Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

iFloh

Käsekuchen.

  • »iFloh« ist männlich
  • »iFloh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2011, 17:15

[Drama] Im Winter ein Jahr (2008)

Auch, wenn der Film bereits auf DVD erhältlich ist, halte ich es mir mal offen diesen Film in einem Thread zu ehren. Caroline Link hat im Film "Im Winter ein Jahr" das Buch "Aftermath" verfilmt. Ursprünglich sollte der Film in Amerika inszeniert werden, wo jedoch die Produktion sehr langsam ins Rollen geraten ist und Link sich dazu entschied ihn in Deutschland zu drehen.





Handlung (Rückseite der DVD)


Eliane Richter (Corinna Harfouch) bittet den Künstler Max Hollander (Josef Bierbichler), ein Porträt ihrer beiden Kinder zu malen, der 22-jährigen Lilli (Karoline Herfurth), einer talentierten Tanz-Studentin, und des 19-jährigen Alexander (Cyril Sjöström), der vor einem knappen Jahr tödlich verunglückt ist. Als Lilli, zunächst lustlos, zu Sitzungen im Studio des Malers erscheint, merkt dieser schnell, dass sie in großen emotionalen Schwierigkeiten steckt und er versucht, die ehemals tiefe Verbindung der Geschwister besser zu verstehen. Es entsteht eine vorsichtige Annäherung zwischen den beiden und das Psychogramm einer komplexen Familie. Am Ende hat das Bild der Geschwister wenig mit dem zu tun, was sich Eliane ursprünglich erhofft hat und kann gerade deshalb den Weg ebnen für einen neuen Anfang.



Ich war selten von deutschen Produktionen angetan, doch dieser Film hat mir vor allem eine Schauspielerin sehr nahegebracht: Karoline Herfurth. Sie trägt den deutschen Film mit so einer überzeugenden Kraft und starken Darstellung. Wohl jedem bleibt genau ihre Szene aus "Das Parfüm" im Gedächtnis und sie glänzt in "Im Winter ein Jahr" mit der intensiven Darstellung in einem Film über Trauer und Verlust.

Der Film verstößt genau betrachtet gegen so viele Regeln der filmischen Gestaltung; und es wirkt einfach intensiv und regt zum Nachdenken an. Ich kann jedem, der auf tiefgründige, ruhige Filmkost steht diesen Film empfehlen, der eindeutig nicht für den Mainstreammarkt produziert wurde. :thumbsup:

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2011, 20:41

Interessieren tut mich der Film auf alle Fälle.Besonders weil ich Karoline Herfurth mag (siehe Pornorama, den ich für gnadenlos unterbewertet halte). Aber irgendwie finde ich das Schauspiel von Corinna Harfouch so aufgesetzt, naja... Ich schaus mir auf jeden Fall mal an.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

iFloh

Käsekuchen.

  • »iFloh« ist männlich
  • »iFloh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. April 2011, 10:58

Interessieren tut mich der Film auf alle Fälle.Besonders weil ich Karoline Herfurth mag (siehe Pornorama, den ich für gnadenlos unterbewertet halte). Aber irgendwie finde ich das Schauspiel von Corinna Harfouch so aufgesetzt, naja... Ich schaus mir auf jeden Fall mal an.
Ich find Corinna Harfouch spielt immer sehr unterkühlt, aber so, wie sie spielt ist sie meist auch in Interviews. Ich glaub sie ist einfach so ...

Herfurth ist meiner Meinung nach, die talentierste Jungschauspielerin, die wir derzeit haben. Vor allem in "Im Winter ein Jahr" glänzt sie - hat ihr auch den Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsschauspielerin eingebracht.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks