Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 8. März 2010, 18:25

Sagt mal weiß einer von euch, was mit George Clooney los war? :D Ich gucke nur gerade die Wiederholung und sehe, dass er ziemlich angepisst guckt u.a. nach einem imho relativ harmlosen Witz von Baldwin.

Somit sprechen die Zuschauerzahlen schon auch für die Qualität des Filmes!


Ich sage ja nicht, dass der Film schlecht ist. Er ist unterhaltsam, einfach gestrickt und daher massentauglich. Das erklärt die hohen Zuschauerzahlen. Nur heruasragende Oscarqualitäten besitzt der Film meines Erachtens - abgesehen natürlich von den Effekten - keine.

DingTo

Blender Entwickler

  • »DingTo« ist männlich

Beiträge: 295

Dabei seit: 31. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 8. März 2010, 18:32

Ich muss dazusagen, da ich "The Hurt Locker" nicht gesehen habe, kann ich auch nicht wirklich darüber urteilen. Natürlich, gerade in Puncto Story, kann man Avatar schon leicht schlagen. :)

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 8. März 2010, 19:54

Ich sage ja nicht, dass der Film schlecht ist. Er ist unterhaltsam, einfach gestrickt und daher massentauglich. Das erklärt die hohen Zuschauerzahlen. Nur heruasragende Oscarqualitäten besitzt der Film meines Erachtens - abgesehen natürlich von den Effekten - keine.
Naja, Hurt Locker ist ja auch nicht gerade komliziert. Avatar hat immerhin noch ne gute Message und zeigt wiedermal wofür man überhaupt ins Kino geht.

tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

64

Montag, 8. März 2010, 20:00

Wie, um zehn Jahre?

Geschichte war ich gut, aber Mathe schwach..... (nne, nich wirklich) :D Es waren zwanzig, um die ich mich verhauen hatte, ich hatte '32 im Kopf.

Das mit Clooney am Anfang war abgesprochen, sonst hätten die Jokes nicht gepasst..... Und die waren geprobt.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

65

Montag, 8. März 2010, 20:07

An deiner Stelle tomatentheo, würd ich jetzt lieber den Mund halten. ^^

Was soll ich sagen...Oscars waren mal wieder wie erwartet. Zum Teil gerechtfertigt, zum Teil absolut unverständlich. Meine Meinung schreib ich morgen mal ausführlicher, wenn ich mehr Zeit hab. ^.^

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 8. März 2010, 20:17

Naja, Hurt Locker ist ja auch nicht gerade komliziert. Avatar hat immerhin noch ne gute Message und zeigt wiedermal wofür man überhaupt ins Kino geht.


Was hat das denn mit kompliziert zu tun? :D Ein Film muss doch nicht kompliziert sein, damit er bei den Oscars Chancen hat. Bei "The Hurt Locker" überzeugt einfach dieser dokumentarische Stil, die unkonventionelle Inszenierung, die interessanten Charaktere und eben im Allgemeinen die leiseren Töne (z.B. als Srgt. James nach Amerika zurückkommt und sich nicht mehr richtig in die Gesellschaft integrieren kann oder die extrem kurzen, aber guten Auftritte von David Morse, Guy Pearce und Ralph Fiennes).

Die Message von "Avatar" ist natürlich ein Aspekt, auch wenn sie nicht sehr originell ist, wurde aber meiner Meinung nach in "District 9", der diesbezüglich ja sehr ähnlich ist, viel differenzierter und interessanter ausgebaut.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 8. März 2010, 20:19

Also ich finde Avatar ja genial, aber es war klar dass er nicht den Oscar für beste Regie bekommt und ich find das auch absolut OK. Gute Einschaltquoten heißt nicht = guter Film ;).

Bester Soundtrack hätte ich Avatar gegönngt.

Hurt Locker muss ihc mir noch ansehen habe ich noch nicht.
Was ich eifnach genial finde ist einfach dass die Ex-Frau von Cameron das Rennen gemacht hat :D^^ ich finde das ziemlich genial :D

Das mit Clooney geplant?
Hm, ka^^ der sah ziemlich mießmacherisch aus :D

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

68

Montag, 8. März 2010, 20:34

Sagt mal weiß einer von euch, was mit George Clooney los war? :D Ich gucke nur gerade die Wiederholung und sehe, dass er ziemlich angepisst guckt u.a. nach einem imho relativ harmlosen Witz von Baldwin.

Somit sprechen die Zuschauerzahlen schon auch für die Qualität des Filmes!


Ich sage ja nicht, dass der Film schlecht ist. Er ist unterhaltsam, einfach gestrickt und daher massentauglich. Das erklärt die hohen Zuschauerzahlen. Nur heruasragende Oscarqualitäten besitzt der Film meines Erachtens - abgesehen natürlich von den Effekten - keine.



Das mit George Clooney hat mich auch sehr verwundert, besonders wo die Blicke von Alec Baldwin mindestens 2 mal mehr als offensichtlich auf Clooney geknallt haben. Und dann dieser angepisste Blick von Clooney XD.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

69

Montag, 8. März 2010, 20:40

Hätte das gerne gesehn! ^^

tomatentheo

Registrierter Benutzer

  • »tomatentheo« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 18. Juli 2009

Wohnort: Fishtown

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

70

Montag, 8. März 2010, 21:03

An deiner Stelle tomatentheo, würd ich jetzt lieber den Mund halten. ^^

Ja...das Ding ist versaut....aus der Nummer komm ich nicht mehr heile raus.. :D

@Clooney: Da ja nun jeder Satz bei der Oscarverleihung gescriptet ist und jeder Stolperstein plattgekloppt wurde, denke ich eben, auch das war geplant. Dafür waren die Kamera am Anfang auch zu oft auf den griesgrämigen George drauf.
Als der Typ sein Delphinplakat hochhielt (Oscar Best Documentary Feature), waren die Kameras sofort weg und im Publikum.
@Bigelow/Cameron: Sie hat mal sinngemäß gesagt, mit dem Kerl war ich zwei Jahre vor zwanzig Jahren verheiratet, so what?
"District 9" hätte ich "Best Adapted Script" gegönnt, hat nicht sollen sein. Ist eigentlich keinem aufgefallen, das "2012" nicht für einen Oscar nominiert war?

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

71

Montag, 8. März 2010, 21:15

Ist eigentlich keinem aufgefallen, das "2012" nicht für einen Oscar nominiert war?


wofür auch?
Der Film war schlecht. Keine Story kein nichts, nur sinnlose Zerstörung.

Das einzige wofür er für einen Oskar nominiert sein könnte bzw hätte sein müssen wär für VFX, aber den hat sowie ganz klar Avatar

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 8. März 2010, 21:31

Wieso sagen immer alle dass 2012 schlecht war?

Das ist ein katastrophenfilm, niemand hat je was anderes behauptet und unter den Katastrophenfilmen ist es ein sehr guter! wer verlangt von einem Film über den Weltuntergang, dass er ne tiefgründige und dramatische Story hat? Für mich ist dieses Genre relativ gleichbedeutend mit "sinnloser Zerstörung"^^
Naja wäre Avatar nicht gewesen, hätt ich mir den Film schon für die besten Vfx vorstellen können, denn die waren ja da nun wirklich super...

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 8. März 2010, 21:43

2012 hat mich unterhalten. Er war meiner Meinung nach auch gut bzw. Unterhaltsam und die DVD werd ich mir kaufen, weil ich auf sinnlose Weltzerstörung und VFX stehe, doch objektiv gesehn ist der einfach schlecht. Der hat nichts besonderes, die Story konnte man schon von vornherein sagen und zu nem guten Film gehört ne gute Story.

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 8. März 2010, 21:53

Ich finde objektiv gesehen ist 2012 für das was er ist, nämlich ein Popcorn-Emmerich-Apokalypsen-Film, ein guter Film. Nur er ist nun Mal das was er ist und sowas bekommt keinen Oscar für beste Story und co... Für beste VFX hätte man ihn nominieren können, aber der Oscar ging ja verdient an Avatar.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 8. März 2010, 22:00

Ich finde objektiv gesehen ist 2012 für das was er ist, nämlich ein Popcorn-Emmerich-Apokalypsen-Film, ein guter Film. Nur er ist nun Mal das was er ist und sowas bekommt keinen Oscar für beste Story und co... Für beste VFX hätte man ihn nominieren können, aber der Oscar ging ja verdient an Avatar.



hier Birkholz: :thumbsup: :thumbsup: *klick mich* :thumbsup: :thumbsup:

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 8. März 2010, 22:03

Du kriegst eine wenn du hier her kommst! :D

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 8. März 2010, 22:03

lol falscher thread trotzdem nicht schlecht^^

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

78

Montag, 8. März 2010, 22:08

lol falscher thread trotzdem nicht schlecht^^


Ich wollte damit nru andeutet dass er nicht in Foren rumlungern soll sonder für sein abi lernen.. Ich will doch nur das beste für ihn :D :P

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

79

Montag, 8. März 2010, 22:12

Ich hab von den Nominierten in der Kategorie bester Film:

Inglourious Basterds
Avatar
Up in the Air
Hurt Locker (gerade auf DVD)

gesehen. Und muss sagen ich fand sie in der Reihenfolge wie geschrieben am besten. D.h. den Gewinner am schlechsten ;)





Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

80

Montag, 8. März 2010, 22:20

@Marios Yoshi: Das hab ich auch gerade nötig... Ich bin unverbesserlich! :)

Ich hab ansonsten nur Basterds, Avatar, Disctrict 9 und Star Trek gesehen.
Tarantino hat aber auch total angepisst geguckt, als er nicht beim besten Drehbuch gewonnen hat, oder? Was meint ihr dazu? Ich fand das Basterds Drehbuch (inklusive Tarantinos Rechtschreibfehler) ziemlich gut!^^








EDIT:

Wie fandet ihr eigentlich diese Auftritte?

Barney aus HIMYM


Und Ben Stiller als Avatar:


Ich hab mich bei Stiller beömmelt!^^ Danach hab ich allerdings ausgeschaltet... Kamen danach noch ein paar gute Showeinlagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birkholz Productions« (8. März 2010, 22:32)


Social Bookmarks