Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 20. Juli 2010, 09:49

Ich war dieses Jahr noch gar nicht im Kino. Bis jetzt kam nur Mist^^ Heute werde ich mir höchstwahrscheinlich Predators anschauen. Ich hoffe der lohnt sich^^

Auf Machete freu ich mich auch extrem! Wann kommt der nun raus? Ich hab mal was von September gelesen, aber dass war für Amerika oder was.
Und hast Predators gesehen? War für mich eher eine Enttäuschung, irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Aber immerhin besser als die AvP-Filme.

Machete soll am 3. September in den USA starten, wie das bei uns aussieht ist wohl noch nicht bekannt. Ist auch die Frage ob es sich hier lohnt den ins Kino zu bringen und dann müssen wir eh mal sehen was die FSK sagt. Aber wer weiß, Planet Terror lief hier ja auch und sogar uncut...
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 20. Juli 2010, 12:03

Jo, Predators war der Film wo ich drin war^^
Er war zwar nicht schlecht aber auch nicht gut. Die Story ist viel zu billig und total vorhersehbar. Irgendwie wirkt auch der ganze Planet bzw. der Wald ehr leblos^^
Machete hab ich ganz vergessen :wacko: Der wird bei mir auch ein MUSS sein. Ich freu mich schon so lange auf den Film. Da war wenigstens der Trailer schon gut, was bei Predators nicht so war. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl dass Predators nix wird und man schon alles aus dem Trailer ziehen kann.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 20. Juli 2010, 12:38

Machete soll am 3. September in den USA starten, wie das bei uns aussieht ist wohl noch nicht bekannt. Ist auch die Frage ob es sich hier lohnt den ins Kino zu bringen und dann müssen wir eh mal sehen was die FSK sagt. Aber wer weiß, Planet Terror lief hier ja auch und sogar uncut...


Allein wegen dem prominenten Cast und Rodriguez wird "Machete" sehr wahrscheinlich auch in den deutschen Kinos anlaufen, die Frage ist wann. Ich bezweifle mittlerweile, dass der Film dieses Jahr noch rauskommen wird...

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 20. Juli 2010, 12:48

Mach mir keine Angst Freddy^^
Aber stimmt schon, bis jetzt war der noch nicht aufgelistet :|

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 20. Juli 2010, 13:27

Allein wegen dem prominenten Cast und Rodriguez wird "Machete" sehr wahrscheinlich auch in den deutschen Kinos anlaufen, die Frage ist wann. Ich bezweifle mittlerweile, dass der Film dieses Jahr noch rauskommen wird...
Stimmt, ich vergesse immer wieder wie viele bekannte Leute da mitmachen. Für mich sind aber auch nicht Jessica Alba, Lindsay Lohan etc. so wichtig sondern eher Danny Trejo, Steven Seagal (als Bösewicht!), Cheech Marin und Don Johnson :D

Soweit ich weiß ist der Film ja schon länger fertig, nur der Kinostart wurde verschoben. Theoretisch hätten sie dann schonmal mit einer deutschen Syncro anfangen können. Predators startete ja sogar in vielen Ländern (auch DE) zur gleichen Zeit wie in den USA.
Naja warten wir es ab. Auf DVD/BluRay werden sie das Teil auf jeden Fall rausbringen und der rockt im O-Ton bestimmt eh noch ein Stück mehr. ;)
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 20. Juli 2010, 16:14

Mach mir keine Angst Freddy^^
Aber stimmt schon, bis jetzt war der noch nicht aufgelistet :|


Ich sag nur wie's ist. Manchmal brauchen Hollywood-Filme etwas, bis sie hier erscheinen. Finde ich auch schade... :-/

Für mich sind aber auch nicht Jessica Alba, Lindsay Lohan etc. so wichtig sondern eher Danny Trejo, Steven Seagal (als Bösewicht!), Cheech Marin und Don Johnson :D


*hust* Robert de Niro???!!! 8| Wohl mit Abstand der triftigste Grund! ^^ Aber ich guck mir den Film allein schon wegen Danny Trejo an, finde ihn einfach nur kultig. Und die 70s-/80s-Legende Cheech nochmal auf der großen Leinwand zu sehen ist natürlich auch erfreulich.

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 20. Juli 2010, 22:37


Für mich sind aber auch nicht Jessica Alba, Lindsay Lohan etc. so wichtig sondern eher Danny Trejo, Steven Seagal (als Bösewicht!), Cheech Marin und Don Johnson :D


*hust* Robert de Niro???!!! 8| Wohl mit Abstand der triftigste Grund! ^^ Aber ich guck mir den Film allein schon wegen Danny Trejo an, finde ihn einfach nur kultig. Und die 70s-/80s-Legende Cheech nochmal auf der großen Leinwand zu sehen ist natürlich auch erfreulich.
Naaa, ich weiß nicht. De Niro ist ein super Schauspieler, keine Frage. Aber bei dem Film geht es mir um den enormen Trashfaktor und den erreicht man nun mal eher mit oben genannter Truppe. Trejo passt da perfekt rein, Seagal kenn ich als Bösewicht noch nicht (gab es das schonmal?) und Don Johnson und Cheech Marin habe ich zuletzt zusammen im TV in Nash Bridges gesehen.

Nicht falsch verstehen, ich sage nicht die Leute haben mehr drauf als Robert de Niro, sie passen nur einfach so super ins Konzept.
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 21. Juli 2010, 10:34

Nicht falsch verstehen, ich sage nicht die Leute haben mehr drauf als Robert de Niro, sie passen nur einfach so super ins Konzept.


Das ändert aber nichts daran, dass sein Name Kohle macht und darum ging's ja. ;)

Finde darüberhinaus, dass er super in die Runde passt, weil dadurch der Cast erst so besonders wird. Er wirkt ungewöhnlich zusammengewürfelt und dadurch einzigartig.
Das macht für mich auch schon einen Teil der Vorfreude aus: zu sehen wie eine lebende Legende wie De Niro neben einem B-Movie-Urgestein wie Seagal und einem 70er-Jahre-Komiker wie Cheech Marin agiert. Und dann der markante Danny Trejo in der Hauptrolle - einfach perfekt! ^^

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 21. Juli 2010, 10:55

Ich habe mich letztens gefragt ob Danny Trejo überhaupt schonmal ne Hauptrolle hatte^^ Ich hab glaube nur Filme gesehen wo er eine Nebenrolle spielt. Aber ich freue mich da immer wenn der irgendwo zusehen ist :thumbsup:

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 21. Juli 2010, 11:00

Gilt ja nicht umsonst als seine erste Hauptrolle. ;) :D Nächstes Jahr kommt noch ein Drama mit 50 Cent, da spielt er auch die Hauptrolle, aber "Machete" wird definitiv vorher rauskommen.

Chicken Joe

Registrierter Benutzer

  • »Chicken Joe« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 10. November 2009

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 21. Juli 2010, 12:44

Ich habe mich letztens gefragt ob Danny Trejo überhaupt schonmal ne Hauptrolle hatte^^ Ich hab glaube nur Filme gesehen wo er eine Nebenrolle spielt. Aber ich freue mich da immer wenn der irgendwo zusehen ist :thumbsup:
Nein, eine wirkliche Hauptrolle nicht soweit ich weiß. Normalerweise spielt er einen Bösen, der kurz einen Auftritt hat und dann ziemlich früh stirbt. Hat wohl mit seiner Vergangenheit als "echter" Badguy zu tun, er hat ja einige Jahre seines Lebens im Knast verbracht. Am größten war wohl wirklich seine Rolle in der From Dusk till Dawn Trilogie, allerdings kenne ich die Spy Kids Filme nicht. Keine Ahnung wie groß seine Rolle da war...

@Frederik Braun: Die Auswahl der Darsteller ist bei Rodriguez ja sowieso immer der Hammer und macht dessen Filme so besonders.
"Sie können nicht einfach ein riesiges Monster einbauen, nur weil Ihnen kein gutes Ende einfällt, das ist schwach!"

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 21. Juli 2010, 14:05

Für mich sieht Machete nach einem potentiell spassigen DVD Abend aus, wenn man keine Lust hat, einen wirklich guten Film zu sehen. Aber ins Kino geh ich dafür mit Garantie nicht. :)

Dieses Jahr interessieren mich nach "Inception" vorallem "Get Low" mit Robert Duvall und "Wall Street" mit Michael Douglas sowie "Despicable me" und "Rango". Die anderen kuck ich mir an, wenn ich grad Zeit habe und nix anderes läuft.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 21. Juli 2010, 14:24

Dieses Jahr interessieren mich nach "Inception" vorallem "Get Low" mit Robert Duvall und "Wall Street" mit Michael Douglas sowie "Despicable me" und "Rango". Die anderen kuck ich mir an, wenn ich grad Zeit habe und nix anderes läuft.


"Inception" ist sowieso DER Most-Wanted dieses Jahr! Hat für mich Chancen das bis jetzt ziemlich schwache Kinojahr zu retten! "Get Low" sieht auch ziemlich witzig aus, Bill Murray und Robert Duvall sind auch großartige Schauspieler.

"Despicable Me" hat mich am Anfang angesprochen - je mehr man davon aber zu Gesicht bekam, desto weniger hat es mich interessiert... Und bei "Rango" müssen wir uns noch etwas gedulden: Der Film kommt erst Mitte 2011! ;)

whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 11. November 2010, 16:39

Ich denke zum Ede des Jahres können wir das Kinojahr Revue passieren lassen:

"Sherlock Holmes" neulich auf DVD geholt: Guter Film der Spass macht! 7.5/10
"Shutter Island" Absoluter Klassefilm! 8.5/10
"Legion" War leider einer der größten Drecksfilme die ich je gesehen hab. Da war nichts gutes dran! Schade.0/10
"Green Zone" Gut gemachter Film, interessantes Thema, gutes Schauspiel. 7/10
"Kampf der Titanen"
Wie "legion" leider auch absoluter Edeltrash, der allerdings auch keinen Spass macht, wie kann man so ein budget verhauen?! Double FAIL. 2/10
"Kick-Ass" Ein absoluter Kultfilm! Bester Film des Jahres bisher und eindeutig unterschätzt, einfach Klasse! 9.5/10
"Iron Man 2" Solider Spass wie Teil 1, aber das i-Tüpfelchen hat iwi wieder gefällt. Trotzdem gut. 8.5/10
"Robin Hood" Naja, "königreich der Himmel" war besser. Leider ziemlich langatmig. 5,5/10
"9" - genialer Animatiosfilm für Erwachsene. Meine 5.1 Anlage wurde selbst bei Transformers nicht so gefordert! 7.5/10
"Prince of Persia: Der Sand der Zeit" : Nix weltbewegendes, aber gute Action. Hat Spass gemacht! 6/10
"A-TEAM" Hat Spass gemacht, cool und gut gespielt. 7.5/10
"Inception" Christopher Nolans neuer Geniestreich. Erwartungsgemäß einfach Wahnsinn in allen Aspekten. Film des Jahres. 10/10
"SALT" Ganz gut inszeniert und toll gespielt, aber die Story war doch wohl absolut bescheuert.. 5/10
"Date Night" witzige komödie mit Steve Carell die neue Ideen hat. Kann man ohne weiteres gesehen haben. 6.5/10
"Resident Evil: Afterlife 3D" Ohne Witz: Story, Schauspiel und Drehbuch kann man vergessen, aber ich hatte mit dem Film dank geil gemachter unsinniger hochgestylter 3D-Action Mordsspass! Ehrlich! 7.5/10 (nur in 3D :P )
"Männertrip" hammerlustig, zum Fremdschämen oder mit nem Kumpel einfach mal richtig ablachen! 8/10
"Wir sind die Nacht" Klasse Film aus Seutschland auf Hollywood Niveau mit genialem Soundtrack. 8,5/10

