Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 4. Januar 2010, 22:40

Funk oder Kabel Mikro?

Hallo,

ich wollte euch fragen was ihr besser findet für ein Richtmikrofon:

Mit Kabel oder mit Funk.

Beides habe ich und weiß nicht was ich für eine Film Produktion nehmen soll.

Vielen Dank für eure Antworten.

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (4. Januar 2010, 22:49)


Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2010, 11:56

Kommt logischerweise immer auf die Situation an. Generell würde ich aber sagen Kabel, denn Funk ist immer unzuverlässiger und kann leichter gestört werden.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Januar 2010, 15:03

Zumal Funksignale ja auch gern mal die Kamera stören und dann hast du Fehler im Bild oder dem Kameraton... Ich stelle mir das irgendwie so vor wie bei einem Handysignal. Wird aber wohl nicht ganz so stark sein...
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Verwendete Tags

mikrofon

Social Bookmarks