Du bist nicht angemeldet.

Jackman

Registrierter Benutzer

  • »Jackman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 211

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2017, 11:41

EDEKA und die Werbung

EDEKA hat wieder einen, wie ich finde, gelungenen Clip zu Weihnachten raus gehauen. Was mag dieser Clip wohl gekostet haben? Heisst es nicht immer, dass virtuelle Produktionen und VFX-Sachen weitaus teurer sind als "reale" Produktionen?



Den Clip gibt es auch auf Facebook und hat in innerhalb von 3 Stunden bereits ca. 260.000 Aufrufe erreicht.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 858

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 185

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. November 2017, 12:23

Sehr schönes Filmchen. Von EDEKA gab es doch schon mal zwei Filmchen. Einer mit einem alten Mann, der seinen Tod vortäuschte, damit seine erwachsenen Kinder zusammenkommen.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 057

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1153

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. November 2017, 16:02

Bisschen OT, aber 260.000 Aufrufe bei Facebook sind mit Vorsicht zu genießen. Facebook zählt da jedes mal mit, wenn der Post in der Timeline für 0,5 Sekunden angespielt wird, obwohl man anteilslos drüber hinweg scrollt. Facebook-Abrufzahlen muss man immer etwa durch 20 teilen, um eine realistische Zahl zu bekommen, eher noch mehr.

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. November 2017, 21:43

Toller Clip, technisch total super. Vom Grundgedanken halt wieder schwer auf die Trähnendrüse gedrückt, wie jedes Jahr halt. Jung von Matt könnte sich mal was neues ausdenken, der Clip hat bestimmt 500000€ gekostet.
Die Views sind sehr oft gekauft, ist also heutzutage kein guter Indikator mehr.

Tofuhuehnchen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 90

Dabei seit: 21. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. November 2017, 21:52

Also für einen Werbespot ist das echt professionell gemacht. Das ansehen macht echt Spass. :)
Liebe Grüße
Euer Tofuhuehnchen

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 823

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 147

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. November 2017, 22:58

Werbespots sind meist proffesionell gemacht :)

Ich habe hier einen Edeka Markt wo ein Spot gedreht wurde von der einfachen Art: wie lieben Lebensmittel.

Dafür wurde der Markt von Samstag 21 Uhr bis Montag 7 Uhr benutzt. Der Parkplatz stand voll mit Autos.

Von den Schauspielern bis zum Regisseur - und am lustigsten: ein Catering Fahrzeug war auch dabei...

Jackman

Registrierter Benutzer

  • »Jackman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 211

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. November 2017, 09:17

...schwer auf die Trähnendrüse gedrückt, wie jedes Jahr halt. Jung von Matt könnte sich mal was neues ausdenken


Das wird doch wohl eher der Wunsch des Kunden sein... gerade zur Weihnachtszeit. Sollten die "Super-Geil"-Clips auch von dieser Agentur sein, zeigen die ja, dass es auch anders geht.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 184

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. November 2017, 17:41

Tja,

egal ob FX oder nicht, die Jungs haben es drauf und können Werbung echt unterhaltsam machen.

Großartig gemacht!

Jazzman

Registrierter Benutzer

  • »Jazzman« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Wohnort: Frankfurt a. M.

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:24

Schon sehr beeindruckend. Wobei ein Vorredner ja schon angemerkt hat, dass das höchstwahrscheinlich nicht alles von Null hergestellt wurde sondern viele Stock-Elemente verwendet wurden. Trotzdem landet man da sicher bei einer nicht geringen siebenstelligen Summe, gerade weil das ja nicht von der EDEKA-Werbeabteilung hergestellt wurde sondern von einem Studio im Auftrag einer Agentur, die die Kampagne wiederum für EDEKA entwickelt hat. Und da wollen natürlich alle nochmal dran mitverdienen.
Anyway. how's your sex life?

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:58

Das wird doch wohl eher der Wunsch des Kunden sein... gerade zur Weihnachtszeit. Sollten die "Super-Geil"-Clips auch von dieser Agentur sein, zeigen die ja, dass es auch anders geht.[/quote]

Klar wollen Kunden immer das was schonmal "funktioniert" hat, meiner Meinung nach würde dann nur immer der gleiche Kram im neuen Gewand entstehen.
Die Super Geil Clips sind von denen, aber das Personal hat sich seit dem gewechselt. Es ist immer schwer bei einer Agentur von dieser und jenen Agentur zu sprechen, weil die Mitarbeiter da meistens nicht lange bleiben.

Aber klar, es ist immer leicht zu sagen mach doch mal was neues wenn einem ein Kunde im Nacken sitzt der lieber auf Nummer sicher gehen will und bestimmte Zahlen erreichen wil :S

Verwendete Tags

Edeka Werbung

Social Bookmarks