Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. November 2009, 14:01

[Fantasy] Fluch der Karibik 4 - Fremde Gezeiten

Neuigkeiten zu "Fluch der Karibik 4" (November 2009)

Der neue FdK-Teil wird im englischen Original "Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides" heißen und ein neues Kapitel in der Piratensaga aufschlagen. Orlando Bloom und Keira Knightley werden in der Fortsetzung also definitiv nicht wieder mit von der Partie sein.

Definitiv klar ist jetzt, dass Johnny Depp wieder als Captain Jack Sparrow zu sehen sein wird (mit einer Gage von unglaublichen 55 Million Dollar). Auch im Gespräch sind wieder Geoffrey Rush als Sparrows ewiger Rivale um den Captain-Titel Barbossa, und Kevin McNally als Sparrows treuester Gefährte und Steuermann Joshamee Gibbs.
Neben den drei Altstars wird es außerdem eine Riege neuer Schauspieler und Charaktere geben. Als Hauptrivale im vierten Teil wird unter Fans sogar Robert Downey jr. gehandelt. Allerdings ist darüber noch nichts Offizielles bekannt.

Die Regie übernimmt nach dreimal Gore Verbinski nun Rob Marshall, der sich für Filme wie "Chicago" oder "Die Geisha" verantwortlich zeichnet. Ob das Drehbuch-Autor Ted Elliott wieder an der Geschichte basteln wird, ist unbekannt. Fest steht, dass sich die grobe Handlung an Tim Powers Roman "In fremderen Gezeiten" orientieren wird, in dem Piraten um die Entdeckung des Jungbrunnens wetteifern.

Quellen (u.a.):
- http://www.darkhorizons.com/news/15124/f…es-gets-a-title
- http://www.cinema.de/kino/news-und-speci…ionArticle.html

Cast-Liste
Captain Jack Sparrow: Johnny Depp
Angelica: Penélope Cruz
Captain Blackbeard: Ian McShane
Hector Barbossa: Geoffrey Rush
Joshamee Gibbs: Kevin R. McNally
Philip: Sam Claflin
Syrena: Astrid Berges-Frisbey
Der Spanier: Óscar Jaenada
Scrum: Stephen Graham
König George: Richard Griffiths
Lieutenant Groves: Greg Ellis
Captain Teague: Keith Richards
Lieutenant Gillette: Damian O'Hare
Tamara: Gemma Ward

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Frederik Braun« (9. Juni 2011, 19:30)


niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2009, 14:36

Depp, Rush und McNally waren eh die besten Charaktere der Trilogie, Bloom und Knightley trauer ich keine Träne nach. Hoffe, dass Rob Marshall sich wieder ein bisschen an Teil 1 orientiert, sofern Disney ihm da keinen Strich durch die Rechnung macht. Downey jr. mag ich eigentlich, aber irgendwie fände ich ihn dort fehl am platze, meiner Meinung nach.

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2009, 14:46

Finde ich auch, Kira Nightley und Orlando Bloom waren einfach als Piraten nicht ernstzunehmen, diese Rollen hätte man echt viel besser besetzen können. zB Megan Fox :P

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2009, 15:05

Megan Fox hätte genauso wenig reingepasst. Keira Knightley ist wenigstens eine bessere Schauspielerin, aber Fox... IDe brauch doch bloß Haut zu zeigen und fast jeder Kerl stellt seinGehirn auf "Boar die will ich bumsen" und übersieht jegliche darstellerische Fehlleistung.

Ich sehe der gesamten Fortsetzung skeptisch entgegen. Ich fand, dass die Reihe mit jedem Film abgenommen hat. Der dritte hatte mich stellenweise regelrecht enttäuscht. Dass Depp ernsthaft 55 Millionen bekommen soll haut mich vom Hocker. Das wäre doch die höchste Gage die jemals bezahlt wurde oder? Ich könnte mich höchstens noch an Jack Nicholsons Batman-Einnahmenbeteiligung von 60Millionen erinnern. Was will man mit so viel Kohle??? Von dem Gehalt könnte man fast 3000 Leute ein Jahr lang zufriedenstellen...
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2009, 15:25

Depp, Rush und McNally waren eh die besten Charaktere der Trilogie, Bloom und Knightley trauer ich keine Träne nach.


Sehe ich genau so. Fand Depp und McNally als Sparrow und Gibbs immer am besten! :)

Grundsätzlich finde ich die Idee toll, weil es sich echt um ein ganz neues Abenteuer handelt, was sich abgesehen von den Charakteren nicht an die Vorgänger halten muss. Ich finde es eigentlich gut, wenn die Reihe regelmäßig mit originellen, für sich stehenden Geschichten weitergeführt wird. Erinnert mich jetzt schon etwas an die "Winnetou"-Reihe, da gab es auch die Trilogie und einzelne Abenteuer wie z.B. "Der Schatz im Silbersee". :)

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2009, 21:07

Och Nöööööööööööööööööööö.

Lasst es doch endlich sein. Der Dritte Teil war schon so Hammer Langweilig... -.-

7

Donnerstag, 19. November 2009, 21:09

Also die Idee mag nett sein, aber ich setze keine großen Erwartungen in den Film, fand die Teile von mal zu mal schlimmer und was Johnny Depp da macht bedauere ich auch mehr und mehr... das ist vergeudetes Talent.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. November 2009, 21:16

also ich fand teil 2 am besten.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. November 2009, 21:38

Ich will nicht noch einen Teil... Teil eins war geil.. teil 2 war geiler .. teil 3 war scheiße (bis auf die VFX, aber das hat den Film leider nicht besser gemacht)

das einzige coole ist mal wieder Jack Sparrow zu sehen.. aber ne.. lieber nicht.. sollen die die 55 Mio. für was andres investieren

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. November 2009, 22:03

Hallo? Was habt ihr Leute? Wenn ich ins Kino gehe,mir die Titelsequenz ansehe,dn Score höre und wieder rausgehe,bin ich schon Zufrieden! :D

ICh hab auch gehört,dass Jonny Depp selbst nicht mit dem Konept zufrieden war. Anscheinend hat er es geschafft,es zu verbessern,sonst wär er wohl nicht dabei (Millionen hat der auc so genug ^^)

Ich bin jedenfalls sehr gspannt,vor allem,weil die Story ja quasi abgeschlossen ist und es vielleicht jetzt nen kompletten Neuanfang geben wird. So gesehn könnte Teil 4 Also Teil 1 Sehr Ähnlich werden. Wnn Gibbs nicht dabei wäre,wär ich seeehr enttäuscht und ohne die Nummer Eins der Karibischen "Front Deutscher Äpfel" Barbossa wär´s sowieso nichts! :D

Mein Lieblingsteil ist definitiv 1,wo die Story und die BEziehungen der Charactere noch durchschubar sind,in 2 und 3 artet für mich irgendwie alles in eine Art riesigen Spaßampf aus wiel ich mir (Auße bei Norrington und dem Englischen Offizier in Teil 3) bei keinem wirklich vorstellen könnte,dass er einen der anderen Umbringt oder verrät,wenn ihr versteht was ich meine ;)

Meine Absolut Lieblinsszene ist der eine Schritt,den Sparrow gelassen vom gesunkenen Boot auf den Steg setzt.Und alleine wegen dieser mehr als grenzgenialen Szene werd ich mir auch alle Teile angucken die noch folgen sollten,solange Sparrow,Barbossa und Gbbs vorkommen :thumbsup:

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. November 2009, 13:03

Boah, Leute, ne. Lasst es doch einfach sein. >.<

Wir brauchen nicht noch einen Piratenteil. Wann werden diese unendlichen Reihen, die von mal zu mal schlechter werden endlich abgeschlossen sein? Indiana Jones 16, Die Mumie 23324, Saw 12234972937497, und jetzt noch Fluch der Karibik 4?

Der erste Teil war der beste und es hätte immer nur bei diesem einen bleiben sollen. Schlimm irgendwie, dieser ganze Komerz-Scheiß.

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 20. November 2009, 13:23

Mal davon abgesehen, dass ich echt erstaunt bin was manche Leute hier für Geschmäcker haben (das ist nicht angreifend gemeint, aber Teil 1 geil, Teil 2 geiler, und Teil 3 scheiße ergibt aus meiner Sicht mal so gar keinen Sinn.. ;)), habe ich wirklich nichts dagegen, dass ein viertel Teil gemacht wird. Weiß auch nicht warum die Leute sich darüber aufregen, es wird ja niemand gezwungen den neusten Ableger davon anzuschauen oder ihn zu "akzeptieren". Solange die Filme genug Geld einspielen und erfolgreich laufen, wird es immer Fortsetzungen geben, sei es durch Se- oder Prequels, aber das ist doch irgendwie auch klar oder? Es geht um Geld, darum ging es schon immer und darum wird es auch immer gehen. Und da die Pirates-Reihe zu einer der erfolgreichsten aller Zeiten gehört - Warum aufhören? Also ich würd's nicht tun, so als Studioboss.

Sofern der vierte Teil wirklich noch mehr abnimmt als 2 oder 3, würde ich viel mehr bedauern, ähnlich wie Carli, was Depp und seine Schauspielkollegen da machen - Das wäre nämlich in der Tat schade.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 20. November 2009, 17:56

das ist nicht angreifend gemeint, aber Teil 1 geil, Teil 2 geiler, und Teil 3 scheiße ergibt aus meiner Sicht mal so gar keinen Sinn.. ;)).


