Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DiGiTAL MAGiC

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 6. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:40

Ich habe mir gerade nochmal nen paar tracks vom crysis 2 soundtrack angehört, und die sind echt richtig gut, leider fällt einem das beim spielen nicht so wirklich auf...

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:49

leider fällt einem das beim spielen nicht so wirklich auf...

Aber beim Intro. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 7. Oktober 2011, 00:10

Das ist ja auch Zimmers Main Theme im Intro, die er meint. ^.^
Meiner Meinung nach der schwächste Part der Mucke des Games. Viel geiler kommen solche fetten Stücke:


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Thandom Media

Registrierter Benutzer

Beiträge: 68

Dabei seit: 7. Januar 2010

Frühere Benutzernamen: Thorti

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 8. Oktober 2011, 02:18

Soundtracks und Scores sind die Energie meines kreativen Schaffens. Ich höre ausschließlich Filmsoundtracks oder dem ähnliche Tracks -- sie geben mir das beim Schreiben, was ich unbedingt brauche: Atmosphäre.

Meine besonderen Favoriten kommen ausschließlich aus Deutschland:
Hans Zimmer
Klaus Doldinger

Sie haben für mich eine besondere Sparte von Filmscoring. Eingängige Melodien mit Ohrwurmgefahr. Ihre Scores sind wie ein wilder und doch rhytmischer Tanz. Einfach aber sehr atmosphärisch. Ohne komplizierte und stetig wechselnde Melodieabfolgen, die keine einheitliche Linie bilden.

Das Dreiergespann: Tom Tykwer / Johnny Klimek / Reinold Heil liefert die bisher besten Scores für deutsche Produktionen und Ko-Produktionen.



Neben meinen Lieblingskomponisten gibt es auch Lieblingstracks, die m.M.n. wirklich prägend und unvergessen sind:

Adagio in D Minor -- von John Murphy (aus dem Film "Sunshine")
The Battle -- von Hans Zimmer (aus dem Film "Gladiator")
Why So Seriuos / Bank Robbery -- von Hans Zimmer (aus dem Film "The Dark Knight")
Liberation in A Dream -- von A.R. Rahman (aus dem Film "127 Hours")
Lilys Theme -- von Alexandre Desplat (aus "Harry Potter 7.2")
End Credits -- von James Horner (aus dem Film "Braveheart")
They' ll remember you -- von John Ottman (aus dem Film "Operation Walküre")
Merry Man -- von Marc Streitenfeld (aus dem Film "Robin Hood")
Main Title - von Ramin Djawadi (aus der Serie "Game of Thrones")
Fever Dream -- von Tyler Bates (aus dem Film "300")
Conquest of Paradise -- von Vangelis (aus dem Film "1492")
"Die Leuchtfeuer von Amon Din" -- von Howard Shore (aus "Herr der Ringe -- Rückkehr des Königs")


Ich finde fast alle von Danny Elfman mit Musik unterlegten Pre-Credits fantastisch (u.a. "Planet der Affen" "Charlie und die Schokoladenfabrik") und finde Danny hat dadurch das Vorspann gucken zu einem Erlebnis gemacht.

Die musikalische Arbeit von Tyler Bates und Marius De Vries für den Film "Sucker Punch" ist für mich das Album des Jahres 2011 (Mash Ups von Songs treffen auf Neuinterpretation treffen auf Filmscore).

Im Bereich Spiele-Soundtracks möchte ich auch Kai Rosenkranz erwähnen. Sein Album zu "Gothic 3" hat mir bei Schreiben auch sehr geholfen.

Ein Quäntchen besser als die Filme sind die Score-Arbeiten von James Horner zu fast allen James Cameron Filmen und von James Newton Howard zu "The Last Airbender")

Der Score zu "Der König der Löwen" hat mich damals unbewusst als Kind sehr sehr geprägt und mich wahrscheinlich heute zu einem Zimmer Fan werden lassen.


Immer wiederkehrende Lieblinge:

Danny Elfman
James Newton Howard
James Horner
und
Harry Gregson Williams


Und außerhalb der Soundtracks/Score, aber Potenzial um diese zu machen, möchte ich auf JO BLANKENBURG und seine Musik hinweisen... ihn würde ich gerne mal für einen meiner zukünftigen Filme gewinnen.
THANDOM MEDIA - Der Blog
AMOK -- jetzt auf DVD erhältlich


Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:34


Im Bereich Spiele-Soundtracks möchte ich auch Kai Rosenkranz erwähnen. Sein Album zu "Gothic 3" hat mir bei Schreiben auch sehr geholfen.

100% Zustimmung! Für mich ist Gothic3 einer der besten Game-Scores, die je gemacht wurden. Gibts auch einige interessante Making Ofs zu dem Score im Netz. Für mich schlägt der Gothic3 Score sogar Elder Scrolls. (Zumindest die bisherigen Teile, auch wenn die auch ziemlich geil sind.)

Schon wenn ab 0.20min das epische Heldenthema zusammen mit dem Chor und den bombastischen Bläsern zum ersten Mal gespielt wird, baut sich eine Atmosphäre auf, die einfach...nun ja...episch ist. Und dann ab 2.16, das Myrtana Theme, eingeleitet von einer Solostimme, baut sich dann immer mehr auf und wenn es bei 3.26 mit dem Heldenthema verschmilzt: Einfach gigantisch. Immer wieder Gänsehaut pur. :)
Game Soundtracks sind sowieso ne Sparte für sich, über die man mal diskuttieren kann. Da der Thread aber speziell auf "Film" ausgelegt ist, lass ich das mal weg und geb mir ne Runde Doyle. :)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:07

Den besten Game-Soundtrack hat C&C Generals. Ich find ihn sehr vielseitig (Drei Stile: Amerikanisch rockig pathetisch, Arabisch und Asiatisch):





oh mann C&C is einfach das Kultspiel schlecht hin. Wer hat das damals außer mir noch gespielt?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:35

Sollte man den Thread vielleicht in "Beste Film- und Gamesoundtracks" umbenennen? ^^
Heutzutage ist da ja eigendlich kein unterschied mehr. Die Soundtracks aus Spielen könnten gehau so gut aus einem Film kommen.
Und ich finde den vom neuen Elder Scrolls iwie besser als den von Gothic 3. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:09

Sollte man den Thread vielleicht in "Beste Film- und Gamesoundtracks" umbenennen? ^^
Heutzutage ist da ja eigendlich kein unterschied mehr.

Hab ich mal getan. Unterschiede gibt es da dennoch, schon aus dramaturgischer Sicht, ganz starke. ;)

Die Elder Scrolls V Theme existiert aber noch nicht offiziell, dass ist ja nur ein Rip aus der Trailermusik. Die geil ist, ja, aber ich glaube nicht dran, dass das letztlich die Main-Theme des Spiels wird, zumindest in der Version. Hat aber gewaltig Potenzial, ich mag die Mucke.

Gut, wenn wir jetzt auch von Games reden, leg ich noch einen drauf und meine, obwohl ich die Spiele selbst nicht zocke, hab fast alle Soundtrackerscheinungen der Games und jedes Einzelne Album lohnt sich voll: World of Warcraft. Selten so tiefgründige Musik von einem PC Spiel gehört. Für mich die beste Game-Mucke, die je gemacht wurde. Aber nur wegen der Musik würde ich es nicht zocken. ^^ Trotzdem wohl die schönsten Chöre seit Herr der Ringe, die ich hören durfte. Und Themen, die einfach ins Ohr gehen.



Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Robert

Einer von vielen

  • »Robert« ist männlich

Beiträge: 59

Dabei seit: 15. Juni 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:17

Die besten Spielesoundtracks die ich kenne haben Mass Effect und Jade Empire.
Jeweils ein Beispiel:






Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:17

Unterschiede gibt es da dennoch, schon aus dramaturgischer Sicht, ganz starke.

Wie genau meinst du das? ^^

Und jetzt weiß ich, dass es immerhin eine Sache in WoW gibt die cool ist. :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Konstantin

Registrierter Benutzer

  • »Konstantin« ist männlich

Beiträge: 359

Dabei seit: 2. März 2007

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:18

Ich finde auch der Gothic-Soundtrack ist einer der Kings, was Game-Soundtracks angeht. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Soundtracks der ersten beiden Teile am meisten gefällt. Da kommen einfach mehr Emotionen bei mir hoch :)


Geck-O

Actor (in voice and facial expressions)

  • »Geck-O« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 17. August 2011

Wohnort: Hessen/Pfalz

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:47

Ich hör mir gern den Left4Dead2-Soundtrack an...

Mein liebstes Zombiespiel^^

http://www.youtube.com/watch?v=UtrSNUJcvJY
Was mich interessiert? Eine vollkommene Szene aufbauen und sie für immer festzuhalten...

HobbyfilmNF

unregistriert

33

Samstag, 8. Oktober 2011, 19:06

Für mich ist Danger Zone einer der besten.


Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 8. Oktober 2011, 19:11

Wie genau meinst du das? ^^

Es gibt ein Interview mit Games-Composer James Hannigan (einer meiner Lieblinge), in dem er das anspricht. Hier:

Bei 11.40min rum. Prinzipiell muss Games-Musik zur Situation und Szene passen, wie Filmmusik auch. Aber bei Games-Music hast du, außer vielleicht bei Cutscenes, wo es ja wieder eine Art Filmmusik ist, keine plötzlichen dramatischen Wendepunkte, die sich dann auch in der Musik wiederspiegeln. Die Musik bleibt also flächig, sie muss sich wiederholen können und erfüllt somit ganz andere Funktionen als Filmmusik. Filmmusik kann Augenblicke die sich aufbauen unterstützen, Charaktäre viel gebundener charakterisieren und Wendepunkte einleiten.

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

SJ-Films

der ohne individuellen Benutzertitel

Beiträge: 635

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 8. Oktober 2011, 22:16

Mir ist noch der LOST und der Dexter Score eingefallen (= Nun, die Liste ist wohl endlos /:

@Schattenlord
Die Space Battleship Yamato Musik gefällt mir schon mal sehr gut, hab mir die
beiden Komponisten Naoki Sato und Kenji Kawai mal vorgemerkt. (=

@Thandom Media
Den 127 Stunden Soundtrack höre ich hin und wieder auch gern.
Aus dem Harry Potter 7.2 OST ist mir "Statues" am liebsten, perfekter Track zu meiner Lieblingsszene (=
(Zauberschutzwall wird errichtet)

Den deutschen Soundtrack zu König der Löwen sing ich auch extrem gern mit :D
Zur Weihnachtszeit gerne den englischen Soundtrack zu The Nightmare before Christmas.

Meine Lieblings-Spielesoundtracks:
- The Elder Scrolls Olbivion (wirklich genial wie ein Theme immer wieder verbessert werden kann.
Das Theme gibts seit Teil 2 oder 3. Gänsehaut pur bei dem Trailer zu SKYRIM ^.^ )
- Assassins Creed 2
- Stronghold 1+2
- Shadow of the Colossus (spiel grade das HD Remake, dadurch drauf gestoßen)
- Metal Gear Solid und Final Fantasy
- Donkey Kong Country Reihe (Geheimtipp! Teil 1, Teil 2)
- Sims 1 und 2 (2 = Steve Jablonsky)

... und nicht zu vergessen die Silent Hill Soundtracks, einige Tracks kennt ihr vielleicht aus dem Film.
Super geniale Lieder von Akira Yamaoka, manche auch ein bisschen verstörend, Silent Hill halt (=
Spiele aktuell den 1ten Teil auf meiner PS1. Hört mal rein!

Theme of Laura (Teil 2)

You're not here (Teil 3)

Promise (Reprise) (Teil 2) (nur ein Cover, danke GEMA!)

DiGiTAL MAGiC

Registrierter Benutzer

Beiträge: 50

Dabei seit: 6. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 9. Oktober 2011, 00:45

Rap in trailern zu videospielen ... Kommt zwar von sehrweit her... Aber wollte nur mal die stichwörter battlefield 3 und 99 problems einwerfen

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 9. Oktober 2011, 10:32

Inzwischen höre ich mir pure Filmmusik zwar eher selten an, aber es kommt dennoch mal vor. Zu meinen Lieblingskomponisten zählen vor allem Klaus Badelt und Hans Zimmer, auch wenn der sich in letzter Zeit immer wiederholt (was ich ihm imho nicht böse nehmen kann ^^). Was mir auffällt: Besonders Musiken zu Entertainment-Blockbustern und Historienepen bleiben einem im Gedächtnis.

Einige richtig geile Soundtracks (spontane Auswahl):

- The Time Machine (der Neue)
- Batman Begins / The Dark Knight
- Jurassic Park I - III
- Asterix & Obelix gegen Caesar (der Theme, wobei der in mehreren Filmen vorkommt - aber übermittelt einfach sehr geile Atmosphäre!)
- Die Mumie I & II
- Pakt der Wölfe
- Der Herr der Ringe
- Inception
- Merlin (der mit Sam Neill)
- King Arthur

"Star Wars" ist auch gut, aber leider viel zu ausgelutscht. Wenn man die Songs in jedem zweiten Merchandising-Spot, Parodie oder sonst was hört, kommen sie einem irgendwann zum Halse raus.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 9. Oktober 2011, 14:01

