Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2012, 12:12

Zusammenarbeit

Hey Leute,

ich war mir nicht ganz sicher, wohin meine Anfrage am besten passt - denn ein direktes Gesuch ist es nicht. Allerdings handelt es sich - in Teilen - auch wieder um ein konkretes Projekt, dennoch habe ich mich für den Treffpunkt entschieden. Sollte ich mich hierbei geirrt haben, bitte ich selbstverständlich um Verzeihung.

Jedenfalls, worum es mir geht: Ich schreibe gern. Leidenschaftlich gern - und da ich eine ziemlich blühende Fantasie habe, dachte ich mir, ich versuche mich auch an Drehbüchern, statt - wie bisher - nur an Roman-Projekten herumzuschreiben. Gesagt, getan. Das erste (Kurzfilm-)Drehbuch ist bereits fertig, der Film in Arbeit (ich werde - bis auf einen eher beratenden Posten als Regieassistent - nicht mehr mitwirken, bin daher wieder ziemlich frei). Daher bin ich im Moment wieder dabei, mein liebstes Projekt in Angriff zu nehmen, ein Langfilmprojekt, das sich wahrscheinlich am besten unter "Drama/Thriller" einordnen lässt. (Plot steht, Laufzeit noch unsicher, erste drei Szenen stehen, wurden bereits Probe gelesen) Nun, jedenfalls, da sich in meinem Freundeskreis nicht unbedingt die größten Poeten, sondern eher Pragmatiker finden ( :D ), dachte ich mir, ich versuche es hier im Amateurfilm-Forum.

Was ich jetzt also genau suche?
Die eierlegende Wollmilchsau. :D Um es genauer zu sagen: Jemanden, der das Drehbuch während seiner Entstehung begleitet, mich antreibt (per Mail ^^), wenn ich mal eine Pause einlegen will, und mir seine ehrliche Meinung auch mitteilt. Perfekt wäre es natürlich, wenn diese Person später das Drehbuch auch tatsächlich verfilmen würde, aber das muss keineswegs sein.

Warum ich den Treffpunkt gewählt habe, wenn es mir doch um ein konkretes Projekt geht?
Erstens muss es keineswegs nur eine Person sein, die das Drehbuch "Probe liest" - ich freue mich, wenn sich mehrere Interessenten melden.

Und zweitens bin ich jemand, der gerne viele Dinge ausprobiert - wenn also noch jemand einen Drehbuchautor für sein Projekt sucht, der zügig arbeitet - ich muss allerdings gleich vorwarnen, ich bin ein Freund ausführlicher und blumiger Sprache - so möge er einfach anfragen - außerdem lese ich - mit der Erfahrung poetischen Schreibens, die ich vom Roman mitbringe - auch gerne Drehbücher Probe, was ich hier im Forum auch schon für verschiedene User und mehrmals getan habe.

So, jetzt warte ich gespannt auf eure Rückmeldungen - sollten Fragen offen geblieben sein, so stellt diese unbedingt!

Viele Grüße
Hal
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2012, 19:16

Halbarad,
du schreibst, du hättest eine blumige und ausführliche Schreibweise, dass hat in einem Drehbuch nichts zu suchen. Kurz und knapp. Und wenn du nicht weißt, wie dein Drehbuch endet, solltest du dir das sehr genau überlegen. Wenn du dein Ende nicht kennst, schreibst du ins Uferlose. Auch solltest du ungefähr wissen, wie ein Drehbuch kalkuliert wird, sonst kostet dein Stoff bei der Verfilmung gleich 3 Millionen Euro. Und deine Dialoge sollten sprechbar sein, die Handlung vorantreiben oder etwas über den Charakter des Protagonisten aussagen. Oder interessante Infos über die Geschichte vermitteln. Kein sinnloses Bla bla. Als Anfänger solltest du dein Genre klar definieren. Keine Mischung. Drama / Thriller, Drama / Komödie, oder gar Komödienthriller. Nimm ein Genre. Ich schreibe seit 11 Jahren Drehbücher. Kannst dich ja mal per E -Mail melden:)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Nukaclear

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2012, 07:46

Hey,

hm, irgendwas musst du da falsch verstanden haben. Denn erstens habe ich ja bereits ein Drehbuch (fertig!) geschrieben, komme mit der äußeren Form also sehr wohl zu recht. Zweitens meinte ich mit "blumiger Sprache" - da habe ganz klar ich mich schlecht ausgedrückt, tut mir Leid - die DIALOGE, nicht Anmerkungen oder Regieanweisungen irgendeiner Art.
Des Weiteren steht der Plot zu meinem größeren Projekt doch längst, somit kenne ich meine Charaktere, mein Ende, ihre Sprechweise...da verstehe ich jetzt nicht ganz, wo du da ein Problem siehst, tut mir Leid. :)

VG
Hal
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. August 2012, 16:51

Und welche Hilfe brauchst du dann?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. August 2012, 16:56

Steht doch oben:

Zitat

Was ich jetzt also genau suche?
Die eierlegende Wollmilchsau. :D Um es genauer zu sagen: Jemanden, der das Drehbuch während seiner Entstehung begleitet, mich antreibt (per Mail ^^), wenn ich mal eine Pause einlegen will, und mir seine ehrliche Meinung auch mitteilt. Perfekt wäre es natürlich, wenn diese Person später das Drehbuch auch tatsächlich verfilmen würde, aber das muss keineswegs sein.

Warum ich den Treffpunkt gewählt habe, wenn es mir doch um ein konkretes Projekt geht?
Erstens muss es keineswegs nur eine Person sein, die das Drehbuch "Probe liest" - ich freue mich, wenn sich mehrere Interessenten melden.

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. August 2012, 18:53

"Und zweitens bin ich jemand, der gerne viele Dinge ausprobiert - wenn
also noch jemand einen Drehbuchautor für sein Projekt sucht, der zügig
arbeitet - ich muss allerdings gleich vorwarnen, ich bin ein Freund
ausführlicher und blumiger Sprache - so möge er einfach anfragen -
außerdem lese ich - mit der Erfahrung poetischen Schreibens, die ich vom
Roman mitbringe - auch gerne Drehbücher Probe, was ich hier im Forum
auch schon für verschiedene User und mehrmals getan habe."

Und das natürlich. Ansonsten kann ich mich nur joey23 anschließen.
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 02:05

Ich darf mal erwähnen, dass ich sehr flotte, engagierte und Kompetente Ratschläge von Halbarad bekommen habe und dafür sehr dankbar bin. Er hat sogar einen Teil seines Urlaubs dafür geopfert und anhand des Feedbacks konnte ich feststellen, dass die Geschichte sehr genau gelesen und gut verstanden wurde. Ich kann daher jedem, der gerne eine zweite Meinung hätte oder Hilfe bei der Entwicklung braucht nur raten, dieses freundliche Angebot anzunehmen. :)

Außerdem durfte ich auch schon ein kurzes Drehbuch lesen und fand es in Sachen Blumigkeit nicht wirklich besorgniserregend verfasst, sondern empfand es als gute Arbeitsgrundlage für einen kleineren Kurzfilm, die klar formuliert ist, aber genügend kreativen Freiraum lässt.

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. August 2012, 08:15

Danke, pikk, ach was, kein Problem, ich hatte mein Smartphone dabei und das hat mich zwei (verregnete) Tage gekostet, außerdem war dein Drehbuch interessant zu lesen, habe ich gern gemacht.

Zitat

dieses freundliche Angebot anzunehmen.
Purer Eigennutz, ich schreibe einfach gern Rezensionen und arbeite gerne mit anderen Leuten zusammen. :D


Zitat

fand es in Sachen Blumigkeit nicht wirklich besorgniserregend verfasst
Haha, danke, wenigstens einer. :D

Danke auf jeden Fall für deine freundliche Rückmeldung! :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 697

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 31. August 2012, 23:09

Na ja, da hat der gute maximus63 wohl was falsch verstanden. :S Wie dem auch sei, ich hab‘ von ihm drei Langdrehbücher gelesen, und kann nur sagen, dass er es so richtig draufhat.

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 1. September 2012, 15:32

Danke für den Tipp, er hat mir ja bereits angeboten, mich mal bei ihm zu melden, mal sehen, eventuell mache ich das ja auch noch. :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. September 2012, 17:00

Danke für das Kompliment, 7River. Na, ja, manchmal seh in den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 1. September 2012, 19:30

Ist doch kein Problem, jetzt ist ja alles klar, oder? :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 1. September 2012, 20:03

Klaro;

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2012, 20:37

Teambildung - Pforzheim/Enzkreis

Nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder zu Wort.

Nachdem die Zusammenarbeit mit einem Amateurregisseur leider aus terminlichen Gründen gescheitert ist, bin ich aktuell auf der Suche nach Leuten aus Pforzheim und dem Enzkreis, die Lust hätten, zusammen mit mir einen Kurzfilm-Drama (Laufzeit höchstens acht Minuten), garantiert ohne gewaltigen Aufwand auf die Beine zu stellen.

Das Drehbuch steht bereits - und zwar in der endgültigen Version, wie gesagt, eine Umsetzung war ja bereits geplant, die mögliche Location habe ich auch im Hinterkopf...mir wäre es lieb, im Hintergrund zu bleiben und höchstens die künstlerische Leitung zu übernehmen, denn für mich wäre es die erste Umsetzung eines meiner Drehbücher...

Es wird eigentlich alles für die Organisation und die ersten Planungen gesucht, zwei Schauspieler (männlich + weiblich, Spielalter Anfang zwanzig), ein technischer Leiter, Kamera...

Vergesst bitte nicht - wir sind hier im Treffpunkt...es wäre natürlich schön, wenn sich das Team nochmal für weitere Projekte zusammenfinden könnte, ich arbeite momentan bereits an meinem nächsten, wesentlich umfangreicheren Drehbuch und habe für das Konzept bereits Lob von verschiedenen Seiten erhalten...dementsprechend wäre es natürlich - wie bereits gesagt - perfekt, könnte man sich langfristig nochmal zusammenfinden...

Bei Fragen oder bestehendem Interesse - eine Nachricht genügt, gerne schicke ich euch auch eine PDF des Drehbuches per Mail zu.
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbarad« (26. September 2012, 20:47)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. September 2012, 20:46

Nun, dass hört sich sehr gut an.

Kann mich als Steadicam Op. anbieten, wenn Interesse ist und Reutlingen ist nicht so weit weg.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 175

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. September 2012, 20:52

Bin nach wie vor interessiert. Melde dich einfach im Bedarfsfalle.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. September 2012, 20:53

Eine Antwort sollte dich gerade per PN erreicht haben. :)

@L Lawliet - das ist allerdings nicht das "große" Projekt, sondern ein zwischenzeitlich an Zeitgründen gescheitertes kleineres, ich hoffe, das hast du gelesen. :)

EDIT: Offensichtlich habe ich Probleme mit dem Versenden von Privatnachrichten, worüber MP-Digital mich gerade informiert hat. Lawliet, kam meine Nachricht an dich an?

ZWEITER EDIT: Hat sich erledigt...scheinbar kam die Nachricht nur verzögert an. :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Halbarad« (26. September 2012, 21:10)


Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 19:59

Angabe der momentan freien Posten für eine Teambildung in Pforzheim und dem Enzkreis

!!!WICHTIG! BITTE ZU ENDE LESEN - EINIGE POSTEN SIND BEI "DE VOLUPTATES SOCIETATIS" NOCH NICHT VERGEBEN - VIELLEICHT IST JA AUCH ETWAS DABEI, WAS DEIN INTERESSE WECKEN KÖNNTE!!!


So, nach einigen Tagen darf ich mich nun wieder zu Wort melden.

Folgendes hat sich ergeben:

- ein Rezensent für mein Zweitprojekt "De Necessaria Agere" wird vorerst nicht mehr gesucht, bei Interesse kann man mich aber dennoch gerne anschreiben

- dank der großzügigen Unterstützung durch einen User steht die Technik für mein aktuelles Projekt "De Voluptates Societatis" bereits beinahe komplett

Zur Erinnerung: Worum handelt es sich bei "De Voluptates Societatis"?

"De Voluptates Societatis" ist mein erstes eigenes Kurzfilmprojekt. Nachdem ich eine Weile hauptsächlich Drehbücher hier im Forum rezensiert hatte und mein Großprojekt "De Necessaria Agere" bereits als unverfilmbar abhakte, beschloss ich, dass es am sinnvollsten sei, dieses zwar nicht aufzugeben, zunächst aber mit der Arbeit an Kurzfilmdrehbüchern meine Erfahrung zu erweitern.
Tja, das Drehbuch zu "De Voluptates Societatis", dem ersten Kurzfilm, an dessen Umsetzung ich mich nun wage, ist seit einiger Zeit fertig, daher möchten wir jetzt mit der Adaption beginnen.

Ich könnte mir gut vorstellen, sollte die Zusammenarbeit harmonisch ablaufen, erneut mit demselben Team zu arbeiten, da ich - wie bereits gesagt - Ideen für weitere Projekte habe.

Nun aber zu den wirklich wichtigen Punkten:
Was also ist "De Voluptates Societatis" GENAU?

Ein Kurzdrama, das ausschließlich in einer Kneipe spielt und sich hauptsächlich auf den Dialog der beiden Protagonisten stützt, die Laufzeit wird circa 8 Minuten betragen. Der Film wird ohne größere "dargestellte Handlung" auskommen, vielmehr wird der Inhalt durch die Hauptdarsteller...erzählt ist ein schlechtes Wort dafür, aber mir will momentan kein besseres einfallen. Gewisse schauspielerische Fähigkeiten sind jedoch gewünscht und werde auch zum Tragen kommen.

