Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Scorsese1982

Registrierter Benutzer

  • »Scorsese1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 2. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 01:00

K11 vs Schulermittler vs Familien im Brennpunkt

Hallo allesamt,

ich bin Student der Psychologie an der Uni Wuppertal und schreibe gerade meine Masterarbeit. Dazu untersuche ich das Phänomen von Fernsehserien wie „Familien im Brennpunkt“, „Mitten im Leben“, „K11“ oder „Die Schulermittler“. Wenn hier jemand vergleichbare Sendungen guckt, würde es mich total freuen, wenn Ihr euch kurz Zeit nehmt und einen Fragebogen beantwortet, den Ihr unter dem Link

https://www.soscisurvey.de/nutzungsmotivationsr/
findet. Die Befragung ist völlig anonym und dauert nicht länger als 10-15 Minuten.

Vielen Dank und beste Grüße

Marian Bruchholz

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 20:52

Sollte man auch teilnehmen, wenn man nicht derartige Pseudo-Doku-Soaps sieht?

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 21:50

Habe mir einige Fragen angeschaut und dann weggeklickt.
Was haben solche Persönlichen Fragen mit solchen "Sendungen" zu tun?

knallkoppen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 01:03

Stimme Hoby-Filmer zu. Derat persönliche Fragen gehen ,meiner Meinung, nach zu weit. Für was z.B braucht man von einer Person das Gehalt obwohl es um Deutsche-Serien (Pseudo-Doku-Soap) geht ? Auch wenn es annoym ist ,stutzen mich solche Fragen immer wieder unschlüssig.
Was ich zu den Serien ,ohnen diesen Fragebogen, sagen kann mich interessieren sie nicht ,da dies einfach Billig und schlecht produziert wurden sind.

5

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 09:49

ob die Konsumenten dieser Sendungen überhaupt den Fragebogen lesen können?! 8|
»Fuchs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 287667B245ED367492B5CB3CCF92A.jpg

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 10:01

Was rechtfertigt ein hohes Einkommen ? ( 8000 Euro Netto )

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Oktober 2013, 22:32

Scheint Scorsese1982 ja total wichtig zu sein, so wie er hier auf die Fragen eingeht :whistling:
Sieht nach nem typischen Copy-Paste in möglichst viele Foren aus...
Also, falls du nochmal hier reinschauen solltest: Zeig wenigstens etwas Dankbarkeit und beantworte die Fragen der Leute, die sich Zeit nehmen, deine Umfrage auszufüllen.

Social Bookmarks