Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 6. November 2011, 23:11

[SF-Actiondrama] Real Steel

REAL STEEL

Trailer

Zitat

Im Jahre 2020 werden die Menschen im Boxring durch Roboter ersetzt. Charlie Kenton verliert mit der Einführung der Roboter die Chance auf den Titelgewinn und entwickelt sich zu einem kleinkarierten Manager. Als er, durch den Verlust einer seiner Kampfroboter Schwierigkeiten bekommt seinen Lebensunterhalt zu sichern, tut er sich widerwillig mit seinem Sohn Max zusammen, um einen Roboter zu bauen, der um den Titel kämpfen kann.[2]


Zitiert aus Wikipedia



War grad im Kino. Also zuerst dachte ich in den Werbungen und auf den Postern immer: WAS EIN SCHROTT
Letzte Woche im Kino kam der Trailer und der hat mich irgendwie überzeugt. Heute war ich im Film drin und kam mit einer Gänsehaut raus, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich fand den Film so gut.

Er war einfach schön, spannend und GÄNSEHAUT!

Der kleine Dakota Goyo spielt zusammen mit Hugh Jackman und auch die LOST-Kate ist zu sehen.

Aber vorallem Hugh Jackman mit Dakota Goyo geben ein super Schauspiel Duo ab.

Ich bin hin und weg von diesem Film^^ :love:

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2011, 23:17

und auch die LOST-Kate ist zu sehen.


BAM! Das hat mich überzeugt!

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. November 2011, 10:38

BAM! Das hat mich überzeugt!


Ohne Scheiß! Tu es :)

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2011, 14:35

Okay ich hab den Film auch vor kurzem gesehen, aber nur weil es ein Geburtstagsgeschenk war ^^

Jedenfalls fand ich den Film teilweise gut, vor allem die Kämpfe sind außerordentlich gut inszeniert, sicher besser als Transformers (wird sowieso überbewertet), jedoch sauft der Film zum Schluss ins Klischeehafte ab (musste ein paar mal schmunzeln weils teilweise schon übertrieben war). Die Plotpoints sind zu gut erkennbar und im letzten Akt geht die Geschichte für die Action drauf.
Auch fand ich teilweise das Overacting der "Bösewichte" schon lächerlich...

Wer auf Roboteraction steht sollte sich den Film ansehen. Und wenn man von der Story nicht zuviel erwartet, wird man nicht enttäuscht. ;)

6.5/10 Punkten