Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nordfilmer

Registrierter Benutzer

  • »Nordfilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Mai 2017, 23:37

Rode Videomic Go piept

Moin,
ich habe letzte Weihnachten als Ergänzung zu meiner Panasonic DMC FZ 200 diese Mikrofon geschenkt bekommen:

https://www.amazon.de/Rode-VideoMic-Kame…s=rode+videomic


Leider nimmt das Mikro nur einen furchtbaren Piepton auf.
Das Problem taucht immer weider auf, zeitweise hat es aber auch normal aufgenommen.
Sehr ärgerlich, ich bin noch Schüler und am Montag kommen Austauschschüler zu mir nach Hamburg.
Ich soll alles mit meiner Kamera begleiten.
Es geht zwar auch ohne externes Mikro, das Rode hat, wenn es funktioniert, aber eine deutlich bessere Tonqualität.
Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Mai 2017, 00:50

Verstehe ich dich richtig, dass dieses Problem mal da ist und mal nicht? Sind die Kameraeinstellungen, speziell die Audioeinstellungen, jedes Mal identisch (im Menü und, falls vorhanden, am Gehäuse)? Hat das Mikrofon irgendwelche Schalter oder dergleichen?

Nordfilmer

Registrierter Benutzer

  • »Nordfilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Mai 2017, 11:06

Die Kameraeinstellungen sind immer identisch. Die Kamera erkennt das Mikrofon. Ein paar Aufnahmen mit Ton konnte ich machen, aber generell streikt das. Ich habe die Kabelverbindung überprüft und mehrfach neu verbunden, alles in Ordnung. Ich verwende einen Adapter 3,5 auf 2,5mm, aber auch der ist völlig in Ordnung. Eben wieder das Mikro angeschlossen, jetzt​ geht alles​ wunderbar. Dann wieder neu verbunden, jetzt gibt's wieder nur Rauschen, die Kabelführung ist gleich. Das finde ich sehr seltsam.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordfilmer« (6. Mai 2017, 11:12)


tevauloser

unregistriert

4

Samstag, 6. Mai 2017, 11:44

Ist vermutlich der Adapter. Hatte dieses Problem auch schon. Kannst du das Mike mal ohne Adapter an einem anderen Gerät anstöpseln? Oder halt den (kleinen) Betrag für einen neuen Adapter aufwerfen.

Nordfilmer

Registrierter Benutzer

  • »Nordfilmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Mai 2017, 12:23

Dann muss ich mal im Bekanntenkreis rumfragen. Das war ein Stereoadapter für 5€ auf eBay. Im Blödmarkt vor Ort gibt's nicht vernünftiges. Viele Adapter waren sogar nur Mono.

Social Bookmarks