Ich fand den ersten Genail.. war was neues und die Story fand ich ok.

Den zweiten fand ich einfach noch lustiger.. wo er da auf dieser Insel ist.. ich fand das einfach lustig

mit Teil 3 konnt ich einfach nichts anfangen

Teil 4 werd ich mir natürlich anschauen, weil ich ja erstmal davon überzeugt werden muss dass er scheiße ist oder auch nicht...


Joshi

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 20. November 2009, 18:11

also ich fand teil 2 am besten.


Ich auch! :)

Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 21. November 2009, 08:43

Nur mal so: Die Ewigen Fortsetzungen werden zwar meistens nicht besser,aber die bisherigen Filme machen sie doch auch nicht kaputt, man kann also höchstens um die Filme trauern, die ansonsten gedreht worden währen...und manchmal gibt es auch gute Fortsetzungen :)

Ich warte einfach mal ab wie der Film wird, bin ja nicht ich, der dabei zig Millionen in den Sand setzen kann, sondern die Filmstudios...
Mehr Renderpower für alle!

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. März 2010, 11:47

UPDATE:
Inzwischen gibt es News um den vierten Teil der Reihe: Der vor allem aus Serien wie "Deadwood" bekannte Ian McShane (bald auch als Waleran in der Serie "Die Säulen der Erde" nach Ken Folletts berühmtem Roman zu sehen) wird die Rolle des legendären Piraten Blackbeard übernehmen.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 361

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. März 2010, 12:24

Also ich bin ja auch einer derjenigen, die diesem ganzen derzeitigen Remake-, Reboot- und Fortsetzungswahn nichts abgewinnen können.
Aber wenn niGGo sagt, dass keiner gezwungen wird, den Film zu schauen, dann muss ich ihm zustimmen. Und auch wenn der Film vielleicht aus künstlerischen Gesichtspunkten lang nicht an Teil 1 rankommt, gibt es wahrscheinlich genug Gelegenheitskinogänger, die sich über Teil 4 freuen würden, und POC 4 hat definitiv das Zeug zum "Hirnabschalten und Spaß haben" Film.

Ich finde, man sollte nich die ganze Zeit gegen die "böse Kommerzfilmmacherei" wettern. Es kann eben nicht immer nur perfekte Kunstwerke geben. Seid doch lieber froh, dass die Filmbranche gesellschaftlich und finanziell so angesehen ist. Erst dadurch bekommen die "wahren" Künstler und wir Indies doch die Chance unsere Sachen durchzuziehen.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. März 2010, 12:51

Also ich bin ja auch einer derjenigen, die diesem ganzen derzeitigen Remake-, Reboot- und Fortsetzungswahn nichts abgewinnen können.


Dem stimme ich ja grundsätzlich auch zu, nur sehe ich das bei "Fluch der Karibik" irgendwie anders. Das ist für mich nicht unbedingt eine Fortsetzung, sondern halt ein neues Abenteuer so à la "Winnetou" oder "James Bond" halt. ^^

Wem ich zur Zeit gar nichts abgewinnen kann, ist Marvel und sein Reboot-/Prequel-/Sequel-Wahn. Die übertreiben einfach...

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Juni 2010, 19:18

Es hat sich einiges getan: Ian McShane wird die Rolle des berühmt-berüchtigten Seeräubers Blackbeard übernehmen, Penélope Cruz ist als seine Tochter zu sehen, die früher eine Affäre mit Captain Jack Sparrow hatte. Kevin McNally und Geoffrey Rush sind jetzt endgültig bestätigt und werden wieder ihre aus der Trilogie bekannten Charaktere Joshamee Gibbs und Barbossa spielen - ebenso wie Greg Ellis, der als Lieutenant Groves in den bisherigen Filmen eher eine unwichtige Rolle gespielt hat und den wenigstens bekannt sein dürfte.

Es wird auch ein Pendant zum Bloom/Knightley-Pärchen geben: Sam Claflin und Astrid Berges-Frisbey.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Juni 2010, 19:50

Ich hoffe einfach, es werden neue Drehbuchschreiber angeheurt die das Drehbuch nicht während den Dreharbeiten schreiben... Was da in Teil 2 und 3 vebrochen wurde ist so ziemlich unfassbar. Irgendwie unterhaltsam waren sie doch, auch wenn sie in keinster Weise an den ersten Teil herankommen.

Ian McShane klingt sehr cool. Und Geoffrey Rush als Barbossa war eh eigentlich meine Lieblingsfigur neben Sparrow. Daher: Hoffnung auf gute Unterhaltung ist durchaus da!

Social Bookmarks