Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

groundhouse

Registrierter Benutzer

Beiträge: 57

Dabei seit: 7. November 2010

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 6. November 2012, 02:14

Sei doch nicht gleich so beleidigt, nur weil ich eine etwas unpassende Aussage mit einer noch unpassenderen Aussage kommentiert habe. Wenn dir schon jedes Satzzeichen so wichtig, dürften dir auch die Smilies aufgefallen sein, die ich extra hinter meinen Post gesetzt habe. ;)
Also nicht alles so ernst nehmen! :)

Weder bin ich beleidigt,ersetzt/ergänzt ein Smiley das Fragezeichen,noch steh ich auf Ernst.
Hab momentan nur etwas Langeweile 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »groundhouse« (6. November 2012, 02:20)


raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 6. November 2012, 03:54

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen :P

Ich weiß noch wie es bei Episode 1 hieß , dass der Film totaler mist wäre und die Medien davon Sprachen wie enttäuscht alle Fans gewesen wären.
Natürlich war er net mehr im siebziger Jahre Flare wie die Vorgänger, deren Hype und Kult Status nie wieder erreicht werden können.
Aber dennoch waren es gute Filme die mich persönlich unterhalten haben, und erneut ins Star Wars Universum haben eintauchen lassen.

Also warum net dadran anknüpfen. Nur weil es Disney ist heißt es nicht das die Filme gleich schlecht werden.
George Lucas wird trotz dem Verkauf wohl ein wachsames Auge auf seine "Babys" haben. ;)

Ich freue mich auf die Filme!! :)

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Geck-O

Actor (in voice and facial expressions)

  • »Geck-O« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 17. August 2011

Wohnort: Hessen/Pfalz

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 6. November 2012, 06:24

Oh oh oh.... hier gibts Filmer die nicht an StarWars interessiert sind? Oo

Mal abgesehen von der Thematik... allein das was StarWars der Welt vererbt hat lasse jeden Filmer der schlecht Wort verliert in blasphemischen Tief versinken :D
Was mich interessiert? Eine vollkommene Szene aufbauen und sie für immer festzuhalten...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

raoulmike

raoulmike

Registrierter Benutzer

  • »raoulmike« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 7. April 2011

Wohnort: Flamersheim

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 6. November 2012, 11:48

Sehr schön formuliert geck-O :) und so ist es auch!

"Pain is temporary. Film is forever."
- Peter Jackson


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 6. November 2012, 15:17

Was hat denn StarWars veerbt???
Ausser der Merchandise-Masche???
Blasphemie? StarWars ist also Religion?
Religionen haben die Welt noch nie weitergebracht... :rolleyes:
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 6. November 2012, 16:39


Geck-O

Actor (in voice and facial expressions)

  • »Geck-O« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 17. August 2011

Wohnort: Hessen/Pfalz

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 6. November 2012, 18:10

Was hat denn StarWars veerbt???
Ausser der Merchandise-Masche???
Blasphemie? StarWars ist also Religion?
Religionen haben die Welt noch nie weitergebracht... :rolleyes:

Okay, ich nehme einfach mal an du magst StarWars an sich nicht und versuchst es deshalb in mieses Licht zu führen ;-)
(Ha welch passende Aussage^^)

Also mal abgesehen davon dass es einfach Kult ist und der einzige außer GeorgeLucas der soviele in Erinnerung gebliebene Charaktere auf die Leinwand gezaubert hat allerhöchstens noch Quentin Tarantino ist:
Lucas hat mit seinem Unternehmen Special Effects erschaffen die wirklich alle Filmzweige (nicht nur Science-Fiction, ich nehme an dass dem Genre dein Hass zugrunde liegt) in eine neue Ära brachten. Nur um ein paar Beispiele zu nennen:
- Jurassic Park
- Zurück in die Zukunft
- Ghost Ship
- Forrest Gump
- Indiana Jones
- Titanic
...

