Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ZeljkoMance82

Registrierter Benutzer

  • »ZeljkoMance82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:14

Filmstube Köln sucht Filmemacher aller Art

Meldet euch bei der Filmstube Köln, alle Arten von Filmemachern
werden gesucht.


Ziel ist es z.B. eine Dachgesellschaft zu gründen.


Schaut euch auf der Homepage von Filmstube Köln um.
Für meine Drehbücher werden vor allem Regisseure gesucht.
Viel Spaß beim stöbern und schreibt ordentlich E - Mails
mfg Zeljko und Jörg :thumbsup:

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (23. Oktober 2012, 20:33)


maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:53

Ist es nicht eher so, dass Regisseure Drehbücher suchen? Ich hoffe nur, dass ich jetzt niemanden beleidigt habe. Du / Ihr schreibt, man soll sich gefälligst Melden. Also, so lese ich das oben. Wie ein Befehl. Und Du / Ihr schreibt, alle Arten von Filmemachern? Was sind alle Arten? Auch Pornoregisseure? Theaterregisseure? Kostet eine Dachgesellschaft Geld? Ich meine, muss ich Geld bringen? Oder reicht ein Drehbuch?
MFG Jo

LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 20:09

seh' ich genauso, ein wenig Informationen wären gut.
Wollt ihr mit dieser "Dachgesellschaft" wöchentlich Videos veröffentlichen oder jährlich einen Kurzfilm drehen? Worum geht's euch da?
Unter "allen Arten von Filmemachern" verstehe ich jetzt Kameramänner, Cutter, Regiesseure etc. Andererseits suchst du wohl gezielt Regiesseure... Den Rest habt ihr schon oder wie?

Achja: Es wirkt nicht sehr ansprechend zu sagen: "Schaut euch auf der Homepage um", aber Link müssen wir uns selber herausgoogeln.

ZeljkoMance82

Registrierter Benutzer

  • »ZeljkoMance82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 09:35

zwei Drehbücher - Filmstube Köln


Ihr könnt auch, die Filmstube Köln als eine Filmproduktionsfirma sehen.
Oder Ihr handelt mit denen was heraus, was euch weiterbringt.
Alle die aus der nähe Köln kommen, sind eingeladen ihre Träume zu verwirklichen.

Join Venture heißt das Kredo.

Bei Fragen, meldet euch bei Jörg von der Filmstube Köln.

Mein eigenes Gesuch ist es, einen Regisseur für No - Budget zu finden,
ich finde jeder gehört bezahlt. ...

Ihr könnt euch ja mit Jörg treffen oder Skypen


Meine Projejkte sind zurzeit nur Drehbücher
Hier ein Überblick
zuerst ein leichtes Projekt
Zeljko Mance


Das Drehbuch
zu






Ein waschechter Telepath





Ein Telepath
trifft auf einem Ihm fremden Mann. Er ist scharf auf seine Frau. In der Wohnung
des Mannes trifft er auf seine Flamme. Er hinterlässt seine Telefonnummer.






Am nächsten
Tag treffen sie sich auf einer Bank im Park.



Er verführt
sie und sie umarmen ihre Liebe.






Erste Szene – Im Park


Der Telepath
sieht einen Mann. Man Sieht ein animiertes Herz. Der Telepath spricht: „ Hallo
Hugo, deine Tante ist doch letzte Woche verstorben. Deine Liebe zu ihr war doch
waschecht.



Hugo: „ Ich
kenne dich nicht, woher hast du das.



Der
Telepath: „ Ich bin ein Telepath, der einen neuen Freund sucht. Wie ich sehe
denkst du dir, dass deine Freundschaften eh nicht lange dauern. Ich garantiere
dir meine Flamme brennt für dich.



Hugo: „ Ich
finde, dass mein Glück ab heute beginnt.



Auf ein Bier
in meiner Wohnung?



Der
Telepath: „ Wie schön, dass du meine Liebe spürst.









Zweite Szene – Bei Hugo Daheim


Der
Telepath: „ Man dein Bruder hat dir doch deine Unschuld geraubt. Und deine
Mutter wischte dir immer nach und lies dir kaum Freiheiten. Man und bald kommt deine Frau Frauke hier an.



Hugo: „ Die
kommt etwas spät, die kann was erleben.“



Eine
halbvolle Bierflasche liegt auf dem Tisch. Eine Nahaufnehme der Flasche.






Kurze Zeit später:


Es ist eine
leere Flasche in einer Großaufnahme zu sehen.



Frauke macht
gerade die Tür auf.



Der Telepath
und Frauke sehen sich an. Ein animiertes Herz ist zu sehen.