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 11. November 2010, 16:50

Sherlock Holmes --> ebenfalls auf DVD gesehen, guter Film: 7,5 / 10
Shutter Island --> herausragender Scorsese mit tollem Ende: 9 / 10
The Blind Side --> gutes Drama, mehr aber auch nicht: 7 / 10
Repo Men --> solide, aber extrem unoriginell: 4,5 / 10
Iron Man 2 --> ebenfalls auf DVD gesehen, guter Film mit tollen Effekten: 7,5 / 10
Twilight 3 --> tja was soll ich sagen, die Ex war's schuld: 5 / 10
Inception --> der beste Film des Jahres, ganz großes Kino: 10 / 10
The Town --> der Überraschungshit des Jahres, tolles Drama von Ben Affleck: 9,5 / 10
Männertrip --> sehr witzige Rock-Odysse mit einem etwas enttäuschenden Ende: 7,5 / 10
Machete --> herrlicher Trash mit Danny Trejo und Robert De Niro: 8 / 10

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

56

Donnerstag, 11. November 2010, 17:30

Ach du scheiße. Wenn ich hier aufschreiben müsste was ich nur in der letzten Woche gesehen habe würde das hier den Rahmen sprengen. ^^"
Ich guck pro Woche um die 2 Filme aus der Videothek.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 11. November 2010, 17:33

Ich guck pro Woche um die 2 Filme aus der Videothek.


Es geht ja in erster Linie um Filme, die dieses Jahr im Kino waren. ;)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 11. November 2010, 17:50

Das kommt ja immer früher! Kinojahr hat doch erst angefangen. Hab meine Kinoliste grad nicht da, schreib dann demnächst mal die ganze Liste. Hier nur die TOP 3 in dem Jahr (Reihenfolge sagt nichts aus):

1) In meinem Himmel

2) R.E.D

3) Inception

Freu mich jetzt erstmal auf den Harry Potter, obwohl ich eh weiß, dass ich wieder enttäuscht sein werde.





Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 20:48

Jetzt wo ich Jahr 2010 definitv keinen Film mehr im Kino sehen werde und ich es für mich selber immer ganz nett finde, das Gesehene Revue passieren zu lassen, kommt hier meine Liste:

