Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Konstantin

Registrierter Benutzer

  • »Konstantin« ist männlich
  • »Konstantin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Dabei seit: 2. März 2007

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. März 2011, 21:59

[Western] True Grit

Hey Leute,

ich war heute in True Grit und der Film hat mir wirklich sehr gut gefallen. War sehr angenehm zu gucken und hat Spaß gemacht. Bin mit einem zufriedenen Gefühl aus dem Kino raus gegangen.
Jeff Bridges hat ganz gut gespielt, war jetzt aber auch keine wirklich allzu schwierige Rolle ...

Wer war von euch alles drinn und wie findet ihr das neueste Werk der Coen brothers?



Beste Grüße,
Konstantin

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. März 2011, 22:18

Ich finde die Coen Brothers unglaubliche Regie-Talente, auch wenn mir nicht jeder Film von ihnen persönlich gut gefällt.

True Grit war toll, düster, lustig (im Coen-typischen trocken-zynischen Stil) und gnadenlos. Er hat mir extrem gut gefallen, bis aufs Ende - da flachte er für mich enorm ab und wurde so lediglich "sehr gut" anstatt "hervorragend".

Auch, weil er am Schluss einen der schlimmsten Greenscreen-Shots der letzten paar Jahre beinhaltet und das ist schade, vorallem weil Deakins sonst ein Garant für Qualität ist - allerdings hat Deakins selbst sich auch schon genug zu diesem Shot geäussert. Aber er fiel mir sofort auf und warf mich extrem aus dem Film.


Sonst: Top!

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. März 2011, 22:42

Er hat mir extrem gut gefallen, bis aufs Ende - da flachte er für mich enorm ab und wurde so lediglich "sehr gut" anstatt "hervorragend".

Würde ich sofort so unterschreiben :D Ich fand den Epilog irgendwie so flach. Schade.

Was war denn diese Green-Screen Shot? Ist mir scheinbar nicht aufgefallen, obwohl ich sowas eigentlich auch oft merke.

Allgemein nochmal zum Film: Als großer Western-Fan war ich total angetan von der ganzen Sache. Wundervolle Kamera und traumhafte Musik, ich hab die volle Zeit genossen. Außerdem fand ich Jeff Bridges hier irgendwie besser als in Crazy Heart, aber kann auch nur daran liegen, dass ich mich mit dem kompletten Film viel mehr anfreunden konnte...
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. März 2011, 23:26

Da keine Kopien mehr vorhanden sind oder rausgerückt werden, läuft der Film leider bei uns nicht in der Umgebung. Mann, das ist so ärgerlich..

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. März 2011, 00:42

Fand den Film auch super! :) Hat sich Kino wirklich gelohnt. Auch ich fand das Ende ziemlich flach, aber naja. Jeff Bridges hat aber echt gut gespielt. Schöner Western, an die alten Klassiker reicht er aber nicht heran.

Und ich kann jedem nur empfehlen, sich mal das Original anzutun! :)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Konstantin

Registrierter Benutzer

  • »Konstantin« ist männlich
  • »Konstantin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 359

Dabei seit: 2. März 2007

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. März 2011, 00:48

jap! das Ende war leider flach.

Was ich u.a. wirklich schön fand, waren die cleveren kombinierten Überblendungen, die bei den Reiseaufnahmen angewandt wurden :)

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. März 2011, 06:47

Zitat

Was war denn diese Green-Screen Shot?


Beim Schluss-Ritt von Cogburn und Ross in der Nacht gabs einen Closeup vom Pferd, wo Vordergrund und Hintergrund bewegungsmässig nicht zusammenpassten und schlicht sehr schlecht gekeyet waren.

Deakins hat sich auch schon öffentlich zur Einstellung geäussert. Die war wirklich schwach.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. März 2011, 09:22

Ich hab auf jeden Fall mit dem (Vor-)Ende nicht gerechnet. Sieht man selten in Filmen, dass

Spoiler Spoiler

ein 14-jähriges Mädchen sich rächt und einen ausgewachsenen Mann kaltblutig erschießt.
Das Ende danach mit dem Zeitsprung hat mich auch gestört.





JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. März 2011, 20:17

Bei meinem Kinobesuch mit Freunden kam es vorher zu Streiteren ob wir uns "True Grit oder "Meine erfundene Frau" anschauen wollten. Zum Glück haben wir "True Grit" geschaut :D

Fand den Film durchwegs klasse, immer spannend, der Schluss hat mir auch sehr gut gefallen und Jeff Bridges war sowieso einfach der coolste in diesem Film xD ... Das Ende kam mMn auch vieeeel zu schnell und iwie halbgar, schade eigentlich, da der Showdown ziemlich stark war.

Hätte dem Film schon den Kamera- Oscar gegönnt die Bilder sind einfach fein und extrem passend.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks