Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 6. Februar 2010, 12:24

Was bedeuted "IMO"?

-

District 9 fand ich auch Mega.
Ich war letztes Jahr am Meisten im Kino wie seid langem nicht mehr. Es gab die geilen Filme (Star Trek, District 9, Inglourious Basterds, Avatar) und es gab den Mega Schrott (Paranomoral Acitivity).

Man muss dazu sagen dass ich eher der Videotheken Typ bin. Ich kann mir die Teuren Karten und die Fahrt von fast 40 KM nicht jeden Monat leisten.
So endgehen mir die meisten Filme und ich hol sie in der Videothek nach. Aber ich war letztes Jahr so oft im Kino und fand die Filme immer Klasse!

Vom Popcorn Unterhaltungskino Wert war es nen Tolles Jahr. :)

(Dramen und Romantische Filme guck ich mir immer auf DVD an weil ich es nicht einsehe für ne Schnulze 12 Euro zu zahlen.)

Was ich aber sehr interessant finde ist "In meinem Himmel". Leider läuft auch "Wolfman". :wacko:
Mensch das Jahr geht so geil weiter wie das Letzte aufgehört hat.

Und dazu kommen nochviele Grandiose Games raus auf der Lieblingskonsole PS3.
(Heavy Rain, Final Fantasy 13, God of War)

Argh ich brauch mehr Geld und mehr Freizeit. :S

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 6. Februar 2010, 12:40

Woah du Armer du hast dein nächstes Kino 40km weit weg? oO

Da tust du mir leid...

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 6. Februar 2010, 12:49

Hin und zurück ins Pixlige Zwickau Kino sinds 20 Km.
Ins schöne 3D Kino nach Chemnitz sinds dann hin und zurück 30. :(

Das ist der Nachteil an der Provinz.

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 6. Februar 2010, 12:58

Da ha ich ja echt Glück gehabt :)

Noch ländlicher als Willich geht wohl kaum,trotzdem hab ich 10km weg das tolle Cinemaxx 8o

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 6. Februar 2010, 21:50

Zitat

Wieso nicht "District 9"? Dieser Film ist unkonventionell, sozialkritisch und in gewisser Weise auch satirisch veranlagt. Ich fand den Film genial und gönne ihm diese Nominierung. Es muss ja nicht immer unbedingt die Sozialgroteske oder das Drama sein, die bei so einer Kategorie abräumen.


Das stimmt natürlich. Darf auch mal was anderes als das Drama sein.

Allerdings fand ich, trifft "unkonventionell, sozialkritisch" etc nur auf die ersten 30 Minuten oder so von District 9 zu. Da fand ich ihn absolut spitze. Aber spätestens nach der Hälfte hatte der Film nichts mehr zu erzählen und lieferte einfach noch (gute) Action. Fand ich sehr schade. Ausserdem war auch bei D9 vieles drin, was ich einfach etwas unlogisch und unglaubhaft fand. Aber ganz witzig war er definitiv. :)

IMO heisst "in my opinion".

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 18. Februar 2010, 23:03

Komm gerade aus "Up in the Air". Dieser Film hätte eigentlich eine Nominierung für bester Schnitt verdient. Vor allem der Anfang war so gesehen stark.





Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 18. Februar 2010, 23:21

Ja, eigentlich verwunderlich, dass gerade der nicht für Schnitt nominiert wurde. Naja Hauptsasche Avatar, Avatar und nochmal Avatar....

fb13

Registrierter Benutzer

Beiträge: 54

Dabei seit: 1. Februar 2010

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. Februar 2010, 23:34

Boah, wenn ich das schon höre. 20km, 30km oder 40km? Ists dein Ernst? Bei mir hier in Berlin ist das nächste Kino 5min entfernt. :P

Ich habe mir "Up in the air" noch nichtmal angesehen. Kann also nichts dazu sagen. Aber Avatar hat meine Erwartungen übertroffen. Ich dachte, dass es nur ein öder "Animationsfilm" ist, wo nur Effekte und keine Story da sind. Als ich mit meiner Freundin drin war, haben wir nur noch gestaunt. Habs mir in 3D angesehen. Das war eine sehr gute Entscheidung. Bin mit Vorurteilen reingegangen und bin eines besseren belehrt worden.

Ohne die gesamte Konkurrenz zu kennen, wird Avatar wohl abräumen. :P Die Amis sind alle zu sehr davon überzeugt. =)

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. Februar 2010, 23:44

Allerdings fand ich, trifft "unkonventionell, sozialkritisch" etc nur auf die ersten 30 Minuten oder so von District 9 zu. Da fand ich ihn absolut spitze. Aber spätestens nach der Hälfte hatte der Film nichts mehr zu erzählen und lieferte einfach noch (gute) Action. Fand ich sehr schade.


Finde ich nicht. Am Ende drückt der Film zwar mehr auf die Entertainmentschiene, aber die Story hat trotzdem noch in großen Teilen diese skurril-tragikomische Atmosphäre und den Charme von Peter Jacksons frühen Werken. Diskutabel ist höchstens die Dauer-Action kurz vor Schluss, bevor der Film dann mit einem hollywooduntypischen Ende auftrumpfen kann. ;)

Ausserdem war auch bei D9 vieles drin, was ich einfach etwas unlogisch und unglaubhaft fand.


Naja es ist und bleibt ein Science-Fiction-Film. ^^

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 19. Februar 2010, 17:25

Boah, wenn ich den Thread so durchlese und was hier wieder so geschrieben wird... ^.^ Meine Fresse! Lasst doch langsam Mal einfach diese Avatar-Diskussion ruhen. Irgendwie nervt das nur noch, weil jede Seite Argumente für und gegen den Film ausspricht und versucht den anderen von seiner Meinung überzeugen, ohne zu merken, dass damit niemand vorwärts kommt.

Fakt ist, dass jeder Mensch einen anderen Geschmack hat und damit auch verschiedene Filme gut findet. Da brauch man niemand versuchen, dem Film schlecht zu reden oder so, jeder sollte sich selbst ein Urteil und eine Meinung darüber bilden.

Ich finde Avatar einen gelungenen Film, mit Schwächen in der Story, über die ich aber auch drüberwegsehen kann. In den letzten 10 Jahren wurden mindestens 1000 Filme gedreht, die schlechtere Story zu bieten haben und noch weniger einfallsreich sind.
Im übrigen, wer sich bitte in einem solchen Film über Logikfehler, physische Unkorrektheiten und solche Kleinigkeiten aufregt, dem sei folgendes Zitat von Albert Einstein ans Herz gelegt:

Zitat

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

So. Das musste ich doch einfach mal loswerden. ^^

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 19. Februar 2010, 17:36

Hihi und ich finds recht unterhaltsam, dass du immer sofort zu Stelle bist wenn irgendwo ein negatives Wörtchen zu Avater gepostet wird.^^

Nein nur ist es Fakt, dass bei den Oscars in eher technischen Sparten wie Schnitt/Tonschnitt/Ton etc meist nicht der gewinnt, der es wirklich verdient hat, sondern die Preise eben einfach dem einen Abräumer zugeteilt werden, damit der dann mit Sätzen wie "Mit 8 Oscars ausgezeichnet" werben kann.


Spannend wirds diesmal aber definitiv bei dem besten Film. Ich glaube nicht, dass es Avater machen wird, wegen dem neuen Votingsystem. Alle Academymitglieder geben ja ihre Top Ten ab, und da wird bei vielen wohl Avatar entweder ganz vorne oder ganz hinten sein. Drum ist es gar nicht mal auszuschließen, dass zb Inglourious Basterds gewinnt (was ich dermaßen feiern würde). Höchstwahrscheinlich wirds aber Hurt Locker, auch die die ihn nicht auf Platz 1 setzen, werden ihn schon unter den oberen drei haben.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 19. Februar 2010, 18:12

Ich schätze auch, dass "The Hurt Locker" das Rennen machen wird - ist einfach ein wichtiger und großartig inszenierter Film! "Inglourious Basterds" ist ebenfalls ein großartiger Streifen, allerdings wird das zweifelhafte Ende, was schnell zu Fehlinterpretationen führen kann, die Academy wahrscheinlich davon abhalten. Gönnen würde ich es auch "District 9", aber der hat wohl eher Außenseiterchancen.

Ich hasse auch immer dieses total übertriebene Vergeben von Oscars an einen Film. Das fand ich nicht nur bei "Titanic" schwachsinnig, sondern auch bei "Herr der Ringe 3". Der Film ist zwar super, aber immer noch der (storymäßig) schwächste Teil der Reihe - die Oscars waren wahrscheinlich eher für das Gesamtwerk gedacht.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 19. Februar 2010, 18:34

Hihi und ich finds recht unterhaltsam, dass du immer sofort zu Stelle bist wenn irgendwo ein negatives Wörtchen zu Avater gepostet wird.^^


Das stimmt doch gar nicht. :P Hab mich bei fast allen Diskussionen (vor allem von der im Hauptthread) immer rausgehalten.

Ehrlich gesagt denke ich aber auch nicht an den "Bester Film" Oscar für Avatar. Allerdings glaub ich auch nicht für Inglourious Bastards. Hurt Locker ist mein Favorit. Mal gucken was es wird.
Bin schon echt gespannt auf die Oscar Nacht ^^ (Und das, obwohl ich den Montag früh drauf ne Leistungskurs-Klausur schreibe -.-)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 19. Februar 2010, 19:37

Spannend wirds diesmal aber definitiv bei dem besten Film. Ich glaube nicht, dass es Avater machen wird, wegen dem neuen Votingsystem. Alle Academymitglieder geben ja ihre Top Ten ab

Ohne Witz? Das wusste ich nicht. Das ist aber nur beim "Besten Film" so oder?

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 19. Februar 2010, 20:23

Ja habe ich zumindest bei Filmstarts gelesen, bei den anderen Kategorien wird glaube ich wie gehabt abgestimmt.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 8. März 2010, 00:43

So, ich bleibe heute mal ein bisschen wach ^^ Wer schaut sich die Verleihung sonst noch an? :D
Ich denke mal, The Hurt Locker wird das Rennen machen, obwohl ich den Film nicht so toll fand. Avatar und Inglorious Basterds waren dafür richtig geil, aber keine typischen Oscar-Gewinner.

Markllos

unregistriert

37

Montag, 8. März 2010, 01:11

So, ich bleibe heute mal ein bisschen wach ^^ Wer schaut sich die Verleihung sonst noch an? :D
Ich denke mal, The Hurt Locker wird das Rennen machen, obwohl ich den Film nicht so toll fand. Avatar und Inglorious Basterds waren dafür richtig geil, aber keine typischen Oscar-Gewinner.


Auch wach :)
Meine Tipps: Bester Film: Avatar (solider Film, neue Technik, Publikumsmagnet, die Filmwelt braucht ihn als Gewinner um zu zeigen, dass auch die Academy ganz "normal" ist, und nicht nur Insiderfilme oder Flops mit Anspruch wählt...)
Bester Regiesseur: Kathryn Bigelow
Bester Hauptdarsteller: Jeff Bridges
Beste Hauptdarstellerin: Sandra Bullock
Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz (klar... das Publikum schreit danach!)
Beste Nebendarstellerin: Mo'Nique

Nur so Vermutungen, mal schaun ob ich Recht behalte...

hacki

Registrierter Benutzer

  • »hacki« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 18. September 2006

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 8. März 2010, 01:32

Ich hab mir für morgen extra nen Urlaubstag genommen :D freu mich schon auf ne geile Nacht!

Markllos

unregistriert

39

Montag, 8. März 2010, 01:43

Ich hab mir für morgen extra nen Urlaubstag genommen :D freu mich schon auf ne geile Nacht!


lucky you. Morgen Geschichtsklausur, aber nicht so entscheidend und es sind auch die einzigen 90 Minuten die ich morgen Schule habe, also ist Konzentration durch Kaffee angesagt, aber das wird schon werden. Konzentration auf Knopfdruck schaff ich Gott sei Dank... Danach bin ich K.O. aber ich denke (und hoffe mal..) dass es das Wert sein wird!
Weitere Oscarfavoriten sind wohl:
Bester Animationsfilm: Oben (allein schon weil er auch für Bester Film nominiert ist muss er diesen Oscar gewinnen)
Bei der Kategorie "bester ausländischer Film" wird schwierig, ich meine: Entweder "Un prophète" und "Das weiße Band"...
Visual Effects Oscar dürfte klar sein ;D

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 8. März 2010, 02:09

Ich hab mir für morgen extra nen Urlaubstag genommen :D freu mich schon auf ne geile Nacht!
Ich habe mir auch frei genommen, bloss wissen das meine Lehrer noch nicht ^^

Social Bookmarks