Drehstart soll Ende Oktober sein, für die nächsten Tage planen wir eine Ortsbegehung der Location - nähere Informationen dazu gerne auf Anfrage.
Gedreht wird logischerweise in Pforzheim, daher wäre es schön, würden potentielle Interessenten nicht allzu weit entfernt wohnen - denn es handelt sich um ein nicht-kommerzielles Projekt, daher können wir leider auch keine Aufwandsentschädigung oder Übernahme von Fahrtkosten anbieten, da wir tatsächlich vorerst vollkommen ohne Budget planen.
Allerdings ist der Film ohne größeren Aufwand umzusetzen, daher hoffen wir auf nicht übermäßig viele Drehtermine.

Ein paar kurze Sätze zum Inhalt:

Nach einigen Jahren trifft Kirsten auf der Geburtstagsfeier ihres Freundes Bast zufällig ihren Freund aus Kindertagen, Mark, wieder.
Doch Mark scheint seltsam heruntergekommen, obwohl er zu Schulzeiten ein ordentlicher Schüler war und aus einer guten Familie stammt.
Nach und nach entlockt sie ihm im persönlichen Gespräch die tragische Geschichte der letzten Wochen, in denen Mark lernte, was ihm in seinem Leben wirklich wichtig war...leider zu spät...

Wer wird noch gesucht?

- Schauspielerin - Die Darstellerin für die Hauptrolle der "Kirsten" wird noch gesucht - viel Text, Spielalter circa Mitte zwanzig, wenig Erfahrung benötigt - gänzlich ohne Erfahrung könnte es aber schwierig werden - ACHTUNG: Wir planen, aufgrund des Drehbuches abends zu drehen - das bedeutet, es wäre suboptimal, solltest du bis in den späten Abend arbeiten müssen

- Lichttechnik - wir suchen noch dringend jemanden, der filmlichttechnisches Equipment besitzt und es uns für die Drehs zur Verfügung stellen könnte - natürlich kannst du die Bedienung auch gerne selbst übernehmen - ACHTUNG: Wir planen, aufgrund des Drehbuches abends zu drehen - das bedeutet, es wäre suboptimal, solltest du bis in den späten Abend arbeiten müssen

- Tontechnik - Auch nach jemanden, der mit einem Zoom H4 umgehen kann und dementsprechend die Tontechnik übernehmen würde, suchen wir - ACHTUNG: Wir planen, aufgrund des Drehbuches abends zu drehen - das bedeutet, es wäre suboptimal, solltest du bis in den späten Abend arbeiten müssen

- Maske - sollte jemand einen Schminkkoffer besitzen, wäre die entsprechende Person uns sehr willkommen - ACHTUNG: Wir planen, aufgrund des Drehbuches abends zu drehen - das bedeutet, es wäre suboptimal, solltest du bis in den späten Abend arbeiten müssen

Die Kamera und die männliche Hauptrolle des Mark sowie der Schnitt, die technische und künstlerische Leitung sind bereits vergeben.

Schreibt mir bei Interesse einfach eine PN, oder meldet euch hier im Thread zu Wort. Solltet ihr momentan keine Zeit haben, aber in der Nähe wohnen, könnt ihr euch auch gerne einfach so melden - wir sind ja hier im Treffpunkt, ich werde garantiert darauf zurückkommen. :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Halbarad« (13. November 2012, 16:03) aus folgendem Grund: Fehlerkorrekturen, Korrekturen inhaltlicher Art


Halbarad

Hobbyautor, Hobbydrehbuchautor

  • »Halbarad« ist männlich
  • »Halbarad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 14. Juli 2012

Wohnort: Pforzheim

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. November 2012, 18:54

Noch gesucht

Nachdem leider ein Teammitglied kurzfristig abgesprungen ist, suchen wir noch dringend jemanden, der/die während der Dreharbeiten am 12. und 13. November im Konsumat in Pforzheim den Ton angeln würde - ansonsten stehen unsere Planungen & unser Team, nur dieser Posten ist nach wie vor unbesetzt.

Wir setzen nicht viel Erfahrung voraus, nur etwas Interesse an Technik sollte gegeben sein. :)
Der Fuchs hat sich in seinem Bau eingegraben, doch
versammeln sich bereits die Aasfresser um diesen, die den Kampf
wittern – allein...gegen wen wird er kämpfen?


Ähnliche Themen

Social Bookmarks