Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lord_helmchen

Registrierter Benutzer

  • »lord_helmchen« ist männlich
  • »lord_helmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 758

Dabei seit: 20. Oktober 2003

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. April 2005, 18:23

Star Wars - Tydirium

Hi, Ich war lange nicht mehr hier und weiß daher nicht ob es dieses Thema schon gibt, habe gesucht und es nicht gefunden, darum:

http://www.tydirium.tv/

Ich bin letztens auf diese Seite gestoßen und habe gesehen, dass die sogar schon im Fernsehen zu sehen waren, warscheinlich kennt ihr die alle, ich finde es trotzdem sehr interessant!

Der Lord

Guardian_Force

unregistriert

2

Samstag, 16. April 2005, 18:31

Ich denke mal da kann man als Amateurfilmer
nur von träumen...

Riesen Crew, massig Requisiten, top Effekte,
was will man da mehr?

KingCerberus

unregistriert

3

Samstag, 16. April 2005, 18:59

Am besten sparen, Leute zusammentrommeln und sich mit den nötigen Programmen auseinandersetzen.

Soweit ich weiß, kochen die Leute von Tydirium auch nur mit Wasser. Es steckt kein Millonenbudget dahinter wie es bei Lucasfilms der Fall ist. Alles was Tydirium ausmacht, wurde privatfinanziert und in Mühe zusammengeschustert.
Da sind zwar auch ein paar Leute dabei, die das beruflich machen, aber gesamtbetrachtet ist und bleibt es weiterhin ein Amateurfilm.

INFO:

Am Sonntag dem 17.April um 22.50 Uhr kommt auf Pro7 bei Focus TV ein Bericht über die Crew von Tydirium.
Focus TV Themen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (16. April 2005, 18:59)


TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. April 2005, 21:01

Der Film ist glaub ich schon seit 2 Jahren in der Post Production
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2005, 21:36

Ich hab über den Film auch schon seit längeren gehört. Aber das war er noch net fertig... Die haben schon sau geile Kostüme und Equipment. Der wird bestimmt riesig geil.

Guardian_Force

unregistriert

6

Samstag, 16. April 2005, 22:10

Könnte man ja auch mal machen ^^

Lordnanu

Lord of Dazzling Dizze Jizzle

  • »Lordnanu« ist männlich

Beiträge: 601

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 16. April 2005, 22:15

Ja die Kostüme kosten aber Sauviel oder ?
Da muss mann schon arbeiten und sparen um sich mal "so eine" Rüstung zu holen . ( Oder irre ich mich ? )

MfG

L0rD

8

Samstag, 16. April 2005, 22:17

Oder man tritt mal mit der German Garrison in Kontakt... die haben etliche Kostüme und dazu passende Statisten. Die haben schon für so manches Projekt ausgeholfen, auch Filmprojekte. ^^

Lordnanu

Lord of Dazzling Dizze Jizzle

  • »Lordnanu« ist männlich

Beiträge: 601

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 16. April 2005, 22:48

Jo , klar.
Aber ich mein ich finde es eher "besser" oder "cooler" selbst eine zu besitzen.
Aber die kosten ja immer so 400 - 700 Euro..
Hmpf...
Ab wann kann man eigentlich "jobben" gehen?
( In den Ferien irgendwo aushelfen und dafür Kohle einsacken ) .


MfG

L0rD

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 16. April 2005, 23:18

Zitat

Original von TombDavid1
Der Film ist glaub ich schon seit 2 Jahren in der Post Production


:D Scherzkeks!

Ich erinnere mich noch an einen Eintrag im Gästebuch. Glaubt ihr, dass ihr den Film zuim Start von SW Episode I veröffentlichen werdet? Das war so 1999.

Also eher Richtung 6 - 7 Jahre Post-Production.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Renier« (16. April 2005, 23:21)


Guardian_Force

unregistriert

11

Sonntag, 17. April 2005, 00:04

Das ist ne echt lange Zeit für nur nen Fan-Film...
Ich denke da kann man auf jeden Fall auf was richtig geiles gespannt sein... ^^

12

Sonntag, 17. April 2005, 00:16

So lange ist das nicht. Wenn ich mich recht erinnere... falls jemand zufällig Contract of Evil auf theforce.net/fanfilms gesehen hat... der dauert etwa, wenn ich mich recht erinnere, eine Viertelstunde und hat überwiegend Lichtschwertszenen und nur etwa zwei oder drei (recht schlechte) CGI-Einstellungen. Und die Postproduction für den Lichtschwertkampf dauerte glaube ich ein Jahr lang... und die wurden von Michael "Dorkman" Scott gemacht, der also darin weiß Gott kein Neuling mehr ist.

13

Sonntag, 17. April 2005, 13:06

Mich würde außerdem mal interessieren, mit was für Kameras gedreht wurde.
Nachdem was ich letztens über Tiefenunschärfe etc gelesen habe, müsste es sich doch auch schon um echte Filmrollen handeln oder echt ziemliche gute Camcorder.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 17. April 2005, 13:39

Und wenn man bedenkt, daß StarWars schon sowas von ausgelutscht ist und die sich da noch Jahre dahinter hängen... Respekt!

Sagt mal, was ist an StarWars eigentlich soo toll...? Der Hund, der ein Raumschiff fliegen kann? Die Prinzessin mit der Ohrwärmer-Frisur?
Oder der Plastik-Vader, der schon im Film ausschaut wie eine Merchandising-Figur beim "Toys´R´us"...? Oder der schlauste Jedi-Gnom im Universum, der aber zu doof ist, den richtigen Satzbau zu treffen?

Ich will da jetzt mal eine ernsthafte Antwort von Euch...!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (17. April 2005, 14:35)


Obi-Wan

unregistriert

15

Sonntag, 17. April 2005, 14:16

Zitat

Original von Purzel
Und wenn man bedenkt, daß StarWars schon sowas von ausgelutscht ist und die sich da noch Jahre dahinter hängen... Respekt!

Sagt mal, was ist an StarWars eigentlich soo toll? Der Hund, der ein Raumschiff fliegen kann? Die Prinzessin mit der Ohrwärmer-Frisur?
Oder der Plastik-Vader, der schon im Film ausschaut wie eine Merchandising-Figur beim "Toys´R´us"...? Oder der schlauste Jedi-Gnom im Universum, der aber zu doof ist, den richtigen Satzbau zu treffen?


Es ist einfach "Star Wars"

Xero

Registrierter Benutzer

  • »Xero« ist männlich

Beiträge: 269

Dabei seit: 27. März 2004

Wohnort: Moers

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 17. April 2005, 14:55

richtig
die geschichte, die welten alles das. star wars ist eine sache für sich. das ist schwer zu erklären. es hat eben etwas, was andere filme nicht haben

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 17. April 2005, 14:59

Star Wars ist eine Lebenseinstellung, eine Religion, ein Weltbild !
Man kann Star Wars nicht beschreiben, es nimmt Besitz von dir uns lässt dich nicht mehr los !

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 17. April 2005, 15:15

Zitat

Star Wars ist eine Lebenseinstellung, eine Religion, ein Weltbild !


Das sagt einer, der nen Rapper als Avatar hat... ;-)
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 17. April 2005, 15:33

Ich habe keinen Rapper als Avatar, das bin ich als ganz normaler Auftragskiller ! Und nur weil ich ein Star Wars- und Matrix-Fan bin, heißt das nicht, dass ich nicht auch auf HipHop stehen darf. Aber mir ist schon klar, dass 50 Cent niemals mit Mace Windu aufnehmen kann.

EDIT:
War mit den Gedanken irgendwie ganz beim HTS_HetH-Mord.

MfG
Ëchnolon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Echnolon« (17. April 2005, 16:00)


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 17. April 2005, 15:53

"dass Mace Windu es niemals mit 50 Cent aufnehmen kann."

Hä? Was?
Was nimmst´n Du fürn Zeug?

Wegen dem Rapper:
naja, sorry, die Mütze wirkt so fett-krass...!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (17. April 2005, 15:53)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks