Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pandora

Registrierter Benutzer

  • »Pandora« ist weiblich
  • »Pandora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 13. Dezember 2009

Wohnort: Bielefeld/ Modesto/ Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. März 2010, 18:14

Wirklich gute Beleuchtung

So. Nach ausgiebigem sparen, arbeiten etc. habe ich jetzt erfolgreich wieder 2000€ zusammen und möchte diese nun endlich mal in vernünftige Beleuchtung investieren. Irgendwie vorschweben tun mir so drei Strahler, die möglichst flexibel und "manipulierbar" sein sollten.

Bevor ich jetzt aber losrenne und irgendwas kaufe, was ich dann später bitter bereue würde ich mich über ein paar Empfehlungen freuen.

Ich muss dazu nochmal wieder betonen, dass ich auf technischem Level ein ziemlicher Laie bin. Worauf muss ich also in der Hinsicht achten?
Was sind so die 'richtlinien'? Was kann man alles falsch machen beim Einkauf von Licht?
Und vor allem - wo sollte ich besagte Srahler überhaupt kaufen? Was brauche ich noch alles an sonstigem Zubehör?
Hat jemand konkrete Empfehlungen?

Würde mich über schnelle Rückmeldung freuen - ab dem 27. filme ich wieder und würde am liebsten schon mit neuem Licht durchstarten können!!

*Topic verschoben*
"Everything you have seen here has been an illusion."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (9. März 2010, 19:19)


Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. März 2010, 18:20

Brauchst auf jeden Fall keine 2000€ ausgeben! Für rund 600 solltest du schon einen vernünftigen Lchtkoffer von Arri bekommen mit 3x Fresnel 800W Strahlern mit schönen bunten Folien davor.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. März 2010, 12:22

Zitat

Für rund 600 solltest du schon einen vernünftigen Lchtkoffer von Arri bekommen mit 3x Fresnel 800W Strahlern


Wenn neu, Bezugsquelle bitte zu mir, ich kaufe alle :P

Im Ernst: Ein neuer Arri-Koffer schlägt mit etwa 1500€ zu Buche. Ob das nötig ist, lasse ich mal dahingestellt. Verarbeitungstechnisch ist es sicherlich mit das beste was es gibt, weswegen man da gut gebraucht kaufen kann. Aber es gibt auch gute Nachbauten.

Ich würde es so verteilen:

1000€ 3x 800 Wattt Gebrauchte Arris oder neue gute Nachbauen mit verstellbarer Fresnellinse und Stativen
250€ 4x Par 56 300 Watt Spott mit Stativen und Flügeltoren
150€ 4x Par 30 100 Watt Spott mit Klemmen und Flügeltoren
150€ 2x 4-Kanal Dimmerpack
100€ Reflektoren, Spieße für Styropourplatten
100€ Softboxen
250€ Verlängerunskabel, Filter, Mehrfachsteckdosen, Kabelkoffer, Gobos, Klettkabelbinder, Ersatzleuchtmittel, Filterrahmen, Sandsäcke, Blackwrap ...

PAR-Kannen sind nicht jedermanns Sache, ich komme mit denen wunderbar klar. Die ARRIs sind klasse, allerdings kommt da auch unheimlich viel Licht raus. Mit den PARs lassen sich gut Highlights setzen. Das einzige was für mich da noch fehlen würde wären 2 oder 3 schicke Flächenleuchten, die man aber mit den Reflektoren nicht direkt braucht und ein 2KW oder 5KW HMI um auch mal vernünftig eine Nacht ausleuchten zu können, die ich bei Bedarf mieten würde.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »joey23« (11. März 2010, 12:33)


JWF-Entertainment

Registrierter Benutzer

  • »JWF-Entertainment« ist männlich

Beiträge: 399

Dabei seit: 9. August 2009

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. März 2010, 13:14

Wo gibts denn die Flügeltore für die PAR 56? Hab nämlich zwei davon, suche aba immernoch die flügeltore...

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. März 2010, 17:33

Ich hab den hier von Bebob... bin sehr zufrieden.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. März 2010, 18:54

@ Purzel, dass ist ja sehr gut. Wie liegen die preislich ?

thedirector

Independent Frames

  • »thedirector« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. März 2010, 19:18

@MP-Digital
Laut Website: 1448.-€

Vernünftiges Licht muss ich mir umbedingt auch mal besorgen. Habe bis jetzt nur 3 Baustrahler à 500W...
Independent Frames | www.independentframes.ch

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. März 2010, 21:29

Ja doch, gutes Licht kostet gutes Geld. Danke für die Info.

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich

Beiträge: 253

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 64

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 14. März 2010, 23:38

Hi,

wir haben bei einem Tutorial "Preiswerte Lichtwelten" mal einen Koffer von Optobeam eingesetzt. Hat prima funktioniert Kosten € 600,-- netto-. Arris sind hochwertiger, liegen aber beim Doppelten. Folien als Grundausstattung gibt es bei mir im Shop. Auf jeden Fall sollest Du gute Stative haben, Arri o.Ä.
Die bebob Lichter sind auch schön und funktionieren gut. (siehe unsere anderen Licht Tutorials) Ich würde schätzen für eine gute Grundaustattung brauchst Du ca. € 1.000,-- bis € 1.500,--.

Viele Grüße

Lutz
Danke für´s Lesen. Mehr auf: http://hd-trainings.de und http://hd-filmschule.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

jensjdd

unregistriert

10

Mittwoch, 17. März 2010, 12:43

Ianiro Varibeam Lichtkoffer

Ianiro Varibeam Lichtkoffer Eco-Kit fly mit 3x IANIRO Varibeam 800W 1.098,00 EUR bei lichtset.de

Ist natürlich Tungsten, aber 3 Daylight-Gel sind dabei.

Generell ist die Frage ob lieber Fluter oder Stufenlinse bzw. Daylight oder Tungsten. das hängt vom Einsatz ab. Jeder dieser Typen hat seine eigene Spezifik. Es gibt wohl Keinen für alles.

Die Lichtstärke ist mit 600 bzw. 800 Watt ebenfall recht heftig. Für kleine Sets sind daher auch kleinere Einheiten sinnvoll (z.B. Dedo-Lights)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jensjdd« (7. Oktober 2011, 11:12)


Marius

Registrierter Benutzer

  • »Marius« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 23. Juni 2009

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. März 2010, 15:48

Wo gibts denn die Flügeltore für die PAR 56? Hab nämlich zwei davon, suche aba immernoch die flügeltore...

http://www.thomann.de/de/stairville_barn…56_polished.htm Gibts auch in Schwarz :D

MfG,
Marius
Das neue Projekt! - Alle Infos unter http://www.Facebook.com/Kidsfilms

JWF-Entertainment

Registrierter Benutzer

  • »JWF-Entertainment« ist männlich

Beiträge: 399

Dabei seit: 9. August 2009

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. März 2010, 16:39

cool, endlich gefunden... ;) danke :thumbsup: :thumbsup:

thedirector

Independent Frames

  • »thedirector« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. April 2010, 18:45

Was haltet ihr von dem Angebot? (Hier )
Independent Frames | www.independentframes.ch

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. April 2010, 11:38

Das Angebot nützt Dir gar nichts, weil die Scheinwerfer für 110-120 Volt ausgelegt sind - die kannst Du bei uns nicht betreiben. Zudem wird versucht aus dem Namen von Arri ein Vorteil zu ziehen. Es sind nämlich nur 2 Scheinwerfer im Set von Arri (der Fresnel mit 650W), der restlichen 4 bestehen aus einem billigen Nachbau.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

thedirector

Independent Frames

  • »thedirector« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. April 2010, 16:40

Wirklich? Oh... dann werde ich mich woanders umsehen. Danke!
Independent Frames | www.independentframes.ch

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. April 2010, 07:50

Hab auchmaL ne Frage : bei den arris reichen da 650 W odeer sogar 300W oder die 150w ,oder muss manschon die 800 nehmen um vernuenftiges helles Licht zu haben.

MichaMedia

unregistriert

17

Donnerstag, 8. April 2010, 16:26

Das Angebot nützt Dir gar nichts, weil die Scheinwerfer für 110-120 Volt ausgelegt sind - die kannst Du bei uns nicht betreiben.

Es gibt Spannungswandler um unsere 230V auf 115V zu wandeln, für bis zu 1000W kosten um die 80/90 Euro.
Aber ansonsten dürfte es dennoch nicht Lohnenswert sein, wie du restlich beschriebst.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. April 2010, 16:29

Stark verallgemeinert kann man sagen, dass je stärker der Scheinwerfer ist, desto vielfältiger kann man ihn einsetzen. Aber natürlich haben auch schwächere Einheiten ihre Daseinsberechtigung. Du kannst bei einer 800W Einheit immer mit Folien und Scrimps (Drahtgeflecht) die Lichtmenge reduzieren, solltest Du weniger Licht benötigen - oder Du stellst den Scheinwerfer einfach weiter weg (wenn möglich). Die Lichtstärke nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab. D.h. stellst Du den Scheinwerfer 2m vom Objekt entfernt auf, dann hast Du bspw. 1200lux. Stellst Du nun den Scheinwerfer auf 4m Entfernung zurück, so hast Du nur noch 300lux, also ein Viertel der Lichtstärke.

800 Watt klingen viel, sind aber am Tag fast nicht zu sehen, in Räumen sind die Scheinwerfer aber sehr brauchbar.

@ Micha
Ja, vor allem, weil Du dann für jeden Scheinwerfer einen Wandler kaufen müsstest.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. April 2010, 17:00

Aha
aber ichseh gradbei thomann gibs nur 650W .Die sind zwar logischerweise nicht so stark wie die 800 aber für kleinere Sets reichen die doch auch, oder ?
Bei Thomann sind ja glaubich keine Stative dabei . Gibt es den günstigere Stative ,die was tugen . Die Sttive von meinem Baustrahlern könnt ich ja nicht verwenden oder ?
Und noch ne dritte Frage . Man brauch ja eigentlich 3 . Aber würde eigentlich auch einer erstmal reichen und der rest dann baustrahler und dann mit der zeit könnte man sich ja ein zweiter und dann ein dritter Arri scheinwerfer kaufen .
Oder sollte man wenn überhaupt alle 3 aufeinmal kaufen ?


Mfg H_P :)

thedirector

Independent Frames

  • »thedirector« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 11. Dezember 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. April 2010, 17:05

Ich werde mir in dem Fall die Scheinwerfer hier in Europa kaufen, denn das lohnt sich ja echt nicht. Und wenn dann nur zwei wirklich von ARRI sind, dann ist das schon zu teuer...
Independent Frames | www.independentframes.ch

Social Bookmarks