Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mguenther1992

Registrierter Benutzer

  • »mguenther1992« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 9. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juli 2012, 20:42

DSLR Flycam Nano beim Inder bestellt

Hallo liebe Community,
ich habe in Indien über eBay die Flycam Nano DSLR bestellt. Die Flycam war innerhalb 24 Stunden von Indien in Köln (Cologne) Laut Tracking Seite von FedEx (Internationaler Lieferdienst). Nun hängt das Paket schon den ganzen Tag dort und als Status steht dort: "Freigabeverzögerung - Einfuhr" und ist rot markiert. Nun habe ich im Internet herausgefunden, dass die Flycam beim Zoll sein muss.


Falls der Preis wichtig wäre bezüglich Zoll Gebühren:
Flycam ohne Versand: 116 EUR
Mit Versand: 147 EUR
Hat bereits jemand Erfahrung mit Bestellung beim Inder vielleicht sogar mit der Flycam? Muss ich Zollgebühr oder was auch immer zahlen oder mich sogar bei FedEx melden damit das Paket weiter geht oder wird das automatisch nach Bearbeitung vom Zoll weitergeschicktt.

Ich danke für Antworten.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:24

Du wirst vom Zoll eine Nachricht erhalten, egal wo Du was im Ausland gekauft hast.

Ganz wichtig, Du muss die Rechnung vom Kauf vorlegen. Dann wirst Du die Einfuhrsteuer zahlen. Die Portokosten werden auch noch dazugerechnet Zum Schluss noch die 19% MwSt. Dann gehört Dir die Ware Dir. Habe mir ein Modell in Kanada gekauft für 120 Kanadische Dollar. Mit allem habe ich ca. 60 € zuzahlen müssen „einfach toll bei Zoll“.

mguenther1992

Registrierter Benutzer

  • »mguenther1992« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 9. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:43

Danke für die Antwort,

ich hoffe, ich muss da nicht persönlich vorbeikommen, wie ich es wo anders lesen musste weil Köln von mir aus 440 KM weit weg ist.

WookieFilm

Registrierter Benutzer

  • »WookieFilm« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:46

Hey.
Wenn du Pech hast, musst du musst du noch Zoll bezahlen.
Hab vor einigen Monaten mein Praktikum beim Zoll gemacht.
Wenn gewünscht kann ich mal erklären wie sich genau die abgaben berechnen.

Ps: Nein du musst nich nach Köln.
Fedex bezahlt alles für dich du musst dann beim Fedexboten bezahlen.
Wenn fedex nicht bezahlt wird das Paket in ein Binnenzollamt in deiner nähe verlegt.

mguenther1992

Registrierter Benutzer

  • »mguenther1992« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 9. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Juli 2012, 21:52

Ok, das beruhigt mich zumindest schon mal und falls ich etwas nachzahlen muss, dann geht das in Orndung. Nun habe ich noch erfahren, dass Bestellungen oder was auch immer bis maximal 150 EUR (inkl. Verasand) zollfrei sind und nur eine Einfuhrumsatzsteuer erhoben wird, diese beträgt soweit ich das richtig mitbekommen habe 19%.

Nun aber zur wichtigen Frage:
Muss man direkt an der Haustür zahlen oder kann der Betrag auch überwiesen werden falls man im Notfall nicht so viel Geld im Haus hat.

Die Frage können eher nur die Leute beantworten die mit FedEx Erfahrung gemacht haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mguenther1992« (18. Juli 2012, 22:07)


Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:59

Also der Zollfreibetrag beträgt hier ca. 22 Euro. Auf alles darüber musst du Mehrwertsteuer bezahlen (19%) und wenn du über 150 Euro kommst, musst du auch noch Zollgebühren bezahlen. Wie hoch die sind, kann ich dir aber leider nicht sagen.
:thumbsup:

WookieFilm

Registrierter Benutzer

  • »WookieFilm« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Juli 2012, 21:36

Der Zoll rechnet anders um. Deswegen kann es gut sein das du über 150Eur kommst. Deswegen sagte ich ja wenn du Pech hast musst du Zoll bezahlen.

@Olli, das mit den 22€ stimmt nur bedient. Für alles gibt es andere frei mengen. Für den Privatgebrauch, als Geschenk, Muster Sendung usw. Alles unterschiedliche Freimengen.

Wie hoch der Zollsatz ist wird dir niemand sagen können der keinen zugriff zum Verzeichnis hat. Der Zollsatz für Toaster aus Edelstahl sind anders als Toaster aus Plastik mit Edelstahl teilen.

@Mguenther Soweit wie ich das dort mitbekommen habe ist es wie bei DHL mit dem Versenden per Nachnahme, du musst an der Türe Zahlen.

mguenther1992

Registrierter Benutzer

  • »mguenther1992« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 9. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 20. Juli 2012, 00:10

Ok, vielen Dank ;)

Thema hat sich dann erst mal erledigt, nochmal ein Dankeschön an alle User die geantwortet haben.

LensChange

Change Reality

  • »LensChange« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 20. Juli 2012, 01:27

Ich hab bei denen n Rig und nen Kamerakran bestellt und habe eine Rechnung von Fedex bekommen über 76,90€.Wenn es über Fedex abgewickelt wird übernimmt Fedex die Zolleinfuhr und schickt dir eine Rechnung. Vorkurzem hat n Kumpel auch ne Flycam bestellt und die Fedexrechnung war 16€. Konnte mich nicht beschweren musst nicht extra fahren und das Paket ab holen und teuer war es auch nicht vorallem bei den 2 riesigen Kartons und dem Gewicht sind die 76.90€ richtig günstig, wie es bei anderen Unternehmen läuft kann ich dir nicht sagen.

mguenther1992

Registrierter Benutzer

  • »mguenther1992« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 9. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 20. Juli 2012, 11:05

Ich hab bei denen n Rig und nen Kamerakran bestellt und habe eine Rechnung von Fedex bekommen über 76,90€.Wenn es über Fedex abgewickelt wird übernimmt Fedex die Zolleinfuhr und schickt dir eine Rechnung. Vorkurzem hat n Kumpel auch ne Flycam bestellt und die Fedexrechnung war 16€. Konnte mich nicht beschweren musst nicht extra fahren und das Paket ab holen und teuer war es auch nicht vorallem bei den 2 riesigen Kartons und dem Gewicht sind die 76.90€ richtig günstig, wie es bei anderen Unternehmen läuft kann ich dir nicht sagen.
Danke, so eine Antwort hat mir noch gefehlt der Erfahrung gemacht hat.

Habe jetzt durch ein Telefonat mit FedEx erfahren, dass es Probleme beim Zoll gab weil der Verkäufer anscheinend falsche Preisangaben gemacht hat, diese waren in USD angegeben so meinte es jedenfalls der Herr am Telefon. Ich musste jetzt einfach nur meine PayPal Rechnung an eine bestimmte E-Mail Adresse senden und dann kommt die Flycam am Montag an.


Thread kann geschlossen werden, danke an alle Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mguenther1992« (20. Juli 2012, 12:41)


Social Bookmarks