Du bist nicht angemeldet.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. August 2017, 20:33

Talk-Back-Taster bzw. -schalter (Mikrofon an/aus) gesucht, der mit der Hand zu bedienen ist

Wir haben in der Firma in unserem Tonstudio für die Aktivierung des Talk-Backs ein Fußpedal. D. h. wenn man auf dieses Pedal tritt, so wird das Mikrofon im Studio aktiviert und man kann mit dem Sprecher in der Sprecherkabine sprechen.

Nun suchen wir so etwas für den Tisch, als für die Handbedienung. Man kann das Pedal zwar auf den Tisch legen, aber es ist schwer zu drücken und es besteht leichte Verletzungsgefahr.

Ich konnte bisher leider ausschließlich Fußpedale finden (Musicstore, Thomann).

Kennt ihr einen solchen Schalter? Selberbauen ist allerdings keine Option, auch wenn's vmtl. ganz simpel ist.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. August 2017, 15:21

Es gibt Tischmikros mit einem Schalter für diesen Zweck, sowas nutze ich bei uns im Livestudio zB: https://www.thomann.de/de/akg_dst_99.htm

Selberbauen ist vermutlich gar nicht so simpel, weil man ja irgendwie das Knacken wegbekommen möchte, also nicht einfach hart die Leitung kappen will.

Ansonsten suchst du diesen: https://www.thomann.de/de/rolls_mm_11_pro.htm
Oder diesen: https://www.thomann.de/de/rolls_ms_111.htm

Es gibt auch Stecker mit Schalter (allerdings ohne Kabel, muss man dann wieder bauen): https://www.thomann.de/de/neutrik_nc3fxs.htm

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. August 2017, 19:58

Wir haben dieses Gerät: http://mackie.com/products/big-knob und da ist das Mikrofon integriert. Wir möchten kein weiteres auf dem Tisch stehen haben.

Die Links helfen mir leider nicht weiter. Wir benötigen einen Schalter mit 6,35 mm Klinkenstecker. Ich denke nicht, dass durch das Kabel ein Audiosignal geht (bei unserem Fußschalter), sondern nur ein simpler Impuls, der das Mikro beim Drücken aktiviert.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. August 2017, 22:45

Ah, okay, dann bringt dir ein XLR Schalter natürlich nichts, das stimmt.

Vielleicht geht so ein Gitarrenfußschalter? Die gibts auch in leichtgängig. Ich weiß aber nicht, was die für Impulse senden und was euer Mackie braucht an Signal. Kannst du euer Fußpedal durchmessen? Oder hast du einen Link dazu?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 26. August 2017, 16:02

Vom Durchmessen habe ich keine Ahnung und leider habe ich keinen Schimmer, wie sich unser Fußschalter nennt, da steht auch rein gar nichts drauf. Also gibt's auch keinen Link, mit dem ich dienen kann.

Im Prinzip scheinen alle Fußschalter Gitarrenfußschalter zu sein. Nur wie soll man da einen finden, der tatsächlich angenehm für die Handbedienung ist?

Ich habe das, was wir suchen, schonmal gesehen, in einem anderen Tonstudio. Das war ein kleines schwarzes Plastikkästchen mit zwei Schaltern bzw. Tastern. Das war eindeutig für eine Hand- bzw. Fingerbedienung gedacht. Demnach gibt es sowas, nur wüsste ich nicht, wonach ich suchen muss. Oder es gibt sowas nicht mehr.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. August 2017, 21:43

Ich habe mittlerweile Musicstore und Thomann angeschrieben, aber die antworten nicht.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 206

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. August 2017, 22:11

Im Musikbereich ist mir sowas noch nicht begegnet, kenne auch nur Fußschalter. Musst mal bei den Funkern suchen, da gibt es das:

http://www.eurofrequence.de/ptt/page2.html

oder direkt im Shop von denen

https://shop.eurofrequence.de/de/geraete…er=EFD1000039.2



Technisch gesehen haben die einfachen Gitarren-Fußschalter einen "Schließer" Kontakt, d.h. machen nen Kurzschluss wenn man drauftritt. Genau das machen die PTT Schalter am Funk auch, sollte also funktionieren.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marcus Gräfe

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. August 2017, 22:19

Cool, danke für den Tipp! :)

Habe dort übrigens auch unseren derzeitigen Fußschalter gefunden! ;) https://shop.eurofrequence.de/de/geraete…/ptt-fusstaster

Ich schaue mich da mal um.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 2. September 2017, 17:55

Also, auf jeden Fall ist ein PTT-Taster (Push-To-Talk-Taster) das, was ich suche, das steht nun dank der Antwort von @Tiger: fest. Leider hat der genannte Shop nur genau einen einzigen Handtaster, und der gefällt mir leider gar nicht.

Ich suche eher was zum auf den Tisch stellen, also eine kleine Box. Ich habe mit Google zwar viele PTT-Taster gefunden, aber nichts, was gut für meine Zwecke geeignet ist.

Mittlerweile hat sich übrigens Thomann gemeldet. Aber die haben mir auch nur einen XLR-Mikrofonumschalter empfohlen.

Ich werde weiter suchen, aber falls jemand von euch mal über sowas stößt, bin ich für jeden Tipp dankbar.

Social Bookmarks