Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comicflyer

Registrierter Benutzer

  • »comicflyer« ist männlich
  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 9. September 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:42

Dortmund - Copterflieger sucht Anschluss

Erstmal ein lautes Hallo in die Runde <wink>

Mein Name ist Eddy, ich wohne in Dortmund und bin ein langjähriger Modellflieger,
der naturgemäß auch irgendwann mal bei den Multicoptern gelandet ist.
Hauptsächlich fliege ich Flächenflugzeuge, aber auch Helis. Ziemlich viel Zeit
verbringe ich auch mit Aircombat, ein Modellflugwettbewerb mit WW2-Fightern
in 1:12, bei dem 7 Piloten gleichzeitig ihre Modelle mit einem 12m langen Streamer
starten und in 7 Minuten jeder bei jedem Jagd auf diesen Streamer macht.
Ich entwerfe und konstruiere fast alle meine Modelle selber und habe auch einige
Maschinen dafür: Styro-Schneide, Drehbank, CNC-Fräse usw usw. Insgesamt bin
ich an ziemlich vielen technischen Bereichen interessiert. So auch natürlich an der
Coptertechnik und der entsprechenden Fliegerei. Womit wir fast beim Thema wären:

Ich kann zwar einen Multicopter für die Filmfliegerei bauen und fliegen,
aber ich habe so recht gar keine Ideen, was man damit dann anfängt...
Ich habe weder Ideen für einen Film, noch beherrsche ich Kameraführung oder
Videoschnitt.

Und hier denke ich mir, warum sollte ich das können? Es gibt Filmer und es gibt Flieger.
Wenn sich da Leute zusammenfinden, könnte das doch eine schöne Sache werden?

Deswegen suche ich hier einfach mal Anschluss an Leute aus dem Raum Dortmund,
die sich vorstellen können, daß man sich da für schöne, spannende oder dokumentierende
Projekte ergänzen kann.

Momentan fehlt mir nämlich echt der Antrieb, die Copterfliegerei überhaupt weiter zu verfolgen.
Damit Ihr mal seht, was ich so fliege, hier mal zwei Kostproben.
Im ersten Film mache ich mit einem Einfach-Quadrocopter ein wenig Entspannungsfliegen.
Im zweiten Video ist mein Y6-Copter zu sehen, der mit einer Sony Bloggie und Video-Downlink
ausgerüstet ist. Das soll auch nur den Copter kurz vorstellen.

http://youtu.be/pm7BUpETXrE
(Warum dieser Film nicht in HD läuft, ist mir echt ein Rätsel^^)

(Film einbetten klappt leider noch nicht :S )
http://youtu.be/TCIlywn3GWs
Die hier verwendete Gimbaltechnik (Cam-Stabilisierung) ist heute nicht mehr aktuell!
Das geht jetzt um Längen besser...

Falls jemand Interesse hat, mit mir Kontakt aufzunehmen, dann findet er in meinem Impressum
auf www.comicflyer.de alle Möglichkeiten.


Beste Modellfliegergrüße
Eddy
Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war.

Social Bookmarks