Und da ich genau weiß dass darauf jetzt folgende Aussagen kommen, beuge ich diese gleich mit Antworten vor:

Zitat


HAHA bist du blöt, nur Indiana Jones ist von George Lucas der Rest net

Ich hab nie was anderes behauptet

Zitat


Forrest Gump ist net im Weltall und hat auch keine Filmtricks

Stimmt John Lennon und Kennedy wurden wiederbelebt um mit Tom Hanks vor der Kamera zu stehen und Gary Sinise hat die Beinamputation, welch Glück, sehr gut verkraftet. Aber Elvis wieder zu beleben und ihn wie Kurt Russel aussehen zu lassen ist eindeutig Kunst

Zitat


Das wär sonst von wem anderster erfunden worden

Bestimmt. Aber Lucas kämpfte wie verrückt um endlich Gelder zu bekommen für den ersten StarWars-Film, weil sich keiner in Hollywood wirklich an diese Technologien herantraute von denen Lucas die meisten mitentwickelte oder für das Filmbusiness überhaupt erst entdeckte und bewährte Technologien revolutionierte. Im Filmbusiness ist es wie in allen Geschäftszweigen: Man baut gern auf Bewährtes. Vllt. wäre der ein oder andere Special-Effect mit der Zeit nach und nach gekommen, in langsamen, schleichenden Wegen... StarWars war eben ein Überknaller der einschlug wie ne Bombe. Ohne wären wir wohmöglich kinotechnisch jahrzehnte in der Vergangenheit.
Was mich interessiert? Eine vollkommene Szene aufbauen und sie für immer festzuhalten...

HobbyfilmNF

unregistriert

48

Mittwoch, 7. November 2012, 21:57

Auch sehr nett und passend zum Thema :D


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Carlos, Geck-O

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 7. November 2012, 23:34

Warum sich nicht einfach überraschen lassen? Mh? ;) Vielleicht wird man ja eines Besseren belehrt…

Ich denke auch mal, dass die Spezialeffekte der neuen Star Wars-Filme teilweise zu computerspiel-artig und steril aussehen. Selbst aus heutiger Sicht sehen – meines Erachtens – die (AT-ST) Walker- und Speederbike-Szenen aus „Die Rückkehr der Jedi-Ritter besser aus, als die aus Episode 3 „Rache der Sith“.

Stella28

Registrierter Benutzer

  • »Stella28« wurde gesperrt

Beiträge: 0

Dabei seit: 9. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:48

Star Wars

Ich muss gestehen ich habe noch keinen einzigen Teil von Star Wars gesehen.. aber mein Bruder ist ein richtiger Fan von diesem Film und ist verrückt danach. Und er redet mir immer ein, ich soll zumindest ein Teil davon mir anschauen... Das mache ich auch irgendwann. Dieser Film ist bei vielen beliebt, soweit ich das weiß. Allein diese Film-Kreaturen sind lustig und nur wegen der Animation werde ich den Film mir unbedingt ansehen. Und was ist eure Meinung zum Film?? Welche Teile gibt es überhaupt? LG und einen schönen Tag!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (12. Juli 2014, 14:59)


Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 12. Januar 2013, 04:27

Es gibt drei Teile aus den 70ern/80ern und die solltest du dir anschauen.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 25. Januar 2013, 11:37

Disney plant Episode 7

Disney plant Episode 7

J.J. Abrams dreht neuen Star-Wars-Film

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/disne…aid_905476.html
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 25. Januar 2013, 11:42

Na, da bin ich aber mal gespannt. Die einen sagen ja, er hätte Star Trek verhunzt. Fand' ich persönlich nicht ...

Inekai

Registrierter Benutzer

  • »Inekai« ist männlich

Beiträge: 97

Dabei seit: 28. September 2012

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 25. Januar 2013, 13:26

Disney plant Episode 7

J.J. Abrams dreht neuen Star-Wars-Film
Ja wohl, es geht weiter :thumbsup: Möge die Macht mit ihm sein

hog

Registrierter Benutzer

  • »hog« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 17. Mai 2006

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 25. Januar 2013, 22:03

Ich muss sagen, nachdem ich der Disney-Übernahme den neuen Filmen sehr skeptisch gegenüberstand, muss ich meine Meinung definitiv revidieren... JJ Abrams halte ich für einen hervorragenden Kandidaten, sein bisheriges Werk überzeugt mich vollauf, und ich war zunächst enttäuscht, als er in erster Instanz abgesagt hatte... Zum Glück ist er es jetzt doch geworden, und dies ist definitiv ein Grund, mich auf die neuen SW-Filme zu freuen 8-)

Filmmäuschen

Registrierter Benutzer

  • »Filmmäuschen« wurde gesperrt

Beiträge: 1

Dabei seit: 15. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 29. Januar 2013, 15:13

Ich seh das eher negativ, dass noch eine weitere Episode gedreht werden soll. Die Star Wars Filme waren meine Lieblingsfilme in der Kindheit und ich fand schon die Episoden nicht so berauschend. Na klar fühlt man sich wieder davon eingeholt, vor allem wenn der Sound losdröhnt, aber noch eine weitere Episode halte ich für nicht nötig und reine Geldmacherei.
Wenn 3 Episoden auf 3 Filme kommen finde ich das perfekt passend und es ist doch jetzt schon klar, dass auch eine weitere Star Wars Episode nie an das Feeling und die ersten Filme heranreichen kann. Daher bin ich gegen eine weitere Episode... vor allem von Disney.

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 29. Januar 2013, 16:16

Ich seh das eher negativ, dass noch eine weitere Episode gedreht werden soll. Die Star Wars Filme waren meine Lieblingsfilme in der Kindheit und ich fand schon die Episoden nicht so berauschend. Na klar fühlt man sich wieder davon eingeholt, vor allem wenn der Sound losdröhnt, aber noch eine weitere Episode halte ich für nicht nötig und reine Geldmacherei.
Wenn 3 Episoden auf 3 Filme kommen finde ich das perfekt passend und es ist doch jetzt schon klar, dass auch eine weitere Star Wars Episode nie an das Feeling und die ersten Filme heranreichen kann. Daher bin ich gegen eine weitere Episode... vor allem von Disney.
Nur weil nun weitere Filme produziert werden, nimmt die ja niemand deine Erinnerung an die alten Filme. :)
Anstelle von Lucasfilm/Disney würde ich das Franchise auch so lange melken, bis niemand mehr Interesse hat. Allerdings wage ich schon jetzt zu behaupten, dass die neuen Filme kommerziell rentabel werden, allein weil "Star Wars" draufsteht.
Ich würde die Filme nicht im Voraus verurteilen und nicht das Argument anbringen, dass durch Disney alles schlecht und kindisch wird. Klar, es könnte passieren, aber auch in Zukunft wird nicht Goofy in Star Wars vorkommen und es wird auch keine Musical-Einlagen geben. ;) Ich glaube in diesem Thread wurde bereits gesagt, dass Disney unglaublich viele Franchises besitzt und durchaus ernst sein kann.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 9. März 2013, 16:09

Gerüchte gab es in Bezug auf mögliche Folgen ja in den Jahren immer, aber es scheint sich bestätigt zu haben … Man darf gespannt sein ...

http://www.promicabana.de/star-wars-7-ha…k-hamill-dabei/

59

Sonntag, 10. März 2013, 20:00

Naja, LucasArts hat sich in letzter Zeit nicht wirklich mit Ruhm bekleckert mit ihren Filmen und Serien. Man schaut sich doch einfach mal die StarWars CGI Serie an. Totaler Müll meiner Meinung nach. Dagegen ist es Pixar z.B. nciht schlecht ergangen, seit sie zu Disney gehören. Ich denke schon, dass so nun was ordentliches herauskommt.


Hast du davon schonmal ne Folge gesehen? Sei ehrlich.. :P

Ausserdem macht Lucasarts Videospiele. TCW wird von Lucasfilm Animation produziert. ;)

Tinchen

Registrierter Benutzer

  • »Tinchen« wurde gesperrt

Beiträge: 6

Dabei seit: 26. April 2013

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 2. Mai 2013, 00:00

naja, bei Disney ist irgendwie die Luft raus. Alles das selbe, endlose Fortsetzungen, diese Tausend Animationsfilme die alle gleich aussehen. Und mal ganz ehrlich, der letzte Indianer Jones war ja echt für den Müll. Genauso werden sie auch Star Wars versauen. Das ist in sich abgeschlossen und einfach unverbesserlich.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks