Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2011, 23:59

[Science-Fiction] Planet der Affen - Prevolution

Morgen kommt der neue Planet der Affen ins Kino. Wer geht da rein? Ich werde gleich nach der Arbeit ins Kino dackeln. Der Film sieht sehr interessant aus :)


Leon

Registrierter Benutzer

  • »Leon« ist männlich

Beiträge: 26

Dabei seit: 18. November 2009

Wohnort: Bad Oldesloe

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. August 2011, 00:18

Hi, Ich finde den Film auch sehr interessant!

Bin mal gespannt wie er geworden ist. Auch wenn ich mich noch nicht sorecht mit den animierten Affen anfreunden kann :D
Ich werde in mir am Wochenende in Hamburg ansehen :thumbup:

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. August 2011, 23:26

Der Film war schon Hammer! Zwar ist die Story jetzt nicht so gut gewesen wie erwartet aber dennoch sehr interessant und beeindruckend. Bin Happy, dass ich den im Kino gesehen habe, denn ich glaube auf DVD würde der nicht so wirken.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. August 2011, 00:44

Ich fand den Film auch ziemlich gut.

- ACHTUNG, SPOILER!
-

Spoiler Spoiler

Die Story fand ich eigentlich ganz gut auch auch wie die sachen dann so gekommen ist das die Menschen den Kampf verlieren.


*Spoiler eingefügt* Das nächste mal selbst machen!


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (12. August 2011, 05:50)


whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. August 2011, 03:34

Klasse gespoilert. Danke.

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 12. August 2011, 04:11

- ACHTUNG, SPOILER! -

Spoiler Spoiler

An sich ist ja klar, dass die Affen die Herrschaft übernehmen, wenn man die alten Filme kennt, aber ja, danke fürs Spoilern... Schön zu wissen, dass es am Ende des Filmes passiert............. -.-


*Spoiler eingefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (12. August 2011, 05:50)


Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. August 2011, 05:00

Bitte das nächste mal Spoiler sofort melden und - wenn man schon direkt drauf eingehen muss - auch im Spoiler-Modus darauf eingehen!

Greetz,

Movie Visions

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Movie Visions« (12. August 2011, 05:45)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. August 2011, 05:12

Willst du mich verarschen? Wo ist denn bitte da nen Spoiler? Total lächerlich


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 12. August 2011, 05:49

Es geht ums Prinzip.
Es könnte ja sein, jemand kennt keinen dieser Filme, erkennt also auch nicht direkt die Zusammenhänge und weiß nun aber mit einem Satz alles darüber. Wenn man sich nie damit auseinandergesetzt hat, wieso sollte es selbstverständlich sein, dass dein Posting nicht gespoilert ist?

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 12. August 2011, 10:32

Naja, klar geht es um's Prinzip, aber ich muss auch gestehen, dass ich schon deutlich schlimmere Spoiler gesehen habe (z.B. der Harry Potter Spoiler von Schattenlord, gnah! :pinch: :D). Der Ausgang bei Planet der Affen ist doch irgendwo total klar, und ich kannte bis gestern auch keinen der Filme. UND Five's sogenannter Spoiler wird hier sowieso vollkommen falsch interpretiert.

Er meinte einfach nur, dass ihm die Erklärungen gefallen die der Film hervorbringt, um den ganzen Konflikt zurechtfertigen und - ja - auch den Ausgang mit "Hintergrundwissen" der anderen Teile zu erklären. Das hat allerdings gar nichts damit zu tun, wie Prevolution nun endet oder was sich dort abspielt.

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 12. August 2011, 10:44

Zugegeben, ich reagiere etwas empfindlich auf Spoiler und nachdem ich mich etwas mit dem Film auseinander gesetzt habe, wurde mir auch klar, dass ich da wohl einen größeren Spoiler gemeint gesehen zu haben, als eigentlich einer existiert. Sorry dafür, Five. Es war spät...
Die Spoiler lass ich trotzdem mal so, man könnte es ja trotzdem noch einem Unwissenden (wie mir) versauen. ;)

Naja, jetzt sollten wir alle wieder zurück zum eigentlich Thema kommen: Der Film.

Greetz,

Movie Visions

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 12. August 2011, 12:43

Vergeben und Vergessen. Irgentwie Komisch hätte ich bei Episode Drei geschrieben "Ich fand die Erklärung wie Annikan zu Vader wird nicht gut" dann wäre das ja genau so ein wie mein satz gestern ^^


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 714

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 12. August 2011, 12:59

"Ich fand die Erklärung wie Annikan zu Vader wird nicht gut" dann wäre das ja genau so ein wie mein satz gestern

Wie, der wird zu Vader? Neeeeiiiiin! :cursing:

Spoiler Spoiler

;)


BTT: Ich war gestern auch PDA und war extrem begeistert. Die Story war (bis kurz vor Showdown) - zumindest für mich Naivling^^ - ziemlich ergreifend und hat für mich super funktioniert. Jetzt mit etwas Abstand betrachtet, ist sie natürlich etwas flach und fast vollständig vorhersagbar, aber im Kino hats mich nicht gestört.

Viel mehr hat mich aber eine Krankheit genervt, die ich schon seit längerem betrachte: Sobald das letzte Wort im Film gesprochen wurde und der erste Buchstabe des Abspanns zu sehen ist, springen die Menschen im Kinosaal auf und flüchten fast schon panisch. Bloß keinen Abspann ansehen müssen! Dabei kam nach den ersten drei Namen der Credits noch eine Szene, die zeigt, [Achtung Spoiler! ;)]

Spoiler Spoiler

wie sich die Krankheit ausbreiten konnte, die die Menschen bis zum 1. PDA Film extrem dezimiert
! und auch die toll animierten Credits (plus geiler Soundtrack) an sich gehörten noch zur Handlung!
In 'Cars 2' wars sogar noch extremer: da ist der gesamte Abspann animiert, teilweise sogar noch in 3D, und fast eine eigene Kunstform. Und was machen die Kinobesucher? rennen davon :(

Langweilige Weiß auf Schwarz Rolltexte schau ich mir auch selten bis zum Schluss an, aber bei sowas bleib ich immer sitzen! Wie macht ihr das?

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 12. August 2011, 14:34

Ich stehe normalerweise nach 2-3 Sekunden auf und gehe. Aber diesmal bin ich komischerweise einfach sitzen geblieben. So als hätte ich geahnt, dass noch etwas kommt. Manche Leute waren schon am aufstehen oder gehen. Zum glück hatte ich mir meinen Lieblingsplatz reserviert und es saß auch zum glück keiner vor mir. Ich konnte mich richtig in meinen Sitz legen und den Film genießen :P Nach der animierten Einlage bin ich allerdings auch gegangen.


Für mich war Storymäßig überraschend, aus wessen Sicht sie erzählt wurde. 8o

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 13. August 2011, 13:18

Ich bleib immer sitzen im Kino. Und für mich gehören bereits die Anfangslogos zum Film. Ich finde, wenn man dem Medium Kino Respekt entgegenbringt, dann bleibt man sitzen und lauscht der der Musik oder schaut sich den gestalteten Abspann an, soferns ihn gibt. Einzig bei reinen "rolling credits" mit weisser Schrift auf schwarzem Hintergrund und komplett ohne Filmmusik kann ich verstehen, wenn man geht.

Aber die meisten stehen sofort auf und verderben dadurch eh das Erlebnis. Ich geh eh nicht mehr so gern ins Kino. Man merkt einfach, dass die Leute kaum mehr Respekt vor dem Medium haben. Sie reden pausenlos während des Films und eben, stehen sofort auf, sobalds die Youtube-Aufmerksamkeitsspanne nicht mehr zulässt, sich im Saal noch etwas berauschen zu lassen.


Rise of the Planet of the apes werd ich mir wohl ansehen. Überraschenderweise soll er ja gar nicht so schlecht sein, wie der Titel vermuten liess.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 13. August 2011, 14:06

Aber die meisten stehen sofort auf und verderben dadurch eh das Erlebnis.

Echt nervig ist es, wenn dann während des Abspanns noch eine Filmszene kommt. So geschehen bei "Super 8". Sobald der erste Credit auch nur ansatzweise auf der Leinwand erschienen ist, stand der Großteil des Saals auf und stürmte zur Tür. Als dann ein paar Sekunden darauf noch eine Szene kommt, bleiben sie natürlich alle stehen und glotzen zur Leinwand. Toll, wenn man dann noch sitzt. Dann kann mans nämlich vergessen, dass man noch was sieht.

Für mich gehört es auch zum Respekt dazu, dass ich zum Abspann sitzen bleiben. Viele Leute haben an dem Film geschuftet, da ist ja dann wirklich nichts mehr dabei, dass man dann eben für 3-5 Minuten noch sitzen bleibt.
Wenn dann stehe ich nur bei Filmen auf, die mir absolut gar nicht gefallen haben. Auch wenn es niemand trifft, aber es soll eine Bestrafung sein für die Macher :D

cartenjohnes

unregistriert

17

Samstag, 13. August 2011, 14:41

Ich finde die Idee ganz klasse, was mich irritiert ist nur schon im trailer die Sache mit dem Gehirn, also voll computergrafik-mist, die die Filme sofort wie ein Spiel wirken lassen,....man soll solche Sachen klein halten und nicht gleich im Trailer .... ansonsten wegen Titel-Namen (Abspann)...ich bleibe auch am Ende im Saal. Es gehört zum Film. Aber in manche Kinos machen die sogar das Licht schon an!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (5. August 2012, 17:12)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 714

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 13. August 2011, 19:55

was mich irritiert ist nur schon im trailer die Sache mit dem Gehirn, also voll computergrafik-mist, die die Filme sofort wie ein Spiel wirken lassen,....man soll solche Sachen klein halten und nicht gleich im Trailer

wow ich hatte echt probleme deinen kommentar zu verstehen weil da satzzeichen an wichten stellen fehlen man also nicht weiß worauf du dich beziehst und die sache mit dem gehirn computermist wie du sagst kommt im film gar nicht vor sondern wird mit anderen mitteln erklärt also ruhig blut und deine verlinkung versteh ich absolut nicht.

Metamorphus

Registrierter Benutzer

  • »Metamorphus« ist männlich

Beiträge: 62

Dabei seit: 27. Mai 2010

Wohnort: 73240 Wendlingen

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 13. August 2011, 22:30

Jaja, Grammatik und Zeichensetzung in Zeiten des Internets ;)
Zum Film: Ich hatte gar gewusst, dass es davor schon eine ganze Reihe gab... Fand den Film allerdings auch sehr gelungen, insbesondere das Schauspiel derjenigen, die die Affen "verkörperten", äußerst gelungen.
Was den Abspann anbelangt, was will man von Leuten erwarten, die bereits während dem Film anfangen, sich zu Unterhalten? Kann mich den bisherigen Meinungen zum Thema Abspann nur anschließen...

  • »Epicon« ist männlich
  • »Epicon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 14. August 2011, 02:52

ich werd dann auch mal sitzen bleiben und gucken, ob ich mich danach anders fühle :P Wegen dem Kino Sound lohnt es sich aber schon die 15 Minuten zu genießen.


zum Thema : redende Zuschauer kann ich auch was sagen. Gleich bei dem Film Planet der Affen haben 4 Leute hinter mir und 2 andere etwas links 2 reihen hinter mir in normaler oder schon etwas überhöhter Lautstärke sich unterhalten. Sie hörten erst auf, als das erste Wort im Film gesprochen wurde. Mal abgesehen davon, dass man da irgendwie respektlos dem Medium Film gegenüber ist, ist es respektlos den anderen Zuschauern gegenüber, denn diese wollten vielleicht einen besonderen Film auf eine besondere Weise genießen.


Zu dem Film und seinen Computer Effekten : Der Film beschränkt sich stark auf eine normale Umgebung (was ich sehr schön fand). Zwar spielt das Labor eine wichtige Rolle, doch dieser wird nicht so häufig gezeigt wie zb das Haus von Ceasar oder die Natur. So leuchtende Starwars Effekte sind Mangelware in diesem Film.

Dieser Film nutzt seine CGI nicht dazu aus um beeindruckende gewaltige Bilder zu schaffen, sondern arbeitet damit, als wäre es ein Kostüm, ein Werkzeug, um die Geschichte nahtloser und glaubwürdiger zu erzählen. Die Affen sind wirklich gespielt und man könnte den Andy Serkis auch wie ein Affe anmalen. Das würde allerdings nicht so echt wirken ;)

Social Bookmarks