Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Flo.P1

Der Aufsteiger

  • »Flo.P1« ist männlich
  • »Flo.P1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Da wo der Nikolas Cage sein Schloss gekauft hat! Also in Etzelwang bei Amberg.

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. August 2009, 17:58

Ausleuchtung von Greensceens

Hi Leute,
ich wollte fragen wie ich am besten und zwar günstig meinen Greenscreen ausleuchten kann. Denn das Keying funktioniert bei mir nicht so richtig gut, obwohl ich meinen Greenscreen schon draußen aufgestellt habe.
Ich habe schon einen Baustellen-Hallogenstrahler aber der strahl eher Gelblich. Deshalb ist der der Grennscrenn und der Akteur auch Gelblich.

Leider kann ich keinen Weißabgleich machen

Spoiler Spoiler

oder ich muss mir nochmal die Anleitung durchlesen
, denn ich habe die Kameraeinstellung immer auf Automatisch mit Manuel ist die Auflösung richtig schlecht.

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (27. August 2009, 18:09)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. August 2009, 18:09

Wieso ist denn beim Manuellmodus die Qualli schlecht? :D
Wieviel Watt hat denn dein Strahler? Ich hatte immer 2x 500 Watt für den Screen und es hat ganz gut funktioniert. Du kannst ja den Darsteller seperat mit einer schwächeren Lichtquelle ausleuchten, so dass er kein Schatten wirft.

Flo.P1

Der Aufsteiger

  • »Flo.P1« ist männlich
  • »Flo.P1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Da wo der Nikolas Cage sein Schloss gekauft hat! Also in Etzelwang bei Amberg.

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. August 2009, 20:28

ok,
aber hilft dieser Strahler wirklich und woran das liegt dass bei der Manuelleneinstellung die Quali schlecht ist weiß ich auch keinen Rat
Ich Poste morgen mal das Modell der Kamera rein evtl. kennt sich jemand mit dem Ding hier aus.

Und gibt es auch noch einen besseren Baustrahler der vielleicht nicht gerade einen Orangestich hat.
Hat dies überhaupt auswirkung auf das Keying.


Sollte wohl dann den Weißabgleich mit einem Blatt weißem Papier vor dem BAustrahler machen oder?

Gruß Flo.P1

Flo.P1

Der Aufsteiger

  • »Flo.P1« ist männlich
  • »Flo.P1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Da wo der Nikolas Cage sein Schloss gekauft hat! Also in Etzelwang bei Amberg.

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. August 2009, 12:29

Also hab ne JVC Digtal camcorder.
Kann mir jetzt wer helfen wie ich den Weißabgleich machen kann. Greenscreen besser ausleuchten und bessere Quali haben kann`?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. August 2009, 20:03

Du solltest den GreenScreen so ausleuchten, dass so wenig wie möglich „grünes“ Streulicht auf die Personen u.a. fällt – oder einen weiteren Abstand „Greenscreen und Personen“ ist einzunehmen. Auch sollte die grüne Gesamtfläche „gleichmäßig“ ausgeleuchtet sein.
Mit Baustrahler kenne ich mich leider nicht aus. Richtige Filmleuchten sind da evtl. besser !? Weißabgleich gemäß der Anleitung der Kamera vornehmen.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. August 2009, 22:50

Man müsste vielleicht mal gucken ob man einen ganz leichten Blauton vor die Stahler spannt, um ein wenig rot rauszubekommen.
Aber eigentlich ist es ja Wurst ob es nun alles nen kleinen Gelbstich hatm die Farben an sich bleiben ja gleich. Wenn du das gefilmte mal in dein Schnittprogramm importierst und einfach da mal mit den Farbkanälen spielst, dann bekommst du sicherlich auch die natürliche farbe hin.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. August 2009, 23:02

Da muss ich widersprechen. Zum einen ist es sinnlos den Weißabgleich nicht zu machen, weil man es angeblich in der Post fixen kann und zum anderen ist es verdammt schwer aus 'ner verkorksten Aufnahme dann noch was rauszuholen.

@Flo: Mit der Info, dass du eine JVC hast, ist hier niemandem geholfen und erst recht nicht dir. Aber im Handbuch nachschlagen wäre keine schlechte Sache. :|

sunboy

Registrierter Benutzer

  • »sunboy« ist männlich

Beiträge: 834

Dabei seit: 11. Juli 2003

Wohnort: Voerde

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. August 2009, 15:57

Blubb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunboy« (28. Juli 2015, 14:23)


Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. August 2009, 16:13

Den Weißabgleich musst du aber von Dir machen, nicht etwa das weiße Blatt an den Greenscreen halten oder so. Kannst du mal nen Screen posten? Vielleicht sieht man da besser, wos noch hakt. Was ist das beispielsweise für ein Screen?

Der Screen sollte auf jeden Fall möglichst gleichmäßig ausgeleuchtet sein, und nicht mit einem Baustrahler, der verfärbt den Screen und am Ende bekommst du beim Keyen Probleme. Wenn du keine Tageslichtlampen hast, klebe ein paar grüne Folien vor den Baustrahlern (mit großem Abstand, da die Dinger sonst die Folien schmelzen) und leuchte Dich separat aus. Mit einem Baustrahler kommst du jedenfalls nicht weg.

Warte auf die Bezeichnung der Kamera...

Flo.P1

Der Aufsteiger

  • »Flo.P1« ist männlich
  • »Flo.P1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Dabei seit: 13. Januar 2008

Wohnort: Da wo der Nikolas Cage sein Schloss gekauft hat! Also in Etzelwang bei Amberg.

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. August 2009, 19:39

Lade morgen mal ein Bild hoch wie ich meinen Greenscreen aufbaue und ausleuchte.
Ich habe jetzt die genaue Bezeichnung herausgefunden:




JVC GR-D245 miniDV

Hoffe das hilft mir und euch ein bisschen.

Gruß Flo.P1

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich

Beiträge: 253

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 64

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 6. September 2009, 23:48

Hi,

Thema Weißabgleich: Immer auf dem Licht des Objekts machen, nie auf dem Blue/Greenscreen. Da der Screen meist anders ausgeleuchtet wird, würde das falsche Farben produzieren. Siehe dazu mein Tut, da kann man es sehen wie das geht.

Gruß

Lutz
Danke für´s Lesen. Mehr auf: http://hd-trainings.de und http://hd-filmschule.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

12

Montag, 7. September 2009, 01:09

Im Freien, also unter Tageslicht empfielt es sich nicht gerade mit Warmem Licht von Bauscheinwerfern auszuleuchten.
Dieses mischlicht verhindert den Korrekten Weißabgleich von vorneherein.
Wie Marcus bereits sagte: Filter dann das Licht. Würde aber Blaufilter vorschlagen, das kommt dann dem Tagesicht am nächsten.
Verhindere übermäßiges Spilling durch große Entfernung zwischen Darsteller und Screen und leuchte beide getrennt voneinander aus.
ich bevorzuge 2-3 strahler für den screen. und weitere 2-3 strahler für den darsteller.

hier eine wunderschöne zeichnung.... ja, ich weiß es ist ein kunstwerk! und ich hab nichts besseres zu tun grade^^




RMSTUDIOS

unregistriert

13

Mittwoch, 9. September 2009, 13:44

@Exeips

jo so geht des wohl..

allerdings würde ich noch direkt eine kleinere bei der kamera ansich plazieren.... somit hast du dort einen fixierten hellen bereich...

14

Freitag, 11. September 2009, 16:11

Übrigens auch gut:
Tore für die strahler. Kann man u.U bessere ergebnisse mit Erzielen/Filterfolien dran befestigen/.
Bei stabilen Bauscheinwerfern kann das auch eine nicht brennbare Eigenkonstruktion sein. (alu, eisen) Oder eben pappendeckel weit genug entfernt (die wehen aber bei wind!)^^

lg

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

Social Bookmarks