Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kiezmeile

Registrierter Benutzer

  • »kiezmeile« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 29. Oktober 2015

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 12:33

Quelle für Störgeräsuche

Hallo liebe Filmer,

ich habe bei einigen meiner Videos Probleme mit Störgeräuschen und kann überhaupt nicht feststellen, woher sie kommen.
Ich hoffe, dass ich den Beitrag im richtigen Forum poste.

Ich filme mit einer Panasonic VDR-D310 und mache hauptsächlich Interviews.
Dazu nutze ich ein externes Mikrofon.

Ich habe schon mehrere Mikrofone (auch das kamerinterne) ausprobiert. Im Freien und manchen Räumen treten die Störungen nie auf, in manchen Räumen dafür massiv.
Allerdings auch nicht die ganze Zeit über, sondern in unregelmäßigen Abständen. Das tritt auch auf, wenn ich die Position des Mikrofons überhaupt nicht verändere.

Ich habe aus einem Video einen Teil der Tonspur rausgeschnitten, um zu zeigen was ich meine.
Leider habe ich keine Ahnung, was die Quelle für die Störungen ist und kann daher auch nichts dagegen tun.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen und vielleicht sagen, was die Ursache für die Störungen sein könnte.

Vielen Dank
und
schöne Grüße.
»kiezmeile« hat folgende Datei angehängt:

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 662

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 166

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18:26

Uff. Da haste mir grad fast die Boxen mit zerblasen! :D


Das klingt nach nem defekten Mikro oder nem nicht richtig eingesteckten Stecker. Externes Mikro hat ne 3,5er Klinke und kein XLR nehme ich an?

Monitor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 168

Dabei seit: 4. September 2011

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:28

Bei Betrachtung des Schwingungsbildes der wav-Kopie fällt mir gleich mal auf, dass das Nutzsignal (die verständliche Sprache) nur im linken Kanal vorhanden ist, das Störsignal aber mit voller Wucht auf beiden Kanälen.

Die Vermutung von EvilMonkey, dass die Ursache im Bereich Stecker-Buchse liegt, ist daher nicht von der Hand zu weisen. Mich erinnert dieser "variable Fehler" an ein ähnlich klingendes Störsignal in der Klinkenbuchse eines alten Gerätes, den ich aber sehr schnell mit einem Kontaktspray (KONTAKT 60) beseitigen konnte.

Da Dein Kameratyp schon 8 Jahre alt ist, wäre leichte Kontaktverschmutzung oder -ermüdung nicht auszuschliessen.

Mehr fällt mir dazu als Ferndiagnose nicht ein, sonstige Möglichkeiten gäbe es noch viele, aber das wäre reine Raterei.

kiezmeile

Registrierter Benutzer

  • »kiezmeile« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 29. Oktober 2015

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:45

Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
Ja, bei dem Alter des Geräts wären solche Abnutzungserscheinungen wirklich recht wahrscheinlich.


@EvilMonkey:
Bei Betrachtung des Schwingungsbildes der wav-Kopie fällt mir gleich mal auf, dass das Nutzsignal (die verständliche Sprache) nur im linken Kanal vorhanden ist, das Störsignal aber mit voller Wucht auf beiden Kanälen.
Das ist mir auch schon aufgefallen. Zu mehr als mich darüber zu wundern reicht meine Kenntnis allerdings nicht aus...Kannst du mir vielleicht auf die Sprünge helfen, was das bedeuten könnte?


@ Monitor: Ja, das externe Mikro hat eine 3,5er Klinke.

Nochmal vielen Dank für die Hilfe

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. Oktober 2015, 01:46

Das bedeutet zB, dass das Geräusch wohl nicht vom Mic verursacht wird, weil das ja nur auf einem Kanal ankommt. Das spricht fürs Kabel, weil das ja auf beiden Kanälen ankommt, oder die Buchse, weil die natürlich ebenfalls Stereo bereit stellt.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. Oktober 2015, 07:42

Hast du schon probiert, ob das Mikrofon mit einem alternativen Aufnahmegerät ähnliche Macken aufweist? So kannst du zumindest feststellen, ob es an der Buchse liegt oder du einen Kabelbruch hast.

Verwendete Tags

Audio, mikrofon, Störgeräusche

Social Bookmarks