Hugo: „
Schau mal hin du Hure, ein Telepath.



Frauke: „Ich
gehe mal ein Kaffee machen“






Ein
animiertes Gehirn ist zu sehen.



Der
Telepath: „Mensch, so spricht man doch nicht mit einer Dame.“ Telepathisch bzw.
platonisch spricht er. Ich liebe deine Frau und ich bin Feuer und Flamme für
Sie



Ein
animiertes Gehirn ist zu sehen.



Der Telepath,
telepathisch: Ich spüre wie in dir das Adrenalin dir zu Kopfe steigt. Du
solltest wissen, dass ich eine starke Person bin, du bist für mich eine
Flasche. Wohl gemach, wenn ich dir offeriere. Der Tag der Liebesflamme gehört
nicht erloschen, eher sollte sie meinen Weg kreuzen.



Sie (Frauke)
schüttet ihren Mann Hugo mit einem vollen Eimer den Kopf zu.






Frauke: „
Jetzt sehe ich eine Zukunft, in der mein Lebensweg eine Blühte der Liebeküssen
darf.



Ich ziehe zu
meinem großen Telepathen um.



Du dämlicher
Sack.









Dritte Szene – im Park


Platonische
Unterhaltung:



Frauke, du
bist mein Leben, das ich schon immer gesucht habe. Dein Hirn schenkt mir
Wohlsitten. Paradoxien sind unser Begehr.



Der Telepath:
Ich liebe deine gedankliche Auslese. Gott ist in uns und wir lieben auch die
anderen Telepathen, wie uns selbst und untereinander.






Frauke
spricht: „ Umarm mein Gehirn mit deiner
Liebe.



Sie umarmen
und streicheln sich.



Im
Hintergrund läuft mein Lied Jazzy ( von Berlingo also Zeljko Mance)









ein Weiteres folgt






Autor
Zeljko Mance



Drehbuch
: Der Blinde und Taube






Ein schwarzes Bild ist zu sehen, der blinde und
taube Mann fällt vom Bett.



Ein Mensch, der blind und taub ist, wacht eines
Morgens auf. Er kann plötzlich sehen, das erste Mal in seinem Leben. (nichts zu
hören) Er berührt seinen Bart und sein Haar. Er geht zum Spiegel sieht seinen
Bart, holt sich in seiner Vorstellungskraft eine Schere. Man sieht wie die
Schere die Luft schneidet. Er tut so, als würde er sich den langen Bart
abschneiden.






Er geht raus auf die Straße, um sich eine Schere zu
kaufen, er ist wie immer alleine. Er sieht zehn Kinder auf sich zukommen, mit
Springseilen. Eines der Kinder sagt, „ Hey, du, bist du eine Torf Nase? Kommt,
lasst ihn uns anbinden, diesen Stinkmuffel. Sie binden ihn mit den Seilen zu. Die
Kinder sprechen. „Na los, lasst ihn uns festnageln. (Zwischendurch hört man
nichts, da er taub ist.) Jetzt guckst du dumm aus der Wäsche. Er denkt,
das Publikum hört diesen Gedanken „Ich
freue mich drüber nicht allein zu sein. Ihr seid meine Freunde. Los, bindet
mich los.“ Sie binden ihn wieder los. Nach einigen hundert Metern, wie im
Filmriss (mit Geräuschen, die das Geschehen bestimmen( mal ist eine Auto-Hupe
zu hören, mal seine Schritte, mal die Vögel und der Markt und Mal eine Schere) )
,kurz vor dem Markt sieht er einen Riesen auf sich zukommen, der Taube winkt
ihm zu. Der Riese signalisiert ihm, dass er sich rasieren muss, der Taube
lacht. Der Riese: „rasiere dich doch du großer Brummer im Hirnes Kleid. Such
dir eine Frau, die dich berührt. Pass auf dich auf. Wehe, ich sehe dich mit dem
Bart wieder.“ Auf dem Markt kauft er sich eine Schere. Auf dem Weg nach Hause nistet
sich eine Taube auf seinem Kopf, er beginnt komplett zu hören. Die Kamera dreht
sich. Imaginär sieht er einen gezeichneten Drachen, der zu einem Kind wird. Er
schneidet sich seinen Bart ab und hält danach den geliehenen Spiegel auf seine
Augen, er berührt seine Augen und seine Ohren. Er hört einen Tauben sprechen,
er weint. Er geht nach Hause, zu viele Gefühle übermannen ihn.






