Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:25

SD Karte kaputt oder die Kamera?

Hi Leute,
ich habe vorhin ein paar Testaufnahmen gemacht und wollte die am PC ein bisschen zusammenschneiden.
Premiere sagte mir aber dann, dass die Dateien fehlerhaft wären und somit unbrauchbar.
Ich schiebe jetzt allerdings Panik, da ich mir nicht sicher bin, ob es an der Kamera liegt oder an der SD karte (SanDisk Ultra 32 GB 40MB/s).
Ich habe das Ganzen mit einer weiteren Karte ausprobiert (SanDisk Ultra 16 GB 30 MB/s) und die Datein waren auch fehlerhaft.
Also würde ich die Schuld jetzt auf die Kamera schieben. Wenn ich mir die Aufnahmen aber über die Kamera ansehe sind da keine Fehler zu entdecken.
Kamera ist eine Nikon d5300.

Vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen. Schnelle Antwort wäre wichtig, da ich die in 2 Wochen für einen Dreh brauche und deshalb so schnell wie möglich nach Ersatz gucken muss im Schlimmstfall.

Danke schonmal im Vorraus!

Grüße

Bonusvogel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BonusVogel« (3. Februar 2016, 18:36)


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 044

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1148

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:29

Das wirst du nur durch weitere Tests klären können. Andere Kamera nehmen, Karte rein, testen. Karte mal formatieren (mal im PC, mal direkt in der Kamera, wieder testen)

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:58

Kopierst du dir die Files von der Karte auf die Festplatte oder probierst du von der SD-Karte herunter zu schneiden?
Lassen sich die Clips mit VLC anschauen? Gibt dir VLC einen Fehler aus?

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:04

Tatsächlich scheint das Problem gelöst :)
Mir scheint es so als wäre der USB Stick der Übeltäter gewesen!
Ein Fakt den ich komplett außenvor gelassen hatte, Schande über mich!
Da ich kein Cardreader habe am Tower PC aber am Laptop hab ich die Clips per Laptop aufgerufen, mit dem USB Stick auf den Tower PC übertragen und da gingen sie dann nicht mehr.
Hab mit einem anderen USB Stick dasselbe gemacht und TADA die Datein waren gesund und munter..
OHJE was ein Stress auf den späten Abend. Ich hätte echt nicht damit gerechnet, dass der USB Stick das Problem ist.
Naja umso besser, das mir das nur bei einem Testdreh passiert ist.

Vielen Dank für eure Hilfe, denn nur so bin ich überhaupt auf den USB Stick gekommen ^^

Grüße

BonusVogel

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:08

Liegt der Kamera kein USB Kabel bei, mit dem Du die Daten direkt von der Kamera auf Deinen PC übertragen kannst ?

Social Bookmarks