Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Markusch85

Registrierter Benutzer

  • »Markusch85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Dabei seit: 23. September 2015

Wohnort: Hilden

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2016, 15:28

Wo lagert Ihr euer Equipment

Hallo,

mich würde interessieren wo und wie Ihr euer ganzes Equipment lagert.

Zur Zeit fliegt meine ganze Ausrüstung irgendwo im Arbeitszimmer rum. Das meiste lagert dabei in diversen Fotorucksäcken. Ich bin mit dieser "Lösung" aber nicht wirklich glücklich. Ich suche deshalb nach Ideen, wie ich meine ganze Ausrüstung kompakt und gut sortiert lagern kann.

Wie macht Ihr das? Habt Ihr einen speziellen Schrank für euer Equipment? Lagert Ihr alles in Koffern oder auch in Rucksäcken?

Gruß Markus

Herbie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 63

Dabei seit: 23. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. September 2016, 15:46

Hallo Markus,
Habt Ihr einen speziellen Schrank für euer Equipment?

einen speziellen Schrank, worin ich nur Equipment aufbewahre, habe ich nicht, aber ich lagere es in einem Schrank, sortiert, sodaß ich es von oben nach unten im Blick habe, wenn eine Reise ansteht und nichts vergessen wird. Desweiteren habe ich mir die Camcordereinstellungen notiert um diese schnell wieder bei der Hand zu haben, falls der interne Akku doch mal schlapp macht.
Gruß
Herbie

tevauloser

unregistriert

3

Dienstag, 27. September 2016, 16:22

Bei mir liegt das Equipment im Luftschutzraum (CH Spezialität mit bestem Beton und Panzertüre), da herrscht das ganze Jahr durch eine Temperatur von 19 Grad bei minimaler Luftfeuchtigkeit. Allerdings ist alles etwas verstreut, so dass ich mir jeweils ein Checkliste erstelle, um ja nichts zu vergessen. Dabei gibt es Sammelbegriffe, wie Werkzeug oder Behelfsmaterial, das stets dasselbe als Grundstock bleibt und in einem speziellen Behältnis lagert.
Mein Rat aus Erfahrung: Kein Autokofferraum ist zu klein, um nicht lieber etwas mehr an Material, als zu wenig einzupacken.
Mein nächster Schritt ist, die verschiedenen Cams und ihre Montagen in jeweils ein separates, gut gekennzeichnetes Behältnis zu verstauen. Meist ist dies ein entsprechender Alu Koffer. Aber Deine Rucksäcke sind sicher auch eine gute Idee.
Es sollte einfach nicht der Spruch gelten: Bei mir herrscht Ordnung- ein Griff- und die Sucherei geht los :S

stimp

Bowler Hat

  • »stimp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 13. Januar 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. September 2016, 09:32

mein Gerödel ist komplett in B&W Cases verstaut und steht in einem Regal im Arbeitszimmer.
Motto des Tages:
Wir sind der Brokkoli in der Currysoße der Vernunft...

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 044

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1148

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. September 2016, 11:01

Ich habe eine lange Liste, auf der quasi ALLES verzeichnet ist, was ich habe. Vor dem Packen gehe ich die Liste durch, und markiere alles was ich einpacken muss. Das minimiert das Risio des Vergessens auf ein Minimum. Allerdings ist die Liste bei mir inzwischen so lange geworden durch das ganze Livestudio, dass ich überlege die Liste in Live und Nicht-Live zu trennen. Das birgt aber eben auch wieder Risiken...

Gelagert wird der ganze Kleinkram (Kameras, Objektive, Mikros, Leuchtmittel, Adapter, Statvzubehör,...) in zwei großen abschließbaren Schränken, in denen IKEA Sammla-Boxen stehen, jeweils beschriftet mit dem Inhalt (Ein Dymo-Labelwriter ist dabei gold wert!). Alles was größer ist (Stative, Stromkabel, Scheinwerfer, Racks...) hat entsprechende Kisten oder Koffer, in denen man es auch transportieren kann und lagert in Regalen. Zusätzlich gibt es Koffer, Taschen, Sortimentskästen etc um die jeweils benötigen Sachen möglichst effizient einpacken zu können.

Tatsächlich macht Aufräumen, Sortieren, Einpacken und Auspacken einen nicht unerheblichen Teil meiner Arbeitszeit aus. Dafür finde ich aber auch fast immer alles auf Anhieb und vergesse nur sehr sehr selten etwas. Anders wäre meine Produktionsdichte auch nicht machbar.

Tofuhuehnchen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 82

Dabei seit: 21. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. September 2016, 19:57

Aktuell lagert meine Ausrüstung (GH4, Stativ, Ladegerät, Akkus, Objektive und Speicherkarten) in einem Kasten in meiner Küche. Langfristig wären natürlich Transportboxen sinnvoll - und Platz um das ganze zu lagern. :D

Bj0ern

Registrierter Benutzer

  • »Bj0ern« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 27. November 2016

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 27. November 2016, 11:15

In Pelicases

Social Bookmarks