Du bist nicht angemeldet.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 9. Februar 2016, 19:46

Die Liste hab ich oben schonmal gepostet.

Ups, gar nicht gesehen...

Die 9er fehlen z.b. komplett.

Verstehe ich nicht. Das, was fehlt, wird nicht unterstützt. Oder was meinst du? Ich denke, Adobe wird schon alles auflisten, was offiziell supportet wird.

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 71

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:16

Hallo



Schau dir mal das an. Da stellt Tom Antos seinen um 1200 Dollar teuren Schnittlaptop vor. Könnte dir hilfreich sein. Gaming PCs sind in der REgel sehr gut für Schnitt brauchbar, wenn ich das mal so lapidar sagen darf.



lg Bronco

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:59

Die Liste hab ich oben schonmal gepostet.

Ups, gar nicht gesehen...

Die 9er fehlen z.b. komplett.

Verstehe ich nicht. Das, was fehlt, wird nicht unterstützt. Oder was meinst du? Ich denke, Adobe wird schon alles auflisten, was offiziell supportet wird.


Die Karten auf der Liste sind beim Drüberschauen so aus den Jahren 12-13. Schwierig wenn man aber aktuelle Karten einsetzen möchte.

Es gibt die Datei: raytracer_supported_cards.txt auf dem Rechner.
Dort die Grafikkarte eintragen und After Effekts erkennt sie ohne Murren(Wenn die Karte Cuda kann)

Sieht dann so aus:
GeForce GTX 960
GeForce GTX 285
GeForce GTX 470
GeForce GTX 570
GeForce GTX 580
GeForce GTX 590
GeForce GTX 670
GeForce GTX 675MX
GeForce GTX 680
GeForce GTX 680MX
GeForce GTX 690
GeForce GTX 760
GeForce GTX 770
GeForce GTX 780
GeForce GTX TITAN
GeForce GT 650M
Quadro CX
Quadro FX 3700M
Quadro FX 3800
Quadro FX 3800M
Quadro FX 4800
Quadro FX 5800
Quadro 2000
Quadro 2000D
Quadro 2000M
Quadro 3000M
Quadro 4000
Quadro 4000M
Quadro 5000
Quadro 5000M
Quadro 5010M
Quadro 6000
Quadro K2000
Quadro K2100M
Quadro K3000M
Quadro K3100M
Quadro K4000
Quadro K4000M
Quadro K4100M
Quadro K5000
Quadro K5000M
Quadro K5100M
Quadro K6000
Tesla C2075


Der Eintrag "GeForce GTX 960" wurde einfach hinzugefügt und nun wird die Karte erkannt.
Warum sich Adobe so anstellt weiß ich auch nicht. Denke es gibt da irgendeine Lizenz Geschichte zwischen Nvidia und Adobe bei den neueren Karten.
Quelle:
https://www.reddit.com/r/AfterEffects/co…2/gtx_970_cuda/

http://weblog.skydiving-events.com/2014/…-after-effects/

fantasmo

Registrierter Benutzer

  • »fantasmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 28. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:19

Nutzer größtenteils After Effects, und werde da voraussichtlich auch bleiben...also andere knifflige Sachen wie 3D werde ich nie umfangreicher machen.
Aber AE-Rendering auslagern, das gibts nicht oder? Ich kenne das nur von 3D.
Und bin bislang noch bei alten AE Versionen, keine Cloud, schätze das reicht erstmal ne Weile ich schätze eher VisualEffects benötigen manch tolles Update, aber bleibe wohl bei Motion Graphics da komm ich (voraussichtlch) erstmal ne Weile hin.