- The Elder Scrolls Olbivion (wirklich genial wie ein Theme immer wieder verbessert werden kann.
Das Theme gibts seit Teil 2 oder 3. Gänsehaut pur bei dem Trailer zu SKYRIM ^.^ )

Tatsächlich gibt es das Theme sogar schon in Teil 1 der Reihe zu hören, nicht im Menü, aber im Spiel direkt. Dort wird es aber lediglich anzitiert, zu Ende geführt wird es nie, das geschieht erst in den darauf folgenden Teilen. Schöne Geschichte, wie ein prägendes Theme eine Reihe bis heute begleiten kann.
(Btw, aus dem Grund mag ich jetzt schon den neuen Superman nicht: John Williams alte Themen werden höchstwahrscheinlich ignoriert, Brian Tyler wird einen halbherzig plumpen Score abliefern, der nicht annähernd das Maß an Perfektion erreichen wird, wie die alten Scores.)
- Shadow of the Colossus (spiel grade das HD Remake, dadurch drauf gestoßen)

Ohja, wirklich ein geiler Soundtrack, den man auch ab und zu laufen lassen kann. Hab das Spiel leider nie gezockt, aber bin damals durch den geilen Trailer auf die Mucke gestoßen. Da steckt Gefühl drin. Mal ganz eigener Stil.
Einige richtig geile Soundtracks (spontane Auswahl):
- The Time Machine (der Neue)

Mal davon abgesehen, dass das Time Machine Thema 1:1 von Jerry Goldsmith "The Edge" geklaut ist und die Chöre von James Horner geklaut sind, gefällt mir dieser Badelt Score auch am Besten. Da hat er wirklich tolle Arbeit geleistet, an die er irgendwie bis heute nicht mehr ran kommt.
Ansonsten nette Liste, obwohl bei mir Inception definitiv rausfliegen würde. Selten hat mich ein Soundtrack von Zimmer so gestört im Film wie dieser. Der konnte mich mal gar nicht mitnehmen, das war die ganze Zeit ein und das selbe Gewummer, das war schrecklich. Einzig "Time" hebt sich aus dem Soundtrack positiv hervor, ein wirklich sehr gelungenes Stück, welches ich ab und an mal höre. Wenn nicht der bittere Nachgeschmack wäre, dass er es 1:1 aus Thin Red Line übernommen hat... Wie auch immer.


Werfen wir nochmal einen anderen, hier wahrscheinlich unbekannteren, in Soundtrack-Kenner Kreisen absolut bejubelten Komponisten in die Runde: Basil Poledouris! Einer der Komponisten, der mit seinen einzigartigem Stil und seinen bis heute prägenden Themen, wie zuletzt Jerry Goldsmith, die ganze Soundtrack Welt beeinflusst hat. Wurde vor allem in den 80ern bekannt, deshalb auch der manchmal sehr ....futuristische Sound. *g* Hier mal drei bekanntere Beispiele (Ich glaube Birki kennt die Filme bestimmt xD). Zeigen wir mal den ganzen Zimmer-Verwöhnten, wie richtige Action-Mucke im Film klingen muss *gg*:

1) Robocop
Eigentliches Main Theme geht erst ab 1.31 los, aber der Track lohnt sich von Anfang an!


2) Starship Troopers
Main Theme gleich von Anfang an! :)


3) Conan the Barbarian

Das Theme geht ab 1.20min los. Geniales Chorstück. Da verpufft der moderne Tyler Bates Score in klitzekleine Wölkchen. ^^


Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 9. Oktober 2011, 14:06

Alle drei geniale Poledouris-Scores die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Meine Score Sammlung bringts mittlerweile aber auch auf knapp 5000 Tracks. :)

Zimmer ist toll und die Media Ventures Jungs auch, aber oftmals halt ein wenig wie McDonalds im Vergleich zu einem richtigen Restaurant. :P
An Williams, Goldsmith, Silvestri, Newton-Howard und Konsorten kommt er imo halt schon nicht ran was seine kompositorische Vielfalt und generelle musikalische Qualität angeht. Aber ich höre immer wieder gern mal einen guten Zimmer.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 9. Oktober 2011, 16:10

So sehe ich es im Übrigen auch! :)
5000 Tracks? Wieviele Alben sind das? ^^ Ich rechne mein Trailer-Musik Archiv immer nicht mit ein. Reine Filmscores sinds bei mir 513 auf der Platte, obwohl aufn Dachboden wohl noch paar CDs liegen, die ich noch nicht digitalisiert hab...

Aber echt stolze Sammlung, sollthar!


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Social Bookmarks