Er schaltet den Fernseher an, sieht Naturgewalten,
freut sich über so viel Schönes. Er geht wieder raus, sieht seine Nachbarin,
sie winkt ihn zu sich rein. Sie spricht: „Na, du schöner, bist du endlich
beisammen. Ist das Leben nicht schön? Ich werde es dir schöner machen. Ich habe
dich einige Male im Bett gesehen, machst schon was her. Wärst bestimmt etwas
für meine Schwester. Er schaut bei ihr aus dem Fenster heraus, hört und sieht
ein Baby weinen. Er spricht sein erstes Wort, „Welt weint“. Seine Nachbarin
bringt ihm einen Stift, er soll was schreiben. Er schreibt (Das Publikum hört
was er schreibt), „Liebe ist eine Welt in einem Schrittchen, ohne Austausch
eines Belanges. Ohne lieblich Sein, in der Resonanz zum Einher der Liebe, blind
vor Liebe, habe ich gedürstet gefühlt “, er legt den Stift weg ( wir sehen
nicht mehr, was er schreibt ) ….






Sie liest die DIN A 4 Seite und beginnt zu weinen.
Sie fragt ihn, „ Kannst du Telepathie?“ Der Blinde sagt telepathisch, „Ja kann
ich sehr gut“. Er nennt den Namen ihrer Schwester: „ Aida und möchte ich kennenlernen,
sie kann Telepathie, bitte schenk sie mir.“ Er sieht sich in ihren Armen auflösen und hält
ein Nickerchen.






Er trifft die Telepathin, sie weckt ihn. Er spricht
zu ihr, „Ich liebe dich“ , kurz darauf wird er taub, nichts ist für den Zuhörer
zu hören. Ein Erzähler ist zu hören: „Er weiß jedoch, was sie redet. Er
ergreift ihr Gesicht, sieht ihre Träne der Liebe, er wird blind. Sie küsst ihn,
er küsst sie, beide schweigen.“






Ein Tunnel ist zu sehen, Tauben fliegen umher.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 15:48

Ein Tunnel ist zu sehen, Tauben fliegen umher


...und ich seh nicht mal Tauben fliegen... ziemlich ....ähm ....das ganze und das Jörg Leute sucht - für seine leeren Bahnhöfe - oder für die durchgeknallten Filmchen der Filmstube? 8o

ZeljkoMance82

Registrierter Benutzer

  • »ZeljkoMance82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20:05

Filmstube Köln sucht Teilhaber

Du träumst davon, eine eigene Filmgruppe zu gründen? Du würdest gerne als FilmemacherIn mehr Filme Drehen wollen? Du würdest gerne als DarstellerIn mehr Erfahrung vor der Kamera sammeln wollen?
Dann bist Du bei der 'Filmstube Köln' genau richtig! Die 'Filmstube Köln' sucht Teilhaber, um Miteinander und Untereinander das Filme Drehen zu Optimieren.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20:25

@Zeljko,
@all,

die Filmstube Köln ist leider keine Filmproduktionsfirma. Also nichts mit Geld verdienen.
Hier hat speziell mal Konstantin K. den Begriff einer Mastermindgruppe in den Raum geworfen, speziell für seine Filmgruppe.
Also dann würde ich die Filmstube Köln eher zu einer sogenannten Mastermindgruppe für den Raum Köln machen.

@charletto,
Filmstube Köln und Jörg-Video sind zweierlei, haben nichts miteinander zu tun. Youtube und Dailymotion sind schon auf Filmstube Köln aufmerksam geworden.

tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 21:34

die Filmstube Köln ist leider keine Filmproduktionsfirma. Also nichts mit Geld verdienen.

Die Filmstube Köln ist auch vieles andere nicht. Vor allem kein Treffpunkt. Eher eine One Man Show.

Youtube und Dailymotion sind schon auf Filmstube Köln aufmerksam geworden.

Dann bin ich mal gespannt, was die zu uns sagen, wir knacken heute die 8000er Marke mit Cerusit.

UND DAS NACH EINER WOCHE!!!!

Paaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhdyyyyyyyyyyyyy!!!!!!!!
Mfg
Theo

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 22:44

@Joerg,

wenn die " Stube " keine Filmproduktionsfirma ist, was ist sie dann? Und warum schreibt @Mance82 ständig, ich oder wer auch immer, will Filmemacher werden? Vielleicht solltest du, Joerg und Mance82, noch einmal miteinander reden. Merkt ihr nicht, dass ihr euch blamiert?

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:16

@maximus63,

eine Filmproduktionsfirma macht Filme gegen Entgeld.
Ich würde auch Vorsichtig sein, eine Filmgruppe als 'Studios' zu benennen.

Dies ist nicht der Fall bei der Filmstube Köln.

