Du bist nicht angemeldet.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 01:35

Und wie sieht die praktische Ausführung davon aus? Rekorder mit Klebeband an Kamera?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 01:55

Warum nicht? Das machen auch die Profis, wenn mal schnell irgendwo was befestigt werden muss. Ich hab i.d.R. immer irgendwelche Verschraubungsmöglichkeiten, aber Klebeband darf nie fehlen in der Kameratasche...

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 01:58

Moment...du hast mich grade auf eine Idee gebracht :D

canone98

Registrierter Benutzer

  • »canone98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 1. Dezember 2013

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 08:39

Guten Ton gibt es nur mit brauchbarem Mikro und brauchbarem Audiorekorder.
Das sehe ich auch so... Habe mit meiner 600D und dem VideoMic wirklich alles versucht, von Pegelanpassungen und Magic Lantern (wobei das bei der 600D gar kein Audio-Menü hat) bis hin zu Audacity und anderen Audio/Videoprogrammen...

Werde mir wohl wohl oder übel einen Rekorder kaufen müssen. :)

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 12:13

Und wie sieht die praktische Ausführung davon aus? Rekorder mit Klebeband an Kamera?

Gaffaband ist Dein bester Freund. Etwas handlicher wäre eine Stativklammer oder eine Superclamp mit 1/4 Zoll Schraube. Noch professioneller wäre ein Kamerakäfig oder ein Rig. Weitere Möglichkeit wäre eine Blitzschuhbefestigung ebenfalls mit 1/4 Zoll Schraube.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 12:39

Oder man steckt den Rekorder in die Hosentasche und das Mikro auf den Blitzschuh.
Das dürfte auch mit Steady Cam einigermaßen funktionieren.

greyman_hh

drone operator

  • »greyman_hh« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 27. Dezember 2013

Wohnort: Wedel

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 28. Dezember 2013, 00:05

Ich möchte meine 600D auch mit externem Audio versehen.
Kann ich den Zoom 2h damit direkt auf die Kamera setzen und die Zoom Mikrofone nutzen?
http://www.meinfoto.com/Blitzgeraete_und…h_i525_2209.htm

jk86

Registrierter Benutzer

Beiträge: 403

Dabei seit: 25. März 2013

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 121

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 28. Dezember 2013, 15:10

Klar geht beides simultan, also Bild und Ton aufnehmen. Dafür muss man entweder Kamera oder Recorder zuerst einstellen und laufen lassen. Im Zeitalter der digitalen Aufnahme, wo das Speichermedium pro Aufnahmeminute nur noch Centbeträge kostet und trotzdem tausendmal wiederbeschreibbar ist, ist das nun wirklich kein großes Problem. Und zeitlich nimmt die Toneinstellung auch nur wenige Minuten in Anspruch.

Ich möchte meine 600D auch mit externem Audio versehen.
Kann ich den Zoom 2h damit direkt auf die Kamera setzen und die Zoom Mikrofone nutzen?

Ja, das geht.
Die meisten Filmer verwenden allerdings ein Richtmikrofon auf der Kamera montiert. Wenn du nur die Atmosphäre aufnehmen willst, wird das Zoom reichen - ich rechne damit, dass es aber auch Geräusche von dir und der Kamera aufnimmt. Denn Richtmikrofone zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie nach vorne hin viel Ton aufzeichnen und zu den Seiten und nach hinten den Sound abdämpfen.

greyman_hh

drone operator

  • »greyman_hh« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 27. Dezember 2013

Wohnort: Wedel

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 30. Dezember 2013, 10:54

Ok, Danke.
Der Sprecher soll später separat zugemischt werden, es geht tatsächlich nur um die Hintergrundton.

Stoecky

Registrierter Benutzer

  • »Stoecky« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 22. Juli 2014, 09:26

Und wie sieht die praktische Ausführung davon aus? Rekorder mit Klebeband an Kamera?

Naja man kann auch einen Tascam DR-60D nehmen, wenn es unbedingt an der Kamera sein soll.
Guter Ton zeichnet sich aber dadurch aus, das man ihn dort aufnimmt, wo er entsteht. Daher ist der große Vorteil, dass er eben nicht an die Cam gebunden ist.
Den Kameraton würde ich mit AGC aber trotzdem noch mitlaufen lassen, das vereinfacht den Sync ist in der Post später enorm.

Verwendete Tags

600d, Audio, CANON, mikrofon, rekorder, rode, Videomic

Social Bookmarks