Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich
  • »whysoserious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 22:25

[Fantasy] Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (2010 im Kino)

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt



In dem Film gehts um den erfolglosen jungen Mann Scott Pilgrim der seine Traumfrau kennenlernt, aber erst ihre sieben bösen Exfreunde besiegen muss um ihr Herz zu gewinnen.


Klingt bescheuert? Richtig! Basierd auf dem gleichnamigen Kultcomic und wurde von Edgar Wright dem Regisseur von "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" inszeniert.
Co- Stars sind unter Anderem Mary Elizabeth Winstead und Chris Evans.

Ich wollt den Film hier mal vorstellen weil ich vor kurzem auf den Trailer gestoßen bin der mich einfach nur umgehauen hat: Einfach richtig auf Comic gezogen und zwar WIRKLICH! Inklusive "PUNCH" und "POW" Einblendungen :huh: Klingt auch bescheuert, ist aber ultrageil umgesetzt :thumbsup: Sieht nämlich extrem cool aus, so wie das ganze Produktionsdesign. Könnte für mich neben "Kick-Ass" der zweite Geheimtipp des Jahres in der Richtung werden. Ich freu mich drauf!


Hier der geniale Trailer:



Hier auf Moviemaze in HD anschauen

Ich bin begeistert, hierzulande ist der Streifen sowie der Comic aber so gut wie unbekannt.. was sagt ihr dazu?

Kinostart hier in D-Land ist am 4. November 2010

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 753

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Oktober 2010, 23:51

[Thread hochhol (155 Tage)...]

Komm gerade vom Sneak zurück. Ich als riesiger Fan von "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" habe jetzt schon bestimmt acht, neun Monate diesen Filmstart herbeigesehnt. Nachdem ich die letzten beiden Male das Glück hatte, "Inception (OV)" und "The Town (OV)" zu sneaken, hab ich heute inständig gehofft, dass mit "Scott Pilgrim" ein weiteres Schmankerl kommt. Als gleich beim ersten Bild "Toronto, Canada" eingeblendet wurde, war ich der erste, der gefeiert hat. Und das mit dem Feiern blieb auch bis zum Schluss so... :D

Scott Pilgrim ist nicht durchgängig witzig, nicht durchgängig gut wie Hot Fuzz, aber er bietet so viel, was außergewöhnlich ist, so viel, bei dem man lachend unterm Sitz liegen kann, so viel, was einen visuell begeistert, dass man über die paar Gags, die nicht zünden, oder die paar Einstellungen, die zu lang geraten sind, hinwegsehen kann. Auch Fight-Liebhaber kommen auf ihre Kosten und die Schnitte sind zum Teil geradezu genial, in der Art, wie sie die Dramaturgie gestalten.

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Scott Pilgrim ist sicherlich ein Film, an dem sich die Geister scheiden werden und der vermutlich finanziell in Deutschland keinen großen Erfolg haben wird. Leider. Denn eigentlich MUSS man so mutige, außergewöhnliche Filme lieben und unterstützen. Film? Ist es wirklich einer? Oder eher ein "Live Comic"? Ist er eine geniale (Superhelden-)Comicfilm- und Konsolengame-Parodie oder Hochglanz-Edel-Trash? Wohl am ehesten... alles in einem! :thumbsup:

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

michibohne

Registrierter Benutzer

  • »michibohne« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 23. Juni 2006

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Oktober 2010, 13:05

War gleich am Donnerstag in Scott Pilgrim und bin total übewältigt. Das wohl beste an dem Film ist für mich, dass er sich nichtmal ansatzweise die Mühe macht nach zwanghaften Erklärungen für die übermenschlichen Kräfte der Charaktere zu suchen. Das macht einfach Spaß! Gut die Geschichte ist nicht neu, aber die Umsetzung auf alle Fälle! So eine abgefahrene Mischung aus Witz und krasser Action hab ich noch nie gesehen. Auch visuell ist der Film extrem ansprechend, habe noch nie einen so stilvollen Look mit soviel Liebe zum Detail gesehen.

Was ich auch gut fand war, dass es zwar um eine Liebesgeschichte ging, nur eben nicht wie es Ami-Komödien normalerweise machen. Auch die wirklich ausgelutschten perversen Witze wie in "Hot Tub" waren nicht zu finden, es ging stets subtil und liebenswürdig um Sex und Liebe.

Absolut Empfehlenswert!

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. November 2010, 23:32

Ich komme auch gerade aus dem Kino und bin total fertig. Für mich ist Scott Pilgrim einer der besten Filme des Jahres. Um weiten besser als Kick Ass und einfach nur GEIL! Ich kann es gar nicht so richtig in Worte fassen, ich denke Michibohne hat es ziemlich passend beschrieben. Hier stimmte für mich einfach alles: Von der ersten bis zur letzten Sekunde nur am lachen, teilweise sogar weinen. Der Schnitt war typisch Wright sehr unkonventionell und mutig - Einfach spitze. Ein gutes Beispiel sind da mehrere Schnitte die mitten in einem Dialog stattfinden und dabei den Dialog plötzlich an einen anderen Ort befordern, oder Scotts geniale Flucht vor seiner Ex-Freundin. Der Sound wurde wunderbar verwendet, mit einer Liebe zum Detail, dass es schon fast wehtut.

Entgegen mp-cw zog bei mir eigentlich jeder Gag, wobei ich auch zu einer anderen Generation gehöre und bei den Amis wohl als Nerd abgestempelt wäre.

Ich finde es sehr schade, dass der Film so gefloppt ist, das hat er einfach nicht verdient. Sicher ist der Films ehr speziell, aber für die Zielgruppe ist er definitiv genau richtig. Eine gute Begründung dafür: Darth FJ (saß neben mir) hat heute Abend Transformers von Scott Pilgim verdrängen lassen und das hat was zu bedeuten. Der Kerl hat sein Auto zum Transformer getunt! ;)
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. November 2010, 18:51

Fand den Film auch Klasse. Strange aber Klasse! Ich kann eigentlich mit diesem Comic-Genre nicht viel Anfangen, aber Scott Pilgrim hatte viel Witz und Charme, den man auch ohne umfassende Comic-Kentnisse versteht.

Daumen hoch!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. November 2010, 03:20

Ich habe ihn nun auch gesehen und muß sagen dass mich der Stil fasziniert hat! Der ar einfach nur geil :D Allerdings kann ich nicht sagen dass er nun soooo herrausragend war, vom Story oder witztechnischem her. Ich konnte zwar auch ab und zu lachen aber viele Szenen waren ehr nur ein schmunzeln wert^^
Trotzdem toller Film und ich mag Michael Cera, seit "Year One" mit Jack Black :D Auch Zombie Land war ganz ok ;)

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. November 2010, 12:43

Auch Zombie Land war ganz ok
Hö? Wie kommst du denn jetzt darauf? :D

Michael Cera wird leider von vielen gehasst, weil er immer den selben Typ Jugendlichen spielt... In Superbad, Youth in Revolt und Juno war er vom Prinzip der selbe Kerl wie in Scott Pilgrim... Ich mag ihn aber auch sehr, nur sollte er wirklich zusehen, dass er davon weg kommt, ehe er nichts anderes mehr findet.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Ähnliche Themen

Social Bookmarks