Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JimmyGerum

Registrierter Benutzer

  • »JimmyGerum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 24. April 2012

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 27. April 2012, 11:45

Deutschlands erstes Crowd-Movie Cascadeur Reloaded

Hallo Forum,

Seit einigen Monaten arbeiten wir an einem ungewöhnlichen und innovativen Projekt:

Deutschlands erstes Crowd-Movie: CASCADEUR RELOADED www.cascadeur.de

Das soll eine Plattform für Filmschaffende, aber auch für Berufseinsteiger und Berufsfremde sein, sich aktiv und kreativ am Entstehungsprozess eines kompletten Abenteuer-Spielfilms zu beteiligen, nicht nur finanziell (Crowdfunding), sondern vor
allem durch eigene Mitarbeit (Crowdsourcing).

Ziel ist es talentierte Nachwuchskräfte zu entdecken, und auch neue Perspektiven zu schaffen...

Wir sind ganz am Anfang und jeder Interessierte mit und ohne Vorwissen kann mitmachen oder erstmal Fragen dazu stellen.

Natürlich soll daraus irgendwann ein kommerzieller Film werden, aber da wir davon noch weit entfernt sind,
wage ich mich in dieses Forum um echte Filmenthusiasten zu suchen und zu finden...
Sagt mir, wenn ich damit falsch liege....

Mit besten Grüßen
Jimmy Gerum

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (29. April 2012, 17:36)


Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2012, 08:49

Zuerst dachte ich, hierbei handelt es sich um eine weitere Schnapsidee irgend eines arbeitslosen Typen, der seinen absolut unrealistischen Traum verolgt, bis er, ohne das Projekt richtig angefangen zu haben, schon wieder aufgibt und das nächste beginnt.
Aber wenn man sich die Website so ansieht, sowie die angegebenen bisherigen Filme und auch den Namen des Threadherstellers recherchiert, erhält man ja richtige Wikipedia-Einträge ^^
Threadersteller auf Wikipedia
Demnach handelt es sich hier um einen "richtigen" Produzenten, auch wenn die Wordpress-Website des Projekts etwas anderes vermuten lässt.

Trotzdem ein etwas seltsames Projekt und ich sehe nicht so ganz, wie daraus schlussendlich ein in sich stimmiger kommerzieller Film entstehen soll, wenn x Leute daraus ihren eigenen Film gebastelt haben: "So könnt ihr den Film umschneiden, neu vertonen oder synchronisieren, dem Film eine ungeahnte Richtung geben."
Und wie soll der Vertrieb und die Vermarktung funktionieren, wenn auch hier alle Stellen mit irgendwelchen unerfahrenen Leuten aus der Crowd besetzt werden?

Gruss
Mr. B

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. April 2012, 10:08

Cascadeur war damals auch so ein Projekt (welches Glück hatte einen miesen Geldgeber-suchenden-Clip bei Wettern Dass? unter zu bringen.) und es wurde ein totaler Flop. Bei Games hat es sich ja fast schon durchgesetzt, durch die Spieler finanziert zu werden - ich persönlich wünsch diesem Projekt alles gute und viel Erfolg, trotzdem halte ich das gerade in Deutschland für ein Groschengrab. Die Bilder lassen vermuten wieder etwas wie "Cobra 11" oder "Der Clown" machen zu wollen und da ist es bei uns halt essig mit finanziellem Erfolg....

<<<ThE SpEZi>>>

Registrierter Benutzer

Beiträge: 118

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2012, 16:36

Also ich glaube an Cascadeur und mache mit. Das erste Mal war's vielleicht ein Flop, okay. Aber dann können wir Nachwuchsfilmer dafür sorgen, dass es jetzt anders wird. Wenn man z.B. bei den Bildern schon klischeehafte Vorstellungen entwickelt, dann kann man doch dafür sorgen, dass es nicht in die Richtung geht. Das finanzielle System der deutschen Filmbranche wird auch nicht durchbrochen, indem alle herumsitzen und sich fügen. Kritisieren kann jeder aber sich erheben und was machen ist mindestens genauso gut möglich, nur nicht so bequem. Am Ende ist es auch einfach eine Super-Erfahrung.

JimmyGerum

Registrierter Benutzer

  • »JimmyGerum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 24. April 2012

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2012, 09:45

Antwort Mac Mave

Cascadeur war damals auch so ein Projekt (welches Glück hatte einen miesen Geldgeber-suchenden-Clip bei Wettern Dass? unter zu bringen.) und es wurde ein totaler Flop. Bei Games hat es sich ja fast schon durchgesetzt, durch die Spieler finanziert zu werden - ich persönlich wünsch diesem Projekt alles gute und viel Erfolg, trotzdem halte ich das gerade in Deutschland für ein Groschengrab. Die Bilder lassen vermuten wieder etwas wie "Cobra 11" oder "Der Clown" machen zu wollen und da ist es bei uns halt essig mit finanziellem Erfolg....
Servus Mac Mave,



sorry, ich dachte ich bekomme eine Mail, wenn hier jemand antwortet,
daher habe ich das schlappe 4 Monate übersehen...



Kann es sein, dass du unser Projekt verwechselst? Denn wir hatten
niemals einen Clip oder sowas bei Wetten dass.... schön wärs
gewesen.



Ich muss dir auch widersprechen, dass Cascadeur ein totaler Flop
war, das trifft nur auf das deutsche Kino zu. Im Ausland war er der
bestverkaufte deutsche Film auf dem Markt in Cannes 1998 und in
Japan wollte man sogar ein Sequel drehen...



Ich gebe dir allerdings Recht, dass man vermeiden muss so einen Film
wie DER CLOWN ins deutsche Kino zu bringen. Und Cascadeur ist da
durchaus vergleichbar. Aber Cascadeur Reloaded soll von diesen
Erfahrungen profitieren!



Übrigens ist seit 2 Wochen der ganze Film "Cascadeur" auf Youtube,
damit niemand die DVD kaufen muss, um uns seine Meinung zu dem Film
zu sagen. Denn uns würde interessieren, was ihr von dem Film haltet
und wer von euch genauso wie wir einiges Potential in unserem
Projekt Cascadeur Reloaded erkennen kann.... (www.cascadeur.de)



Schöne Grüße

Jimmy Gerum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JimmyGerum« (28. August 2012, 19:53)


JimmyGerum

Registrierter Benutzer

  • »JimmyGerum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 24. April 2012

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. August 2012, 08:11

Antwort Mr. B

Servus Mr. B,





Was meinst du damit, dass unsere Website nicht nach "richtigem
Produzenten" aussieht? Zu billig? Oder einfach nur schlecht?



Was wir hier vorhaben ist durchaus ein Projekt mit ungewissem
Ausgang. Ein Social Media Experiment.

Der Versuch, Leute mit Enthusiasmus für das Filmemachen zu einer
Gruppe zusammenzuschweissen.



Was alles möglich ist, wenn man den ganzen Zweiflern einfach nicht
zuhört, haben Hardy Martins und ich 1998 bewiesen:

Ein großer Abenteuerfilm entstand, ohne dass wir auf der
Filmhochschule waren und ohne dass Hardy zuvor irgendeinen Kurzfilm
als Regisseur realisierte. Und dies sind nur 2 von vielen Regeln des
Filmbusiness, die wir damals durchbrechen konnten.



Übrigens ist seit 2 Wochen der ganze Film "Cascadeur" auf Youtube,
damit niemand die DVD kaufen muss, um uns seine Meinung zu dem Film
zu sagen. Denn uns würde interessieren, was ihr von dem Film haltet
und wer von euch genauso wie wir einiges Potential in unserem
Projekt Cascadeur Reloaded erkennen kann.... (www.cascadeur.de)



Schöne Grüße

Jimmy Gerum

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. August 2012, 22:56

Irgendwie wird mir dann nicht schlüssig, wieso ich dann eine Arbeitskopie des alten Cascadeurs haben soll um meine Ideen gleich umzusetzen?
Ich darf also den ersten jetzt kostenlos zu habenden Cascadeur umschneiden wie ich will? Was bringt das?

Der alte Cascadeur - Die Jagd dem Bernsteinzimmer (der Kram von 1998), da wird nix verwechselt. Ist aber auch egal. Was man scheinbar umschneiden darf ist der alte Film.

Hat du nicht selbst gesagt "Damals floppte unser Fillm, weil er zusammen mit Armageddon ins Kino kam?"Ist aber auch egal. Viel Spass!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (24. August 2012, 23:06)


JimmyGerum

Registrierter Benutzer

  • »JimmyGerum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 24. April 2012

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. August 2012, 19:51

Antwort MacMave

Hi MacMave,

unser Angebot den Cascadeur von 1998 umzuschneiden/umzuvertonen, betrifft nur die, die sich für dieses Handwerk interessieren und die ihre Kreativität einbringen wollen. Ich persönlich glaube, dass man mit einigen Schnitten und veränderten Dialogen einen neuen Twist hinzufügen könnte. Wer Lust hat ist herzlich eingeladen zum Brainstorm.
Hast du denn die Beschreibung unseres Projektes auf www.cascadeur.de gelesen? Und/Oder eine Frage dazu?

Cascadeur floppte im deutschen Kino u.a. weil US Action beim Konsumenten im Vordergrund steht.
Das ist ja gerade der Reiz heutzutage, dass per Internet ALLES verfügbar ist, US Mainstream UND die verkümmerte Sparte deutsche Action. Jetzt kann also jeder den WAHREN Wert dieser Sparte beurteilen: Ist der Film schlecht oder nur die Marketing-Position schlecht?
Meine Meinung: Cascadeur ist besser als so mancher US-Schund, wenn auch kein verkanntes Meisterwerk.
LG Jimmy Gerum

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. August 2012, 21:45

Hat auch viel mit dem budget zu tun und die Tatsache das deutsche Action immer nach Fernsehen aussieht. Ich meine Michael Bay verfeuert in einer Explosion das ganze Budget eines deutschen Kinofilms. Ich halte nicht viel von deutschen Filmen ehrlich gesagt. Es gibt sicher die ein oder andere Perle aber wir deutschen können meistens nur Liebesschnulzen und Krimis. Bully Herbigs Filme sind da noch eine ausnahme die allerding eher nach amerikanischem Vorbild gedreht werden.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

HobbyfilmNF

unregistriert

10

Dienstag, 28. August 2012, 23:14

Der Erste Film war ja schonmal Geil. Habe ih noch irgendwo als VHS liegen.
Bin ein absoluter Fan von dem Film und bin auf den neuen Gespannt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Cascadeur, Crowd-Movie, Crowdsourcing

Social Bookmarks