Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CrazyRici

Horro Freak

  • »CrazyRici« ist männlich
  • »CrazyRici« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 31. Oktober 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Januar 2012, 21:27

Euer Lieblings Horror-Film?!

Hey,

da ich momentan auf der suche nach ein parr neuen Horrorfilmen bin wollte ich euch mal Fragen was euer/e Lieblingshorrorfilm/e ist/sind?!

Geht natürlich auch euer Lieblingsfilm allgemein :)

Meine sind devenitiv The Descent 1&2, High Tension und Paranormal Activity....gleichzeitig auch allgemein meine Lieblingsfilme :)
Aktuelle Projekte:

Mystery Trilogie (Kurzgeschichten)

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Januar 2012, 22:04

Bin kein großer Horrorfan und neben ein paar alten Werken, die zwar nicht schocken, aber ganz schön anzusehen sind, fand ich "The Grudge" bisher am "gruseligsten".

Ansonsten mal grob über ein paar Filme der letzten Jahre:

Der erste "Saw" war originell, der Rest uninteressant. Ich kann mit den extrem brutalen Horrorfilmen der Neuzeit nichts anfangen. Horrorfilme müssen mir Angst machen. Das Spiel mit dem Unbekannten ist entscheidend. Ich hab nichts für Slasher, Splatter und Shocker übrig. Ein paar Ausnahmen gibt's immer mal. "28 Days Later" (hauptsächlich die erste Filmhälfte...) und das "Dawn of the Dead" Remake haben mir gefallen, da diese Filme einfach ordentlich inszeniert waren.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 698

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2012, 22:15

Return of the Living Dead von DanO’ Bannon ist ein cooler Zombiestreifen. Ein Klassiker mit achziger Jahre Charme. Alleine der Leichenbestatter ist urkomisch…

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Januar 2012, 22:34

Ok. Mein Lieblingshorrorfilm ist der Kurzfilm von James Wan "Saw".
Auf Platz 2 landet dann der Hauptfilm von "Saw" und zwar Teil 1. Und nur der! :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (17. Januar 2012, 19:19)


  • »schleiereule« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 2. August 2010

Wohnort: Herne

Hilfreich-Bewertungen: 37

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Januar 2012, 23:13

"Das Ding aus einer anderen Welt" von John Carpenter und die "Alien-Quadrologie".
Dann noch das "Schweigen der Lämmer". An erster Stelle aber "Never say never" mit Justin Bieber. Den fand ich sehr gruselig.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Albalonga

CrazyRici

Horro Freak

  • »CrazyRici« ist männlich
  • »CrazyRici« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 31. Oktober 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Januar 2012, 23:18

"Das Ding aus einer anderen Welt" von John Carpenter und die "Alien-Quadrologie".
Dann noch das "Schweigen der Lämmer". An erster Stelle aber "Never say never" mit Justin Bieber. Den fand ich sehr gruselig.



:D Ich konnte mir "Never say never" garnicht ansehen so gruselig war der....und die Kritiken erst.....und wenn dieses Monster auch noch in 3D auf dich zukommt :O

Wie gut das ich da mit meiner Freundin noch nicht zusammen war sonst hätte sie mich mitgeschleppt :D



LG CrazyRici
Aktuelle Projekte:

Mystery Trilogie (Kurzgeschichten)

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 250

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Januar 2012, 23:41

Ok, gut, vielleicht sind es nicht gerade die Filme, die du dir vorstelltst, ich bin auch nicht so der Horrorfilmkenner, aber die besten Horrorfilme sind für mich:

- "The Wicker Man", das Original von 1973. Ein absolutes Meisterwerk. Das Remake mit Nic Cage habe ich mir nicht angetan, aus gutem Grund. Aber das Original hat die genialste Atmosphäre, die ich je in einem Mystery/Horror-Film gesehen habe. Und der Soundtrack erst...

- Don't Look Nor, dt. "Wenn die Gondeln Trauer tragen". Mehr Mystery als Horror, trotzdem ein Meisterwerk, ebenfalls geniale Atmosphäre.

- 28 Days Later, da er das Zombiegenre doch ziemlich verändert hat und ebenfalls eine einmalige Stimmung schafft.

- "The Shining", zu Anfang mochte ich ihn nicht, mit mehrmaligem Sehen wurde er immer besser. Sicher technisch und stilistisch gesehen einer der besten Horrorfilme, auch wenn ich ihn immer noch nicht als DEN Horrorfilm bezeichne.

Dann gibts noch die Grenzfälle, ob es nicht einfach ein Thriller ist, beispielsweise "Se7en" oder "Silence of the Lambs" oder Komödie ("Shaun of the Dead").

Moro

Registrierter Benutzer

  • »Moro« ist männlich

Beiträge: 138

Dabei seit: 10. Dezember 2010

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Januar 2012, 23:54

Funny Games, Martyrs und Gothika find ich noch gut.
Die Welt wird aufblicken und rufen "Rette uns!" und ich werde flüstern "Nein".

Das Essen ist angerichtet:
2011: Familiendinner (Kurzfilm)

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Januar 2012, 00:14

Noch ein paar mehr oder weniger gute Horrorfilme/Psycho-Thriller der letzten Jahre: "Funny Games", "Benny's Video" und "Inside", "[Rec]", "All The Boys Love Mandy Lane", "Antichrist", "The Descent", "The Hills Have Eyes", "Thirst" und "Zimmer 1408".

