Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

PeterForst

Registrierter Benutzer

  • »PeterForst« ist männlich
  • »PeterForst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. Juli 2017

Wohnort: Plauen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:45

Mitglieder für Filmcrew gesucht

Hallo.

Für ein in der Vorbereitungsphase befindliches Filmprojekt suche ich noch ein paar Crew-Mitglieder (incl. Darsteller*innen).
Das Projekt an sich soll in Plauen/Vogtland und der näheren Umgebung stattfinden. Mir fehlen Leute, die in den Bereichen Kamera, Ton etwas bewandert sind und auch im kreativen Bereich aushelfen können in Bezug auf das Drehbuch und die Dreharbeit an sich.

Der Film selber ist ein Horrorfilm, der sich an Scream anlehnt. Das Drehbuch (Bearbeitungsbeginn 1999) an sich ist vom Grundsatz her fertig, kann aber gerne noch überarbeitet werden. Es geht im groben um einen Motorradfahrer, der eine Gruppe von Abiturienten heimsucht um diese mit einer Sense umzubringen.

Das Proekt ist Non-Profit/No-Budget. Also reine Freizeit und auf eigene Kosten.

Bei Interesse und weitergehenden Fragen bitte melden, auch per E-Mail an forstpt@web.de

Grüße

Peter Forst
"Das Ganze ist immer größer als der Einzelne"

Jazzman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 23

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:54

Hallo, ich wohne zwar zu weit weg, um am Set zu helfen. Das Projekt klingt aber recht ambitioniert und ich könnte mir vorstellen, etwas zu unterstützen. Braucht ihr zufällig noch jemanden für Musik und Sounddesign? Denkbar wäre auch, dass ich Vorschläge zum Drehbuch mache, wenn sowas gewünscht ist.

Erzähl doch ruhig etwas mehr über das Projekt. Was ist euer Background? Wer ist bisher alles beteiligt? Mit welchen Ambitionen und welcher Ausstattung arbeitet ihr?

PeterForst

Registrierter Benutzer

  • »PeterForst« ist männlich
  • »PeterForst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. Juli 2017

Wohnort: Plauen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:19

Hallo, ich wohne zwar zu weit weg, um am Set zu helfen. Das Projekt klingt aber recht ambitioniert und ich könnte mir vorstellen, etwas zu unterstützen. Braucht ihr zufällig noch jemanden für Musik und Sounddesign? Denkbar wäre auch, dass ich Vorschläge zum Drehbuch mache, wenn sowas gewünscht ist.

Erzähl doch ruhig etwas mehr über das Projekt. Was ist euer Background? Wer ist bisher alles beteiligt? Mit welchen Ambitionen und welcher Ausstattung arbeitet ihr?
Hallo.

Soundtrack- und Backgroundmusik wäre grandios, damit auch mögliche GEMA-Gebühren niedrig gehalten werden könnten. Grundsätzlich ist Interesse da ;)

Das Drehbuch kann ich dir bei Gelegenheit zukommen lassen, aber wohl erst Anfang August, da ich ab Samstag zwei Wochen im Urlaub weile.

Die Sache ist die, dass bereits 2006 schon erste Aufnahmen einiger Szenen gedreht wurden, das Projekt allerdings nicht weiter verfolgt werden konnte, aus zeitlichen und finanziellen Gründen. Mittlerweile bin ich auch umgezogen (2009 aus dem Ruhrgebiet ins Vogtland). Die Aufnahmen sind bei meinem damaligen Projektpartner geblieben. Was daraus geworden ist, weiß ich nicht, da wir uns aufgrund von privaten Meinungsverschiedenheiten nichts mehr zu sagen haben.
Jetzt will ich das Projekt wieder angehen. Soll heißen, derzeit bin ich einziger Beteiligter :wacko:
An Ausstattung ist außer einem HD-Camcorder, eine Samsung Galaxy s5 Mini und einer älteren DV-Camera an sich nciht viel vorhanden.

Edit: Zum Drehbuch als Info:
Das Drehbuch habe ich damals an die örtlichen Gegebenheiten meines Wohnortes angepasst, was natürlich umgeschrieben werden müsste. Das sind dann Sachen, ich die vor Ort verarbeiten bzw. anpassen muss.
"Das Ganze ist immer größer als der Einzelne"

Jazzman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 23

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 11:43

Vielen Dank für die Infos, das ist doch schon mal sehr erhellend.

Um an der Stelle einfach mal meinen Senf dazuzugeben: Wenn du vor allem als Produzent und Drehbuchautor involviert bist, such dir auf jeden Fall 1. jemanden, der Erfahrung an der Kamera hat und auch gutes eigenes Equipment mitbringt und 2. geeignete und engagierte Hauptdarsteller. Ich bin selbst kein sehr erfahrener Filmer, kenne mich aber ein wenig mit dem Schreiben aus und könnte dir anbieten, da zumindest ein wenig zu beraten (ein zweites Paar Augen bei sowas kann so oder so nicht schaden). Bei Musik und Sounddesign komme ich ja erst recht spät mit ins Spiel, d. h. darüber können wir gerne beizeiten nochmal reden.

Wichtig wäre mir nur, dass die Qualität der Produktion stimmt (Kamera, Ton, Ausstattung und Drehorte) und auch Ambitionen vorhanden sind, den fertigen Film vorzuführen. Dann investiere ich auch gerne selbst Arbeit in ein gutes Buch und in gute Sounds.

PeterForst

Registrierter Benutzer

  • »PeterForst« ist männlich
  • »PeterForst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. Juli 2017

Wohnort: Plauen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:24

Vielen Dank für die Infos, das ist doch schon mal sehr erhellend.

Um an der Stelle einfach mal meinen Senf dazuzugeben: Wenn du vor allem als Produzent und Drehbuchautor involviert bist, such dir auf jeden Fall 1. jemanden, der Erfahrung an der Kamera hat und auch gutes eigenes Equipment mitbringt und 2. geeignete und engagierte Hauptdarsteller. Ich bin selbst kein sehr erfahrener Filmer, kenne mich aber ein wenig mit dem Schreiben aus und könnte dir anbieten, da zumindest ein wenig zu beraten (ein zweites Paar Augen bei sowas kann so oder so nicht schaden). Bei Musik und Sounddesign komme ich ja erst recht spät mit ins Spiel, d. h. darüber können wir gerne beizeiten nochmal reden.

Wichtig wäre mir nur, dass die Qualität der Produktion stimmt (Kamera, Ton, Ausstattung und Drehorte) und auch Ambitionen vorhanden sind, den fertigen Film vorzuführen. Dann investiere ich auch gerne selbst Arbeit in ein gutes Buch und in gute Sounds.
Das oberste Ziel, für irgendwann, ist immer der Oscar (r) ^^
Natürlich will ich den Film nicht nur für meine private Videosammlung haben, dafür ist der Aufwand eines Filmprojektes einfach zu groß. Ich will unterhalten und begeistern, und das natürlich mit der Zeit in einem weiten Umfeld (wobei "weit" immer ein dehnbarer Begriff ist :) ).

Da ich durch die damaligen Dreharbeiten und das ganze "Drumherum" weiß, wie schwer und aufwendig alles ist, und auf was alles geachtet werden muss, suche ich ja auch hier kompetente Leute zur Unterstützung.
"Das Ganze ist immer größer als der Einzelne"

Jazzman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 23

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:12

Super, dann melde dich doch am besten, wenn du Zeit hast, dein Skript zu diskutieren und vielleicht meldet sich hier ja noch jemand.

PeterForst

Registrierter Benutzer

  • »PeterForst« ist männlich
  • »PeterForst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. Juli 2017

Wohnort: Plauen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:24

Super, dann melde dich doch am besten, wenn du Zeit hast, dein Skript zu diskutieren und vielleicht meldet sich hier ja noch jemand.
Alles klar :)
"Das Ganze ist immer größer als der Einzelne"

Verwendete Tags

filmprojekt, Freizeit

Social Bookmarks