuen - zwei davon strahlen den Screen an und zwei benutze ich zum Beleuchten der Schauspieler.

Das klappt so einigermassen, aber ich muss eben in der Nachbearbeitung viel an Farbkorrektur und am Keying machen, was gerade mit SD-Kameras schon einige Probleme macht.

Daher erhoffe ich mir mit besserem Licht dann auch bessere Ergebnisse bzw. etwas weiniger Nacharbeit.

Naja, ich werde mal noch weitere Angebote suchen, vielleicht fällt mir (oder euch?) ja noch was ein.
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

Ähnliche Themen

Social Bookmarks