Avatar - 8/10, erschien zwar 2009, hab ihn jedoch erst 2010 gesehen. Atemberaubende CGI, endlich mal wirkungsvolles 3D. Stellenweise fand ich den Film allerdings langatmig bis langweilig, was ich nach den guten Kritiken ziemlich enttäuschend fand. Optisch top, inhaltlich naja...
Cop Out - 7,5/10, eine unterhaltsame Actionkomödie im Willis-Stil, man bekommt, was man erwartet...
Duell der Magier - 7/10, einige Schwächen in der Story, insgesamt nix Dolles, dennoch größtenteils unterhaltsam
Gesetz der Straße - Brooklyn's Finest - 9,5/10, spannend, dramatisch, mit interessanten unterschiedlichen Charakteren und diversen Problematiken, die zum Nachdenken anregen.
Greenberg - 5/10, hab ich nur auf DVD gesehen, ehrlich gesagt wusste ich nicht, was mich erwartet und ehrlich gesagt ist das auch nicht gerade die Art von Film, die ich mag. Ich hab mich bemüht, das Teil objektiv zu betrachten, fand's aber trotzdem eher verstörend und langatmig als unterhaltsam. War so ein Film, wo ich am Ende denke "Ja... Und?". ;)
Harry Potter - 7,5/10, als jemand, der das Buch (mehrmals) gelesen hat, konnte ich mich nicht wirklich mit Teil 7.1 anfreunden, die Fehler von Teil 6 wurden zwar nicht wiederholt, allerdings auch nicht korrigiert... Irgendwie hetzt der Film von einer Situation zur Nächsten, Harry, Ron und Hermines Reise wirkt zudem komplett planlos. MMn besser als Teil 5&6, jedoch schlechter als die Anderen.
Inception - 10/10, für mich ebenfalls absolutes Kinofilm-Highlight des Jahres. Originelle Story mit interessantem Konflikt, spannend bis zum Ende, kann ich mir immer wieder ansehen.
Karate Kid - 7/10, ich kenne das Original nicht, das Remake fand ich stellenweise etwas übertrieben, storymäßig nicht ganz so fesselnd, positiv aufgefallen ist mir auf jeden Fall das Schauspiel von J. Smith und J. Chan, welches in meinen Augen sehr überzeugend war.
Männer, die auf Ziegen starren - 7,5/10, ein Großteil der wirklich lustigen Szenen war schon im Trailer zu sehen, dennoch eine komische Geschichte, die zu unterhalten wusste.
Männertrip - 6,5/10, Standard-Komödie mit einigen Lachern und wenig Innovation.
Meine Frau, unsere Kinder und ich - 8,5/10, erstaunlich, dass die selbe Art von Konflikten selbst im 3. Teil noch lustig ist. Sehr unterhaltsam, reiht sich nahtlos an die Vorgänger an.
Prince of Persia - Sand der Zeit - 8/10, ganz nette Geschichte, passende Besetzung, durchaus unterhaltsam.
R.E.D. - 8,5/10, sehr schöne Hommage an die alternde Action-Helden-Generation. Überraschend gute Actionkomödie.
Sherlock Holmes - 9/10, ohne vorher irgendwelche anderer Sherlock Holmes Verfilmungen gesehen zu haben, gehört der Film für mich auf jeden Fall zu den besten 3 des Jahres. Witzig, spannend, actionreich mit Holmes-typischen Wendungen und kombinatorisch gelösten Rätsel.
The Social Network - 8,5/10 interessant umgesetzte Geschichte, authentische Darstellung der Figuren.
Unstoppable 7,5/10, nichts Besonderes, dennoch durchgehend spannend.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 31. Dezember 2010, 10:13

Ich bin für heuer auch fertig:

das weiße Band Gerade die Kamera gefiel mir nicht, welche für den Oscar nominiert wurde
Nanga Parbat Typisch deutscher Film. Nicht schlecht, auch nichts besonderes. mit "Nordwand" kann er nciht mithalten
Friendship! Ich mag keine Komödien
Up in the Air musste ich sehen, weil für Oscar nominiert...
Herr der Ringe Trilogie Geile Sache, alle Teile hintereinander. Leider nicht die extended cuts
In meinem Himmel Optisch ein Meisterwerk. Auch die Geschichte gefiel mir. Gute Sache Meister PJ
Shutter Island Eher Schwach. Vor allem die Wendung ist schon mal besser dagewesen: "A Beautiful Mind"
Crazy Heart Hat mir gefallen. Erster Film wo ich das behaupten kann, obwohl Collin Farrell dabei ist
Blind Side musste ich sehen, weil für Oscar nominiert...
Robin Hood Schlecht. Langweilig. Eingeschlafen
Sex and the City 2 hahaha. Das ist mal gar nichts für mich
Inception (2x) Gelungenes Werk!
the Expendables Eher nicht so tolle
Kiss & Kill Ich mag keine Komödien 2
Resident Evil 3D Schlecht. Langweilig. Eingeschlafen
The Social Network Erstaunlich gut. Im Facebook-Zeitalter passend gepostet (äh veröffentlicht)
Eat Pray Love Schön fad. Solche Filme sind nichts für mich
Piranha 3D Gute Unterhaltung
R.E.D. So hätte "the Expendables" sein sollen. Einer der Besten in diesem Jahr
Harry Potter 7.1 Viel Besser als Teil 6. Warte gespannt auf den zweiten Siebten
Fair Game Kamera mies, Story und Schauspieler super
Some like it hot Genialer Klassiker, den ich zum ersten mal sah (in der Originalfassung)
The Tourist nicht begeistert (siehe Filmthread)
Narnia 3D der beste 3D Effekt (seit dem 3D auf dem Musketiere-Set)
Goethe! erstaunlich guter Film! Hätte ich nicht erwartet





Social Bookmarks