Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Juli 2006, 14:03

Rechner bleibt hängen, weil er zu heiß läuft

Hallo.

Mein Rechner läuft seit einiger Zeit sehr heiß und dann hilft nur noch: RESET. Das passiert immer, wenn ich etwas länger dran bin. Bei 35-40 °C bleibt er hägen, sprich: das Bild beim Bildschirm bleibt stehen, der "Ausknopf" am Rechner lässt sich nicht mehr betätigen, nur noch der Reset-Knopf. Wenn ich dann neu gestartet hab, geht erstmal alles wieder, aber nach einiger Zeit tritt das gleiche Problem auf.

WAS IST DA LOS?!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Was ich versucht habe:
-inneres des Computers entstauben
- möglichst viel Platz auf Festplatte haben (eine mit 40 GB und eine mit 80 GB)
- Windows neu draufspielen

Und was jetzt?!
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juli 2006, 14:24

Also 40°C sind ansich keine kritische Temperatur für ne CPU, da geht´s normalerweise bei aktuellen CPU´s noch bis 60-70°C bevor die anfangen rumzuzicken, aber um das zu überprüfen: Gehäuse auf, Tischventilator auf volle Pulle stellen und davor packen, das kühlt immens, damit hab ich mich vorletztes Jahr über den gesamten Sommer gerettet, weil mein alter PC auch ein Hitzeproblem hatte.

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juli 2006, 14:26

cool danke werd ich ma ausprobieren
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

Darth Nihilus

Registrierter Benutzer

  • »Darth Nihilus« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Nürnberg

Frühere Benutzernamen: Darth Nihilus

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juli 2006, 15:31

Weißt noch Heiko? Das gleiche war bei mir ja auch mal...

War der Arbeitsspeicher, der hatte nen Knaks... irgendwie

Oder die Core Spannung der CPU is zu hoch oder zu niedrig (im Bios einstellbar)
Hinter mir verbirgt sich ex-Darth Nihilus! Namensänderung ftw :)

MonsterKill

unregistriert

5

Dienstag, 18. Juli 2006, 15:43

das war bei mir auch mal so ähnlich das ich hab da ein prog vom motherboard das sagt mir immr wie heis mein pc ist und bei 50 grad schlägt des so lange alarm, dass man ihn auschalten muss.
eine zeitlang war das so extrem, dann hab ich mal meinen pc aufgeschreubt und gemerkt das kein gehäusekühler drin war^^ . vllt solltest du noch ein paar einbauen, die kosten ja nur so 10-20€.

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Juli 2006, 19:36

Zitat

Original von HTS_HetH
Also 40°C sind ansich keine kritische Temperatur für ne CPU, da geht´s normalerweise bei aktuellen CPU´s noch bis 60-70°C bevor die anfangen rumzuzicken, aber um das zu überprüfen: Gehäuse auf, Tischventilator auf volle Pulle stellen und davor packen, das kühlt immens, damit hab ich mich vorletztes Jahr über den gesamten Sommer gerettet, weil mein alter PC auch ein Hitzeproblem hatte.



:D

*untermeinenschreibtischkuck*.........

Anscheinend hab ich nicht das Patent auf die IDee :)

Allerdings mach ich mir ab und zu gedanken ob dieser "consumer-homeuse-notforcommercial"-Venti nicht auch irgendwann einfach durchschmort :rolleyes:
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juli 2006, 21:18

@knautschka: Was ist denn so heiß, das Mainboard oder die CPU? Meine CPU hat derzeit immer zwischen 60 und 70 Grad, mein Mainboard zwischen 35 und 45 und es stürzt nichts ab.

MichaMedia

unregistriert

8

Dienstag, 18. Juli 2006, 21:56

Zitat

Original von Marcus Gräfe
@knautschka: Was ist denn so heiß, das Mainboard oder die CPU? Meine CPU hat derzeit immer zwischen 60 und 70 Grad, mein Mainboard zwischen 35 und 45 und es stürzt nichts ab.


Noch nicht! ^^

Diese Werte hatte ich letztes Jahr, resultat ein defekten RAM Riegel und laufende probleme, Marcus ich hatte ohne CPU Last so rund 72-74° (Athlon xp2600) der wird bekantlich eh heisser, aber als C4D renderte stieg es an auf 82-84° und tschüß.
Mit Ventilator davor, war bei max. CPU auslast max. 64° zu verzeichnen und ging besser.

Leute, wenn ihr am schwitzen seid, dann ist euer Rechner in Gefahr, giebt ihn nen kühles.. (aber kein Bier^^)

Zitat: Welcher Professor kan bei 40° im schatten vernünftig denken, keiner, warum sollte es dann ein Prozessor können (kann er ja, aber nicht das ganze, sprich Mainboard, HDD etc.)

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Juli 2006, 22:09

Anscheinend sind bei euch hauptsächlich die Prozessoren das Problem. Bei mir seltsamerweise garnicht.

Die absoluten ÜBERhitzewerfer sind bei mir die Festplatten...besonders die Systemplatte. Bei diesen Temperaturen klettert sie ganz schnell auf 65 Grad wenn das Gehäuse zu ist.
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

steven_skywalker

unregistriert

10

Dienstag, 18. Juli 2006, 23:27

Also ich hab da keine Probleme mit. Mein PC läuft pausenlos (es sei denn ich hab nen internes Problem und muss auf abgesichterten Modus umschalten oder so) und nich ma die HDD wird heiss (nicht ma richtig warm). Was jedoch SEHR warm wird ist das Chipsatz Teil oder wie man dem sagt ... habs vergessen ... Nicht der CPU Kühler, das andere Teil das auch so aussieht ... Auf dem Bild das schwarze Teil


Sonst is alles ok ... Ausser der Graka Kühler wird nen bissel warm und die Graka selbst auch bisschen.

Ach ja wenn wir schon dabei sind, hat jemand so nen Temperatur Tool?

Ich werd sicher googeln usw. aber wenn einer grat eins parat hätte: Dankeschön ;)

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juli 2006, 00:14

Everest Home Edition....damit kann man die Temperatursensoren auslesen. einfach googeln
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

steven_skywalker

unregistriert

12

Mittwoch, 19. Juli 2006, 09:33

Hab eins, trotzdem danke :D

Kann man sogar die Drehzahl des CPU Lüfters selbst bestimmen ;)

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juli 2006, 23:04

Also ich werde erstmal das mit dem Kühler näher ran probieren. Hab aber noch viel zu tun... muss noch Koffer packen (fahr Sonntag 2 Wochen in Urlaub), Firewire Kabel hat Wackelkontakt, fahr noch in die Stadt... ma sehen ob ichs hinkrieg.... ich freu mich schon aufn Urlaub. ^^ (hab da kein Internet... :( )
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Juli 2006, 08:02

@knautschka: Hatte GENAU das gleiche Problem vor ca. nem halben Jahr. War der Ram - futsch. Außerdem hatte das Mainboard ne Macke...nya, so komm ich zu meinem 3700-er XD

Beim mir hat eben nur neues Maiboard, neuer Ram geholfen. Knapp.mmmhh...200-300€ oder was. Hab kein Plan, aber so ganz billog waren die 3700-er damals noch nicht^^

knautschka

Registrierter Benutzer

  • »knautschka« ist männlich
  • »knautschka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Dabei seit: 22. Februar 2006

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Juli 2006, 19:18

@ Thom 98: Das glaub ich... Das werde ich dann machen wenn das mit dem Kühler nicht funzt. *ächtz* Muss immer noch Koffer packen... :(
www.filmeundfun.de - Weil wir es sind.

Social Bookmarks