Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. April 2008, 16:01

Von Flamme erhellt

Hallo,

ich wollte mal fragen , wie ihr eine Aufnahme dieser Art z.B. realisieren würdet.

Gezeigt soll eine Nahaufnahme von Trommeln die von einem flackernden Fackellicht erhellt bzw. bestrahlt werden.

Ich überlege momentan, ob die Lichtausbeute beim Verwenden von einfachem Feuer zu gering wäre und wie man das ganze für
die Kamera anpassen könnte.
Oder ob man sogar ales normal und gleichmäßig ausleuchten sollte und dann das ganze in der Nachbearbeitung. Denke aber , dass das nicht
klappen würde , da man die harten Schatten nicht so realisieren könnte oder?

Ich wollte einfach mal wissen , wie ihr da rangehen würdet.


lg
scorrp

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. April 2008, 19:08

Vllt über interpretation von andrew kramers tut

müsste ich mal probieren

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. April 2008, 14:49

Ich würde ganz normale Flammen nehmen... Das sieht schon gut aus... Solange deine Kamera nicht zu sehr flimmert um dunklen...

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 691

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. April 2008, 00:20

Also ich denke nur das von den Flammen direkt verfügbare Licht zu verwenden dürfte wohl nicht so ganz ausreichen, wenn du nicht gleich vorhast ein riesen Feuer zu legen. :D

Ich denke ich würde versuchen soweit auszuleuchten, dass es für die Kamera ausreicht, dann die Fackeln dazu nehmen, um ein wenig Licht von denen einfach für die Lichtstimmung auszunutzen und letztendlich das ganze per Post verstärken. Das bereits angesprochene Kramertutorial dürfte dafür sicherlich hilfreich sein. :)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

Social Bookmarks