Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Trober

Registrierter Benutzer

  • »Trober« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 30. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:22

Suchen Kameramann/frau für einen Kurzfilm nahe Oberhausen (NRW)

Hallo zusammen,

wie man dem Titel schon entnehmen kann, sind wir auf der Suche nach einem Kameramann für unseren Kurzfilm. Bevor ich jetzt jedoch auf weitere Details eingehe, ist es wichtig zu wissen, dass wir eigentlich schon mittendrin sind. Das Drehbuch ist fast fertig geschrieben und unserer Team war vollständig, betonung auf "war". Denn ursprünglich hatten wir bereits jemanden für die Kamera, doch bedauerlicherweise kam es zu einem Zwischenfall. Während unser Kameramann letzte Woche im Urlaub war, wurde in seine Wohung eingebrochen und alles wertvolle gestohlen inkl. seiner Kamera und das dazugehörige Equipment. Verständlicherweise ist unser Kameramann mit diesem Vorfall beschäftigt und musste seinen Platz in unserem Projekt aufgeben. Daher ist das ganze etwas kurzfirstig, da die Dreharbeiten eigentlich schon Mitte/Ende August beginnen sollen. Trotzdem hoffe ich, dass wir Ersatz finden werden und stelle jetzt einmal die wichtigsten Informationen vor. :)

Infos zum Film

Der Film wird vermutlich um die 30 min lang werden, wenn man es nach der Regel "eine Drehbuchseite entspricht einer Minute" berechnet. Aber ich bin mir sicher, dass wir wohl etwas unter 30 min auskommen werden, da das Drehbuch nach der Fertigstellung auch noch mal überarbietet wird. Außerdem handelt es sich um einen Fantasy/Abenteur Film. Genaueres zu der Handlung möchte ich an dieser Stelle nicht geben, doch wenn sich ein Interessent meldet, werden wir das im Nachhinein nachholen. Das Drehbuch zu dem Film wird von mir und meinem Co-writer geschrieben und ein Freund (des Vaters meines Cousin) ist Professor für Drehbuch/Dramatugie und hat sich bereit erklärt mit uns die Überarbeitung zu machen. Die Verwendung des Filmes wollten wir abhängig von der Qualität des finalen Filmes machen. Sprich wenn wir eine gute Qualität erreichen, überlegen wir mit dem Film z.B. an einem Filmfestival teilzunehmen.

Das Team

An dieser Stelle will ich einfach nur kurz und knapp mal vorstellen wen wir schon alles im Team haben. Zuerst haben wir das Kernteam, was aus fünf Mitgliedern (mich eingeschlossen), zwischen 19 und 21 Jahren besteht und mit dem ich auch das Projekt angefangen hatte. Darunter ist auch mein Co-writer und vier aus dem Team agieren auch als Schauspieler, während der fünfte als Synchronstimme und Organisator am Set zuständig sein wird. Ich bin außerdem noch der Regiesseur des ganzen. Mit der Zeit kamen aber immer wieder weitere Mitglieder hinzu, so bekamen wir u.a. noch einen professionellen Sounddesigner sowie einen Kompinisten dazu. Außerdem haben wir seit kurzem auch noch einen Konzeptzeichner und einen bekannteren deutschen Synchronsprecher an Board. Abschließend haben wir auch noch ein VFX Team das aus zwei Leuten und mir (sprich insgesamt drei Leute) besteht. Und hoffentlich kommt auch bald ein Kameramann hinzu. :D

Was wir suchen

Als letztes beschreibe ich jetzt noch ein bisschen genauer, was wir eigentlich suchen. Zuerst sollte man wissen, dass wir nicht zwingend jemanden mit jahrelanger Erfahrung als Kameramann brauchen, sondern wir nehmen auch gerne jemanden der evl. selbst noch Erfahrungen sammeln will oder vielleicht auch einfach Spaß an einem interessanten Projekt hat. Die einzigen zwei Bedingungen die wir an den Kameramann haben sind zum einen eine gute Kamera und zum anderen, dass man mit dieser umgehen kann. Equipment für die Kamera wäre natürlich hilfreich, aber da können wir dann auch später schauen, ob man evl. zusätzlich benötigtes Equipment leihen kann.
Weitere wichtige Informationen wären sicher die Drehorte und -zeiten. Was die Drehorte angeht, denke ich wird sich das Drehbuch nicht mehr so stark ändern, dass diese sich verändern. Im Kern gibt es eigentlich drei Drehorte im Umkreis von Oberhause (NRW) an denen wir drehen werden. Zuerst hätten wir einen Wald, in dem sich wohl die meisten Szenen abspielen werden. Dicht gefolgt kommt dann das Greenscreen Studio, dass wir benötigen um einen fiktiven Ort zum Leben zu erwecken. Und zum Schluss mit nur ein paar Szenen haben wir dann ein Haus, welches im Film das Haus des Protagonisten sein wird. Was die Drehzeiten angeht, ist es etwas schwieriger zu sagen. Geplant ist, dass wir Mitte/Ende August mit den Dreharbeiten anfangen und hoffentlich bis ende September fertig sind. Da wir alle dieses Projekt neben Arbeit/Ausbildung/Studium machen, werden wir nicht alles hintereinander abdrehen können, sondern werden wohl immer wieder einige Tage zwischen den Drehs haben.
Als letztes gibt es noch eine wichtige Information für den Kameramann und zwar war unser ehemaliger ein Teil des Kernteams und es war für ihn keine Vergütung geplant. Natürlich sind wir immer froh über freiwillige Hilfe, da unser Budget nur begrenzt ist, aber die Umstände haben sich ja leider verändert. Daher würden wir, wenn es der auschlaggebende Punkt sein sollte, auch eine Vergütung zur Verfügung stellen.

Zusammenfassend möchte ich noch einmal wiederholen, dass wir auch gerne unerfahrene Leute nehmen und falls ihr noch unentschlossen seid, ob ihr zu uns passt: könnt ihr euch trotzdem melden, denn reden geht ja immer. :)

Falls wir euer Interesse geweckt haben sollten oder falls ihr noch weitere Fragen habt, meldet euch gerne bei mir via E-Mail oder PN.

E-Mail Adresse: jefferson.rick@web.de

MfG.

Trober

Verwendete Tags

kamerafrau, kameramann

Social Bookmarks