Du bist nicht angemeldet.

Vloki

Registrierter Benutzer

  • »Vloki« ist männlich
  • »Vloki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 27. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Juni 2017, 14:45

einen endlosen Familienfilm

Hallo liebe Forumsfreunde,

ich bin neu hier und möchte gerne eine Diskussion/Ideensammlung in die Runde stellen.




Ich komme ursprünglich aus der Fotografie und nutze zunehmend auch die Filmfunktionen der Digitalkameras. Inzwischen erstelle ich Familienvideos durch Zusammenführung von Movies und Fotos /Diashows. Durch Premiere und AfterEffects bearbeite ich die einzelnen Filmmontagen und montiere sie dann durch Encore zur einer DVD mit vielen Menüs zusammen. Des Weiteren kommen Photoshop, Lightroom und Audition zum Einsatz, also kurz, vieles aus dem Adobe CC-Paket auf dem Mac.




Langsam stoße ich allerdings an die Grenzen der Speicherkapazitäten, denn die Familiengeschichte schreibt sich weiter, die DVD bleibt bei 4.7 GB. Zunächst dachte ich über einen Umstieg auf BlueRay nach. Da werde ich aber auch irgendwann an Grenzen stoßen, besonders wenn sich die Auflösungen weiter nach oben entwickeln. Was mir vorschwebt wäre ein offenes Filmprojekt, was immer fortgeführt werden kann und vorhandene Menüs überschriebt bzw. ergänzt.




Encore kann ISO-Dateien sowie Flash-Dateien für den Browser exportieren. Ich überlege zur Zeit, ob ich mir einen Media-Player zulege, der einen Browser besitzt, um die Flash-Szenen abzuspielen. So könnte ich in Encore die vorhandene Familiengeschichte immer weiter entwickeln und die Flashdateien immer weiter ergänzen. Die Qualität (zur Zeit) ist mir nicht so von Bedeutung, es läuft jetzt alles in HD, es werden auch alte Archivbilder verwendet, die deutlich schlechter sind oder gescannt wurden.




Gleichzeitig wäre es toll, wenn der MediaPlayer auch die externe Festplatte, auf der alle Bilder/Filme/Filmprojekte liegen, BackUpen könnte.




Hat jemand Erfahrung, ob Encore irgendwann bei zu viel schlapp macht?

Gibt es einen Mediaplayer, der meine Wünsche erfüllt? Dabei müsste ich beachten, dass ich auch analoge Fernsehsignale ausgeben kann. In der Familie sind noch RöhrenTV mit Scart und Videoanschlüssen unterwegs. Wäre es mit den Flashdaten überhaupt möglich oder muss ich über ISO nach denken?

Ich hoffe, dass ich mein Anliegen klar genug vortragen konnte.




Vielen Dank vorab für eure Anregungen und Erfahrungen.

Volker

Social Bookmarks