Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bikeju93

unregistriert

1

Donnerstag, 30. Juli 2009, 21:10

scheinwerfer mit akku

hi an alle
ich habe google jetzt schon danach durchsucht aber nichts gefunden
für meine film aufnahmen in der nacht bräucht ich einen portablen scheinwerfermit akku
der möglichst hell, also mit led ist. Könnt ihr mir da was empfehlen??
lg julius

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2009, 21:14

Schau mal in die aktuelle Videoaktiv-Zeitschrift. Da ist ein großer Bericht darin, was taugt und was nicht. Bebop hat u.a. gut abgeschnitten, habe die Ergebnisse aber nicht mehr 100%ig im Kopf.

bikeju93

unregistriert

3

Donnerstag, 30. Juli 2009, 21:51

ich find da aber nichts zu solchen scheinwerfern könntest du mir einen genaueren link geben

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juli 2009, 23:17

In der aktuellen Zeitschrift ist ein Bericht über die Videoleuchten, die auf dem Zubehörschuh kommen. Die sind Akkubetrieben.
http://www.videoaktiv.de/Artikel/CAMCORD…erde-Licht.html :sleeping:

DoubleHH_Pictures

unregistriert

5

Samstag, 1. August 2009, 03:05

Das Thema rund um Akkubetriebene Beleuchtung am Filmset finde ich auch interressant,
allerdings wäre da ein externes Gerät(nicht am Zubehörschuh befestigt) besser für meine Ansprüche ;)

Gibts denn keine Scheinwerfer, wo man so 20 kleine Batterien reintun kann? :D
Oder vlt. sogar mit Lithium-Ionen Akku? :rolleyes:

mfg DoubleHH

Johan

Registrierter Benutzer

  • »Johan« ist männlich

Beiträge: 227

Dabei seit: 15. März 2009

Wohnort: Bugk bei Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 3. August 2009, 21:39

Bebobs LUX-LED40 ist ganz gut. Leider auch sehr teuer. Und mit 300 Watt auch nicht gerade der Aufheller im Wald.
http://bebob.de/de/product/8682.html?beb…8d52f459e3861d5
Dank V-Mount Akkus, aber sehr kompatibel und Leicht. Schau lieber nach einem Generator. Bzw. ein Kumpel hatte das mit Autobatterien gemacht und einem Transformator. Hat ihn unter 100 Euro gekostet, also ohne Lampen.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. August 2009, 15:10

Hallo,
Autobatterie und Transformator? Wie hat er das denn gemacht? Wenn mich mein Schulwissen nicht täuscht, braucht man, um Gleichstrom zu transformieren, doch mindestens noch einen Zerhacker? (Nein, ich meine kein Beilchen ...)
Gruß Hajo König
hans joachim könig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hjkoenig« (7. August 2009, 17:00)


freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2009, 15:37

Dazu nimmt man einen Gleichstrom/Wechselstromwandler. Gibts sicher zB bei Conrad. Je mehr Outputleistung, desto teurer.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 7. August 2009, 17:02

Ja doch,
so etwas hatte ich gemeint. (Meine Schulbildung liegt auch schon ein paar Jahre zurück.)
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Ähnliche Themen

Social Bookmarks