Am verstörensten waren (kein Horror) "Irreversible" und (schon eher Horror -und hier geht eh nichts mehr drüber-) "A Serbian Film". "Martyrs" fand ich sehr schwach.

"The Ring" war damals noch gut, bis jeder das Prinzip dieses Films kopiert hat.

Gute Klassiker sind natürlich "Rosemary's Baby", "Alien", "Shining", "Evil Dead", "The Thing", "Psycho" und "Braindead".

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Januar 2012, 00:31

Bei mir sind es die Alien-Teile 1-3, Das Ding, The Hills have Eyes, Rec, The Descent, Die vierte Art...

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Januar 2012, 01:19

Auf meinem Platz 1 der Horrorfilme steht defenitiv Hitchcock's "PSYCHO"! Da zeigt sich mal wieder, dass man nicht 200 Liter Blut und spritzende Gehirnmasse à la Final Destination braucht, um den Zuschauer in Angst und Schrecken zu versetzen! Der Horror sollte im Kopf des Zuschauers entstehen. Finde ich persönlich viel gruseliger, als Menschen dabei zuzuschauen, wie sie versuchen sich Schlüssel aus den Augenhöhlen zu löffeln.

Ähnlich gut wurde das meiner Meinung nach in "Zimmer 1408" gemacht. Stephen King ist und bleibt wohl der Meister des Schreckens! ;)

LG

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Januar 2012, 02:47

Stephen King ist und bleibt wohl der Meister des Schreckens! ;)

Genau aus diesem Grund gehört "Steven King's Der Nebel" zu meinen Lieblingsfilmen im Horrorgenre.

Spoiler Spoiler

Denn das Schreckliche an dem Film sind nicht die mutierten Insekten, sondern die enormen zwischenmenschlichen Spannungen, die in dem Laden herrschen und schlussendlich auch zur Eskalation führen. Wer hat sich nicht am meisten vor der Gottes-Fanatikerin gefürchtet? ^^


Greetz,

Movie Visions

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Januar 2012, 03:27

Wenn wir hier vom Kinofilm reden, dann hab ich neben einem lauen Film noch eines der besten und bittersten Filmenden aller Zeiten in Erinnerung.

CrazyRici

Horro Freak

  • »CrazyRici« ist männlich
  • »CrazyRici« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 31. Oktober 2011

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Januar 2012, 06:52

@Birkholz

Ich fand Martyrs sehr schlimm......einer der schlimmsten Filme überhaupt....wir haben alle nach dem Film 2 Stunden gezittert und waren geschockt.....

Mir fallen aber gera´de noch ein parr Filme ein [Rec] 1&2, The Hills have Eyes, Shaun of the Dead,P2, Scream 1-4,Frozen-Eiskalter Abgrund, Insidious

Insidious hatte ich hohe erwartungen hat mich dann aber nicht so geschockt wie Paranormal Activity....das ende war aber sehr sehr gut und deshalb steht er hier....
Aktuelle Projekte:

Mystery Trilogie (Kurzgeschichten)

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Januar 2012, 07:09

bis 2002 war es "Scream", danach "Final Destination", danach "Saw" (welcher genau kann ich nicht sagen)......
ich weiss nicht, es gibt so viele gute wie "Blair Witch" oder "Insidious"... kann mich nicht entscheiden

Fischfilet

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Januar 2012, 08:58

"Rec" fand ich ziemlich stark, "paranormal activity" ebenfalls.

anonsten "funny games" / "the strangers" / "das waisenhaus" / "the children" / "das omen" / "splinter" / "kinder des zorns" / " john carpenters: die fürsten der dunkelheit" .... etc :)

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Januar 2012, 10:19

Meine beiden Lieblinge sind Kubricks "Shining" und Carpenters "The Fog" (das Original). Ansonsten schaue ich nicht viel Horrorfilme.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 250

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. Januar 2012, 10:45

Mir sind gerade noch "The Others" und "Let the Right One In" (das schwedische Original, das Remake kenn ich nicht) in den Sinn gekommen. "The Others" bietet Mystery-Suspense vom feinsten, ähnlich wie "The Sixth Sense" aber etwas kunstvoller. "Let the Right One In" ist einfach cool...

Und vor zwei Tagen habe ich noch "Häxan" im Kino gesehen, einen Stumffilm von 1922. Kann durchaus als prototypischer Horrorfilm angesehen werden und ist ziemlich schön schräg. "Psycho" ist wie bereits erwähnt halt ein Klassiker, wirklich zu schocken vermag er aber heute wohl nicht mehr.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Januar 2012, 18:47

Die meisten guten Klassiker wurden ja genannt. Vergesst aber Nosferatu nicht. :)

Meine beiden Lieblingshorrorfilme sind aber High Tension und Pandorum. (Und selbstverständlich Alien 1-2).
High Tension, weil er einfach eine wahnsinnig gute Atmosphäre und tolle Story besitzt, die zum Schluss sogar Richtung Mindfuck wandert, Pandorum, weil er neben der wahnsinnig guten Charakterzeichnung auch einen tieferen Sinn beinhaltet. Tatsächlich war ich sogar schade, als der "Böse" (Ich spoiler mal lieber nicht mit Namen) zum Schluss gestorben ist. Ich hab seine Handlungen nachvollziehen können. :)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Dienstag, 17. Januar 2012, 18:54

So wie es ausschaut wissen anscheinend einige nicht was richtiger Horror ist :D

Meine beiden Lieblings Horror Filme sind.

Ein Zombie hing am Glockenseil
Maneater

Social Bookmarks