Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. April 2010, 23:39

Licht vom Kaiser

Hallo,

ich bin durch Zufall an 3 "Videolights II" von der Marke Kaiser gekommen.
Sie haben 1000 Watt.

Jetzt habe ich mehrere Fragen:

Ich habe keine Stative für diese Scheinwerfer.
Woher bekomme ich (sehr) günstige Stative für sie?
Die Scheinwerfer haben ein ganz normales Stativgewinde, wie auch meine Kamera,

Als Softboxersatz habe ich an weiße Regenschirme gedacht (?)

Kann ich irgendwelche Flügeltore z.B. von Thomann da ran basteln?

Außerdem kommen mir diese Scheinwerfer extrem hell vor.
Deshalb möchte ich mir noch kleine Scheinwerfer zulegen um 'Akzente' zu setzen oder falls mal weniger Licht benötigt wird.
Könnt ihr mir da etwas kostengünstiges empfehlen?

lg

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. April 2010, 19:51

Woher bekomme ich (sehr) günstige Stative für sie?

Ich habe meine von eBay. Die gibt's da in allen Preisklassen und Größen. Keine Superprofiware, aber danach suchst du ja auch nicht. Such nach Lampenstativ oder Lichtstativ.

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. April 2010, 20:20

@Marcus

Danke, da gibts wirklich ganz gute Alternativen zu den Markenstativen.
Btw, kann es sein, dass ich ein Interview mit dir in irgendeiner Zeitschrift gesehen habe?
Glaube mich an deinen Namen zu erinnern.

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. April 2010, 20:34

@Jokez
Meinste vieleicht das Camgaroo Magazin.
Da war ein Interview mit Marcus Gräfe, Marcus Laubner und noch ein paar aus dem Forum.
Weil sie den Camgaroo Award gewonnen haben

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. April 2010, 21:07

@H_P
Ja, stimmt. Gerade die Zeitschrift gefunden :)

BTT:

Noch jmd. Empfehlung für nicht so lichtstarke, günstige Scheinwerfer?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. April 2010, 21:10

Da war ein Interview mit Marcus Gräfe

Ich erinnere mich nicht, ein Interview gegeben zu haben.

Noch jmd. Empfehlung für nicht so lichtstarke, günstige Scheinwerfer?

An wieviel Watt dachtest du denn?

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. April 2010, 21:17

Ich erinnere mich nicht, ein Interview gegeben zu haben.


Das ist schlecht das du dich da nichtmehr dran erinnerst. :) In der Zeitung steht jedenfall ein Interview ,weil du doch den Award gewonnen hast. :)
ICh könnt die Seite ja mal Einscannen und dann Hochladen aber ich glaub das darf ich soeinfach nicht . ODer ?


Edit : Hier das ist diese ausgabe . ([url]http://www.camgaroo.com/downloads/pdf-magazin/camgaroo-magazin-110/)[/url] Wenn man sich das Titelblatt anschaut steht da auch "Die besten Amateurfilmemacher im Interview"

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. April 2010, 21:22

... ehrlich gesagt, ich kann die Watt zahl nicht so gut einschätzen.
Ich habe bei Thomann PAR 16 gesehen.
Sind die geeignet und welche Lampen muss ich da rein machen?

JWF-Entertainment

Registrierter Benutzer

  • »JWF-Entertainment« ist männlich

Beiträge: 399

Dabei seit: 9. August 2009

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 9. April 2010, 22:03

GU 10, kriegste in jedem Baumarkt. Hab davon auch einen, werde mir aber noch ne paar mehr davon kaufen, die sind super und vorallem billig.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. April 2010, 22:23

@H_P: Ach DAS Interview! ;) Danke für den Hinweis, ich hätte die Veröffentlichung sonst übersehen.

Und dann noch ein bisschen On-Topic: PAR-Scheinwerfer sind aber als Filmscheinwerfer schlecht zu gebrauchen. Dazu gibt's auch ein paar Threads hier im Forum. Wenn es aber einfach billig sein soll, so ist es vermutlich eine Option. Ich weiß nicht, welche Wattzahlen die PAR-Dinger haben, aber ich denke mal, so 100-300W sind gute Werte für kleine Lichtquellen.

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. April 2010, 22:25

@jwf
dankeschön :)

@Marcus
Was genau macht diese Scheinwerfer denn ungeeignet?

Was unterscheidet diese ganzen Par 16, 30, 56, 64 etc.?
http://www.thomann.de/de/stairville_par_16_gu10_polished.htm
http://www.thomann.de/de/stairville_par_30_e27_polished.htm
http://www.thomann.de/de/stairville_par_…_spot_black.htm
http://www.thomann.de/de/stairville_par_…alu_poliert.htm

Passt die GU 10 in alle?

Und welchen haltet ihr für mich am geeignetsten?


Danke

JWF-Entertainment

Registrierter Benutzer

  • »JWF-Entertainment« ist männlich

Beiträge: 399

Dabei seit: 9. August 2009

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 9. April 2010, 23:27

Keine. Und die GU10 passen nur in den kleinen PAR 16 Spot rein. Ich würde auch keinen dieser Strahler nehmen, um vernünftiges Licht zu schaffen, ich benutze meine immer nur zum Dekorieren e.t.c. um noch ein paar schöne Effekte mit reinzubekommen. Ansonsten zum Ausleuten sind die zu schwach

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 10. April 2010, 12:01

Danke für die Infos.


@JWF
Ich will jetzt nicht beratungresistent erscheinen, aber zum ausleuchten habe ich ja 3x1000watt.
Diese gesuchten sollten ja dienen, um z.B. Akzente zu setzten.

JWF-Entertainment

Registrierter Benutzer

  • »JWF-Entertainment« ist männlich

Beiträge: 399

Dabei seit: 9. August 2009

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 10. April 2010, 12:29

Diese gesuchten sollten ja dienen, um z.B. Akzente zu setzten.

Hab ich ja geschrieben, dafür sind die super.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 10. April 2010, 13:07

Es gibt auch Helligkeitsregler/Dimmer, die man an die Scheinwerfer anschliessen kann,
sofern diese keine Vorschaltgeräte integriert haben. ;)
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 10. April 2010, 13:30

@Purzel

Wie erkenn ich,ob die so ein Vorschaltgerät integriert haben?

MichaMedia

unregistriert

18

Samstag, 10. April 2010, 17:38

In dem man weiß, was für ein Leuchtmittel sich darin befindet.
Folgende Leuchtmittel werden mit Vorschaltgeräte betrieben:
Induktionslampen
Niederdruck Lampen
Hochdruck Lampen
Metaldampf Lampen
(HQI,HMI, HCI)
Leuchtstoffröhren
Energiesparlampen
LED Lampen (Treiber)

Normale Halogen Sockelstifte, 230VAC Halogen Spots (GU10/GU13) sind dierekt Dimmbar

Jokez

Registrierter Benutzer

  • »Jokez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Dabei seit: 2. Mai 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 10. April 2010, 17:51



Das ist die Lampe die sich in den Dingern befindet.
Wäre einer unter euch so gütig mir zu erklären was das für eine ist oder wo ich Infos dazu finde? :D :P

MichaMedia

unregistriert

20

Samstag, 10. April 2010, 18:36

Das dürfte eine GX6,35 Stiftsockel Halogenlampe sein, theoretisch ist diese Dimmbar, wer aber nicht wirtschaftlich.
Die 1000er halten nicht lange, statt zu dimmen, wer es Sinnvoller schwächere einzusetzten, z.B. 650W/500W oder gar 300W die wesentlich länger halten.

Social Bookmarks