Zeljko ist auf mich Aufmerksam geworden, da der Film 'Der 46. Teilnehmer' mit einer Samsung HMX H200 gedreht wurde, die einer der Darsteller aus dem Team in den Dreh eingebracht hat. Somit konnten wir FullHD Drehen, HalfHD/HDReady Schneiden.

Wer aber in Slashcam querliest, dem ist sicherlich schon aufgefallen, dass mir ein User eine gebrauchte Samsung VP-HMX20C geschenkt hat, und ein weiterer User 2 Akkus dazu. Inzwischen habe ich mir noch ein externes Akkuladegerät besorgt und werde nächste Woche einen Testfilm Drehen.

Und deshalb will Zeljko die Filmstube Köln mit Drehbüchern überschütten und groß raus bringen.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 23:20

Jörg, jetzt hast du ne Cam, mit der man schon passable Filmchen machen kann. Warum drehst du mal nicht ganz einfach ein paar Blumen oder andere naturaufnahmen, um einfach mal die Cam kennenzulernen. Vergiss den shit mit der Filmstudio, das ist nix und ergibt auch nix.
Lerne für dich mal Filme zu machen, aber bitte keine dokus über leere Bahnhöfe oder Bahnsteige, das bringt nichts....
Die ganzen Filme mit der Stube kannst du in die Tonne klopfen, denn das sind weder Spielfilme noch sonstwas...rufen nur Spott hervor!

lg
Charly :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charletto« (25. Oktober 2012, 23:28)


ZeljkoMance82

Registrierter Benutzer

  • »ZeljkoMance82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. Oktober 2012, 07:13

Marketingmanager gesucht

Wer sich im Film-Marketing auskennt,
kann einen Partner in der Filmstube Köln finden !

Meldet euch doch bitte bei Jörg Zimmermann von der Filmstube Köln.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 29. Oktober 2012, 08:53

....und wer vom Filmen absolut keine Ahnung hat, wird mit offenen Armen empfangen! :thumbsup:

mvN

Registrierter Benutzer

  • »mvN« ist männlich

Beiträge: 44

Dabei seit: 4. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:17

Suche schon seit längerer Zeit Leute ausm Umkreis Köln/Eurkirchen die Interesse im Filmemachen haben.

Was ist bei euch denn das Durchschnittsalter, und inwiefern habt ihr schon Erfahrung?

Mfg Marvin

ZeljkoMance82

Registrierter Benutzer

  • »ZeljkoMance82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:04

Das Alter ist uns egal.
Du kannst bei uns sofort loslegen.
Du kannst auch unter dem Namen Filmstube Köln eigene Projekte starten.
Wenn du Interesse hast erste Erfahrungen beim Filmdreh zu sammeln, meld dich bei Jörg.

filmstubekoeln@netcologne.de, meld dich unter dieser E - Mail - Adresse


Sei unser Mitstreiter für meine Drehbücher.
Jörg hat schon Erfahrungen sammeln können, er kann dir helfen.
Ich selbst bin Schriftsteller aus Berlin.

Schick mir doch eine Mail
, ich erwate deine Bekanntschaft.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:28

Jörg hat schon Erfahrungen sammeln können, er kann dir helfen.
Ich selbst bin Schriftsteller aus Berlin.


Ähm...ich mach mit, ich bin Elvis :whistling:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:34

Ich will ja nicht viel sagen, aber der Film "Breakdown" von mvN sieht um einiges besser aus als die Werke von Jörg. Nur so am Rande...

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:44

Nun, er ist ja gottseidank (noch) nicht bei dem Verein dabei upps ´Filmstube Köln`meinte ich - und er kennt wahrscheinlich auch nicht Jörg - nicht, das er demnächst die Bahnsteige von Jörg auf der anderen Seite filmt.... ?(

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 00:09

Zeljko, bitte das nächste mal, wenn Du eine Email-Adresse hier im Forum veröffentlichst, verwende bitte statt des Sonderzeichen "@" die Ersatzkombination "[at]". Vielleicht kannst Du dies noch mal editieren.

Zitat von »"7River"«

Ich will ja nicht viel sagen, aber der Film "Breakdown" von mvN sieht um einiges besser aus als die Werke von Jörg. Nur so am Rande...

Also bei mir erfolgt eine stickte Trennung der Werke von Filmstube Köln, dessen Filme ich schon hier im Forum veröffentlicht habe, und der Werke von Jörg (mir), die ich nicht in diesen Forum veröffentlicht habe.
Bei unseren letzten Film für die 2880 hatten wir sogar ein Topteam, eine Topcamera, und 2 Schauspielerinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joerg« (31. Oktober 2012, 00:17)


charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 165

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 00:13


Jörg hat schon Erfahrungen - er kann dir helfen.

siehste! 8o

Social Bookmarks