Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich
  • »the machine one« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. Oktober 2015, 16:10

The Revenant – Der Rückkehrer

The Revenant – Der Rückkehrer

Worum gehs?
Der Trapper Hugh Glass zieht zu Beginn des 19. Jahrhunderts durch die Weiten der USA. Nachdem er von einem Grizzly angegriffen und schlimm zugerichtet wird, glauben seine Begleiter – unter ihnen auch sein engster Vertrauter John Fitzgerald – nicht, dass er den Vorfall überleben wird und lassen den Schwerverwundeten kurzerhand ohne Waffen zurück. Glass überlebt allerdings und schleppt sich mit einem gebrochenen Bein durch die Prärie. Er schwört denen, die ihn zurückgelassen haben, Rache.

Wer spielt mit?
Unter anderem Leonardo DiCaprio und Tom Hardy unter der Regie von Alejandro G. Iñárritu(Birdman)

Hintergrund
Gedreht wurde in Kanada und Argentinien. Aber nich unter den sonst üblichen Bedingungen einer großen Produktion.
Gedreht wurde ohne Künstliches Licht im Naturschnee. Dazu kommt das der ganze Film in chronologischer Reihnfolge gedreht wurde.
Es konnte also nur gefilmt werden wenn das Wetter und das Licht zur folgenden Szene passte.
Auf Grund dieses Vorgehens konnten nur wenige Stunden am Tag gefilmt werden. Aus geplanten 80 Tagen Drehzeit wurden 9 Monate. Manche der Drehorte waren so abgelegen das Helikoptercrews eingesetzt wurden die üblicherweise in der ansässigen Holzwirtschaft arbeiten. Auch wurde auf ein Großteil der sonst üblichen Effekte verzichtet wie Greenscreen und sonstiger VFX um den Film möglichst authentisch wirken zu lassen.
Gedreht wurde auf einer Arri Alexa 65.

Hier der Trialer:




Also ich weiß nicht wie ihr den findet, aber mich macht der Trailer schon extrem an! Die Farben, die Atmosphäre, das Setting und dieser Überlebenskampf. Das sieht total beeindruckend aus!
"The Revenant" startet am 21. Januar in den deutschen Kinos.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 699

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Dezember 2015, 23:48

Der sieht sehr vielversprechend aus. Alleine schon die Kulisse. Ich hab' mir auch vorgenommen, den Film anzuschauen. Tarantinos "The Hateful Eight" gehört auch dazu.

Kaiserin

Registrierter Benutzer

  • »Kaiserin« wurde gesperrt

Beiträge: 2

Dabei seit: 22. Juni 2016

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juni 2016, 19:36

Hi,

mir hat er inhaltlich gar nicht gefallen. Das war der erste Di Caprio Film den ich schlecht fand. Nicht von seiner Schauspielerischen Fähigkeit. Sondern von der Geschichte her.

LG

Social Bookmarks