Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KleinesOnlein

unregistriert

1

Mittwoch, 9. August 2006, 22:01

ich kann mir unter auflösung und fps nichts vorstellen

Hi!
Ich möchte mir eine wlan Kamera kaufen. Ich weiss zwar was fps und die Auflösung ist, aber kann mir das nicht so recht vorstellen, wie das dann letztendlich aussieht. Gibt es da irgendwo im Netz Beispiel - Videos? Ich meine Clips, die dann in den verschiedenen Auflösungen und fps raten aufgenommen sind, die man dann vergleichen kann.
Mfg,
Stefan


Topic verschoben von Admin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (10. August 2006, 17:50)


Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. August 2006, 22:47

AUFLÖSUNG
Das ist quasi die Größe des Bildes. Kannst du dir Vorstellen wie ein Stück Boden, das gefliest wird mit Kacheln. Jede Kachel ist ein Pixel.
Der Europäische Standart PAL hat eine Auflösung von 720 auf 576 Pixel.
Webcams am PC arbeiten mit durchschnittlich 320x240 Pixel. Ist also in der Länge und in der Breite jeweils die Hälfte kleiner, also insgesamt ein Viertel.
HD hat eine höhere Auflösung.
Und die kannst dir vorstellen. Wenn du mit deinen Kacheln ein Mosaik machen willst: Je mehr Kacheln du hinlegen kannst, desto größer wird das resultierende Bild und damit auch schärfer und detailreicher.


FPS
Ist einfach nur die Anzahl an Bildern, die pro Sekunde abgespielt werden. Es ist die Abkürzung für "Frames per Second" oder "Einzelbilder pro Sekunde".
Europäischer PAL Standard: 25 Bilder pro Sekunde
US NTSC Standard: 29,97 Bilder pro Sekunde
Viele Stop-Motion-Animationen (auch Legofilme) werden mit 12,5 Bildern pro Sekunde aufgenommen, also die Hälfte von PAL, d.h. dass jedes Einzelbild am Fernseher eigentlich zweimal zu sehen ist.

Discordia

Registrierter Benutzer

Beiträge: 498

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. August 2006, 23:16

Was du noch zur Auflösung sagen musst die Kacheln bzw die Pixel müssen nicht immer quadratisch sein können auch rechteckig sein.

D1/DV PAL (1,07)


D1/DV NTSC (0,9)


Schlagt mich wenn das Falsch ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Discordia« (9. August 2006, 23:21)


KleinesOnlein

unregistriert

4

Donnerstag, 10. August 2006, 17:32

Hi!

Erstmal Danke für die Antworten!
Es hilft mir aber nicht sonderlich weiter (sorry) zu wissen was genau Auflösung und fps ist.
Ich möchte mir eine digitale Videokamera kaufen, mit der man das Video per wlan empfangen kann. Es soll eine Überwachungskamera werden. Die Hersteller von diesen dazu geeigneten Kameras geben unter anderem die Auflösung und die Framerate an.
Beispiel:
"hochauflösender CMOS Sensor mit QVGA(320*240 : 30 fps) und VGA(640*480 : 15 fps) Auflösung mit eingebautem MJPEG Encoder"
eine andere Kamera:
"Bildauflösung: 160x120@30fps, 320 x 240@25fps, 640 x 480@10fps"

Ich möchte einfach mal Beispielvideos sehen, damit ich entscheiden kann welche Auflösung und Framerate mir reicht, bzw. welche es schon sein sollte.
Mfg,
Stefan

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. August 2006, 18:24

Das sind keine Video-Kameras, sondern geht mehr in die Ecke Kamera-Handy...

Gute Kameras sollten mind. 720 x 576 Pixel Auflösung haben. Drunter ist im Prinzip alles schrott! Achso ja und dein 3CCD-Chip sollte auch drinnen sein. Hast später mehr davon! Das Geld für solche Cam´s, wie Du sie im Blick hast kannst Du Dir sparen, warte ggf. noch und leg Dein Geld vernünftig an!

Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. August 2006, 18:44

So, hab mir mal die Arbeit gemacht:

Hier siehst du mal die Auflösungen. TV-PAL hat wie gesagt 720x576, also ein wenig größer als 640x480. Diese Größe geht also gerade noch, dass es auf dem TV einigermaßen gut aussieht.
Man kann zwar 320x240 auch auf PAL strecken, aber dadurch wird das Bild natürlich unscharf.



Bei den FPS wie gesagt. PAL hat 25, dass ist das was du am Fernsehen siehst. Wirkt also ziemlich flüssig. 12 Bilder sind nur halb soviel. Die Bewegungen sehen dort so ähnlich aus, wie in den alten Knet-Figuren-Filmen. Ein bißchen kantig eben.

KleinesOnlein

unregistriert

7

Donnerstag, 10. August 2006, 18:59

Zitat

Original von Purzel
Gute Kameras sollten mind. 720 x 576 Pixel Auflösung haben

Also ich habe das ganze Web nach solchen Kameras abgesucht..... Wo gibt es die??
Sie muss nur per wlan live übertragen können (Überwachungskamera).

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

8

Donnerstag, 10. August 2006, 19:09

Wofür brauchst du diese Kamera. Willst du damit richtige Filme drehen, oder wirklich nur als Überwachungskamera benutzen. Ich glaube nämlich das es solche Überwachungskameras überhaupt nicht mit der gewünschten Auflösung gibt. Wenns nicht, stimmt dann sagt es mir.

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. August 2006, 20:18

Man kann auch ne FX-01 oder so als Ü-Cam nehmen...is nur ziehmlich doof, wenn der Dieb vor der Tür steht und ihm guckt ne 2x2m-Cam ins Gesicht :D

Aber für Überwachung reichen solche Cams mit kleinerer Auflösung schon aus.

Discordia

Registrierter Benutzer

Beiträge: 498

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. August 2006, 23:13


KingCerberus

unregistriert

11

Freitag, 11. August 2006, 00:52

Leute der Junge spricht von einer Überwachungskamera da müssen wir von ausgehen, dass er die Kamera auch zum überwachen braucht und nicht um Filme zu drehen.

Eine gute Anlaufstelle für sowas ist Elektro Conrads.

Wenn du dort nach Überwachungskamera suchst, findeste ein paar Angebote. Aber geh davon aus, dass du dort nie den günstigsten Preis findest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (11. August 2006, 00:54)


Social Bookmarks