Du bist nicht angemeldet.

steven_skywalker

unregistriert

1

Freitag, 2. März 2007, 01:03

Dual Mainboard für Quadcore?

Hi Leute

Ich bin auf der Suche nach einem Mainboard, das zwei Prozessorsteckplätze hat und Intels Quadcore Kentsfield unterstützt. Sodass ich also, rein theoretisch, zwei Kentsfield Extreme (4 x 2.66 Ghz) auf das Mainboard stecken kann (FSB mit 1066 Mhz!!)

Gibts das bereits oder is das noch gar net möglich?

Ich dachte ich frag mal nach, werde in den nächsten Tagen evtl. meinen Bruder fragen können, bis dahin hoff ich mal, von euch einige Infos zu bekommen :D

Lg

Steve

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2007, 11:36

Das geht nicht - dafür brauchst Du ein Xeon-Motherboard mit 771 Sockel und Xeon-CPUs, die normalen CPUs unterstützen keinen Dual-CPU-Betrieb.
Kostenpunkt: 250-500 EURO für das Board + 2x 320-800 EURO für die Quad-Xeons (je nach Leistung).
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

steven_skywalker

unregistriert

3

Freitag, 2. März 2007, 12:07

Menno ... Naja von der Leistung her, bringen mir aber zwei Xeon Prozessoren mehr oder ein Quadcore?

Wäre noch interessant, weil ich mir in ein oder zwei Jahren nen neuen PC basteln will, und je nach demm gibts bis dahin vielleicht schon nen Dual Mainboard für den Quadcore ^^

EDIT: Sehe grad, gibt ja auch Xeon Quadcores ^^ die werden auf dem Dual Mainboard unterstütz nehm ich an oder? Dazu werd ich noch bissel Infos suchen, nicht das ihr meint Google bleibt unbenutzt ^^

Lg

Steve

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steven_skywalker« (2. März 2007, 12:09)


freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2007, 13:11

Deswegen hab ich ja auch "Quad-Xeons" geschrieben ;)
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

steven_skywalker

unregistriert

5

Freitag, 2. März 2007, 13:16

lol sorry, wiedermal ZU shcnell ZU viel gelesen ^^ Aber irgendwie hab ich keins gefunden, das zwei Quads unterstützt, gibts denn das AUCH nicht??

Vielleicht les ich einfach zu wenig oder ich verstehs nich wirklich .... ^^

Lg

Steve

PS: Danke schonmal für die bisherige Hilfe :D Bist echt ne fitte Hose ;)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. März 2007, 14:14

Zb die Intel Boards der 5000er Serie unterstützen Multicore
-> http://www.intel.com/cd/products/service…rver/336664.htm

Brauchst nur zu schauen, welches Board den Chipsatz i5000P benutzt, das sollte dann auch mit Multicore Xeon-CPUs zurechtkommen.

Als Beispiele
-> Asus: http://geizhals.at/a208634.html
-> Gigabyte: http://geizhals.at/a208812.html
-> Intel: http://geizhals.at/a202789.html
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

steven_skywalker

unregistriert

7

Freitag, 2. März 2007, 14:44

Ah das is ja sehr genial danke :D

Aber wirds in ca. 2 Jahren net schon Mainboards geben die auch die Quads der Core 2 Duo Reihe unterstützen (mit zwei sockeln!)?

Ich werd das ganze auf jeden Fall im Auge behalten und mal schaun wie sich das entwickelt :D

Danke für deine Hilfe!

Lg

Steve

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. März 2007, 09:40

Zitat

Original von steven_skywalker
Aber wirds in ca. 2 Jahren net schon Mainboards geben die auch die Quads der Core 2 Duo Reihe unterstützen (mit zwei sockeln!)?


Wird es eher nicht geben, denn die 53xx Xeons entsprechen mehr oder weniger den Core 2 Duos, bieten aber Multi-CPU Unterstützung.
Intel wird sich nicht den eigenen Markt abgraben, denn die Xeons sind auf den professionellen Servermarkt / Industrie etc gerichtet, während die Core 2 Duos für den billigen Massenmarkt sind.
Im Profibereich ist eine viel höhere Spanne drin.
Zumindest wird der Massenmarkt immer mit sehr viel weniger CPUs + Kernen auskommen müssen, als der Profimarkt.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

TheFman

Registrierter Benutzer

  • »TheFman« ist männlich

Beiträge: 278

Dabei seit: 28. Mai 2005

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 3. März 2007, 10:40

mal ganz unter uns gesagt, warum fängt man eine diskussion über etwas an, was erst in ca. 2 jahren eintreffen wird. Ich denke in 2 jahren interessiert es schon keine sau mehr was core 2 quad prozessoren sind, bis dahin werden wieder neue techniken erscheinen, xcell prozessoren oder wie die dinger heißen usw. am besten warten und sehen was dann kommt ;)

cya felix
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung