Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

341

Donnerstag, 14. Januar 2010, 22:50

Also zum Lachen finde ich das eher weniger. Es gibt nun mal genug Menschen auf der Welt, die eine sehr instabile Psyche haben. Teils durch eine unschöne Kindheit, teils durch die heutige Welt und Gesellschaft. Dass diese dann bei einem so fantastisch aufgezogenem Film, der ja wirklich in aller Munde ist, Depressionen kriegen können, kann ich mir sehr gut vorstellen.
Dann aber Witze drüber zu reißen und diese Leute zu verspotten, halte ich genau für das falsche. Es zeigt das Unverständnis für seelische Krankheiten.
Spätestens nach dem ersten wirklich eingetretenen Suizid ist das Geschrei dann wieder groß, "hätte man doch...", ähnlich wie bei Robert Enke. Obwohl man das nicht vergleichen sollte, es geht doch irgendwo in andere Richtungen.

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

342

Freitag, 15. Januar 2010, 08:32

Ja ok ich geb zu,man sollte über sowas keine Dummen Witze machen sry...die Leute müssen schon ersnthafte Problee haben um sowas zu denken... naja aber bisher hat ja zum Glück keiner Ernst gemacht...

Donner

Registrierter Benutzer

  • »Donner« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 14. März 2006

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

343

Freitag, 15. Januar 2010, 08:49

Also ich fand den Film von der Qualität her nicht so toll. Ich hab ihn mir aus dem Netzt gezogen und am PC angeschaut. Sooo toll ist das 3D auch wieder nicht finde ich......... :D :D :D

Quatsch!!! hehe

Ich war gestern zum dritten mal im Kino.
Eigentlich dachte ich ja die besten Filme wären schon längst gedreht, aber Cameron hats mal wieder geschafft. Meiner Meinung nach ist Avatar der beste Film den es gibt. Ich habe zwar keine Selbstmordgedanken, muss aber zugeben dass ich jedesmal nach dem Film ein grosses Loch inder Brust verspüre ;( Das hat schon lange kein (neuer) Film mehr geschafft. Hier wurde einach alles, aber auch alles richtig gemacht. Die Krönung ist halt das 3D.

Wer den Film nicht im Kino anschaut kann sich auch gleich einsalzen lassen.

Yggdrasil

Registrierter Benutzer

  • »Yggdrasil« ist männlich

Beiträge: 311

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

344

Freitag, 15. Januar 2010, 09:19

Also ich fand den Film von der Qualität her nicht so toll. Ich hab ihn mir aus dem Netzt gezogen und am PC angeschaut. Sooo toll ist das 3D auch wieder nicht finde ich......... :D :D :D

Quatsch!!! hehe

Ich war gestern zum dritten mal im Kino.
Eigentlich dachte ich ja die besten Filme wären schon längst gedreht, aber Cameron hats mal wieder geschafft. Meiner Meinung nach ist Avatar der beste Film den es gibt. Ich habe zwar keine Selbstmordgedanken, muss aber zugeben dass ich jedesmal nach dem Film ein grosses Loch inder Brust verspüre ;( Das hat schon lange kein (neuer) Film mehr geschafft. Hier wurde einach alles, aber auch alles richtig gemacht. Die Krönung ist halt das 3D.

Wer den Film nicht im Kino anschaut kann sich auch gleich einsalzen lassen.

Genau, hab mir schon oft von irgendwelchen Deppen, die sich Avatar auf kino.to angesehen haben, anhören müssen, wie Mittelmäßig der Film und die Animationen sein^^ *Headshot*

Lukas F.

Der einzig wahre Postbote!

  • »Lukas F.« ist männlich

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. April 2009

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: Lulu

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

345

Samstag, 16. Januar 2010, 23:51

»Alle Uhren im Film “Pulp Fiction” stehen auf 4.20 Uhr.
____________

"Wer einen PC hat, ist damit entweder zufrieden, oder kann sich einen Mac nicht leisten. Wer einen Mac hat, ist zufrieden."

__________________

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

346

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:08

Also muss sagen Avatar hat mich mehr faziniert als Dark Knight. Ich fand Dark Knight eigentlich ziemlich langweilig und auch viel zu hochgehypt. War halt wegen Ledgers tot. Allerdings wars wirklich seine beste Rolle.

Begins fand ich deutlich besser als Dark Knight.

Avatar war halt auch dieses gefühlte 3d. Habe halt schon oft 3d filme jetzt geschaut und dieses mittendrinn kam halt wirklich nur bei Avatar auf


Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

docjameson

Registrierter Benutzer

  • »docjameson« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 13. Mai 2009

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

347

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:21

Habe halt schon oft 3d filme jetzt geschaut und dieses mittendrinn kam halt wirklich nur bei Avatar auf

..dann schau Dir irgendwann mal Terminator 3D an. Der hält, was diese Technik angeht, die Latte noch ein Stückchen höher. Ist natürlich nicht mit Avatar zu vergleichen, da hier sicherlich mehr auf Effekthascherei spekuliert wurde und es ist kein abendfüllender Spielfilm. Aber trotzdem, das ganze wird in den Universal Studios über 3 Leinwände gezeigt...einfach nur der Hammer - da zuckst Du wirklich zurück...

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

348

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:44

Terminator II 3D (Also Terminator 2.5) läuft wie du schon sagst leider nur in den Universal Studios und wurde so nie veröffentlicht (In 2D kann man die Zwischensequenzen mit Arnold und Furlong auf Youtube betrachten). Trotzdem zählen bei dieser Attraktion auch noch lebensgroße Roboter (Animatroniken), sowie Schauspieler, die live vor dem Publikum auf einer Art Greenscreenbühne umherrennen. Das ist ein gewaltiger Unterschied zum bloßen Kinofilm in 3D! Wie genau TII3D so wirkt... Keine Ahung! Hoffe ich kann mich eines Tages selbst mal davon überzeugen.

docjameson

Registrierter Benutzer

  • »docjameson« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 13. Mai 2009

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

349

Sonntag, 17. Januar 2010, 02:06

Trotzdem zählen bei dieser Attraktion auch noch lebensgroße Roboter (Animatroniken), sowie Schauspieler, die live vor dem Publikum auf einer Art Greenscreenbühne umherrennen

Da hast Du natürlich recht. Aber das sind Spielereien am Rande, die Du in diesem Moment einfach nur zur Kenntnis nimmst. Habe ihn das erste Mal vor 11 Jahren gesehen und muss sagen, dass nie wieder ein Film, auch Avatar, mich mit dieser 3D-Technik so beeindruckt hat. Ich werde ihn mir auch in diesem Jahr wieder anschauen.

Das gute an der Sache war, dass ich mich bei Avatar auf andere Dinge konzentrieren konnte, als auf das rein 3D-optische, weil ich in Amerika und auch hier in Deutschland eine Menge an 3D-Filmen in den Jahren gesehen habe. Und trotzdem muss ich zugeben, dass mir Avatar wirklich gefallen hat. War zwar kein Oberknaller, aber ich wurde gut unterhalten, da vieles sehr stimmig war.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

350

Mittwoch, 20. Januar 2010, 12:25

Yeah! Wer hätte das gedacht, an Anfang des Threats hatte ich das Vertrauen, dass Cameron wieder einen guten Film macht und wurde mehr als positiv überrascht.
Jetzt hat James Cameron mit seinem Film den Golden Globe für beste Regie und den besten Film gewonnen.
Hat sich hier jemand auch die 3 h Golden Globes reingezogen?
Alleine für die geile Rede von Arnold und wie er "Abatar" ausspricht hat es sich gelohnt. Dann hat noch Sandra Bullock gewonnen und hat auf Deutsch gesagt ihre Familie soll ins Bett gehen und vorher Zähne putzen. Kevin Bacon hat auch gewonnen und sah total schlecht aus wie Mickey Rouke.
Cameron hat dann noch "I see you" zu seinen Darstellern gesagt und dass er den besten Job der Welt hat. Da war auch ein krasses Staraufgebot, wobei er meinte, dass er mit vielen schon zusammengearbeitet hat wie Kate Winslet und Leonardo Dicaprio oder Arnold.
Hang over ist bester Comedy Film geworden.
Christoph Watlz hat gewonnen und saß den ganzen Abend neben Tarantino. Ich kenne den ja nur als Roy Black Darsteller, sollte mir den Inglorious Basterds wohl mal anschauen.
Na warten wir es ab, vielleicht sind sogar ein paar Oscars drin für Avatar. Ich würde es ihm voll gönnen.

Sarah_N

Registrierter Benutzer

  • »Sarah_N« ist weiblich

Beiträge: 10

Dabei seit: 5. Mai 2009

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

351

Mittwoch, 20. Januar 2010, 14:05

Ich liebe "Avatar". War 2mal in Kino und würde am liebsten noch mal rein.
Echt ein sehr schöner Film. Kommt der eigentlich auf Dvd auch mit 3D raus? Oder nur auf Bluray?
Liebe Grüße eure Sarah :rolleyes:

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

352

Mittwoch, 20. Januar 2010, 14:12

Ich finde, vor allem Horner hätte jetzt echt mal den verdammten Oscar für die Filmmusik verdient. So oft nominiert gewesen und nie hats geklappt. Für den Soundtrack gönn ichs ihm echt.

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

353

Mittwoch, 20. Januar 2010, 20:47

Ich glaub nicht das sich die Academy ein weiteren "Ich bin der König der Welt" Ausruf Camerons antut.
Ich denke da hat er sichs mit vielen aus der Academy verscherzt. Außerdem fänd ichs cool wenn seine Exfrau Bigelow gewinnt ;)
1. Genialer Film (The Hurt Locker) 2. Endlich mal ne weibliche Regisseurin 3. Wär irgendwie witzig.
Ich warte mal die Nominierungen ab.

PS: Das hat übrigens nichts mit meiner einstellung gegenüber Avatar zu tun.

Lukas F.

Der einzig wahre Postbote!

  • »Lukas F.« ist männlich

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. April 2009

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: Lulu

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

354

Mittwoch, 20. Januar 2010, 21:37

Yeah! Wer hätte das gedacht, an Anfang des Threats hatte ich das Vertrauen, dass Cameron wieder einen guten Film macht und wurde mehr als positiv überrascht.
Jetzt hat James Cameron mit seinem Film den Golden Globe für beste Regie und den besten Film gewonnen.
.....warten wir es ab, vielleicht sind sogar ein paar Oscars drin für Avatar. Ich würde es ihm voll gönnen.


Wo kann man die den noch anschauen? Weist du da was?
___

Werde ihn mir doch mal am Freitag anschauen gehen. Vielleicht gefällt er mir ja danach :D
»Alle Uhren im Film “Pulp Fiction” stehen auf 4.20 Uhr.
____________

"Wer einen PC hat, ist damit entweder zufrieden, oder kann sich einen Mac nicht leisten. Wer einen Mac hat, ist zufrieden."

__________________

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

355

Samstag, 23. Januar 2010, 11:46

@No!r: Ich schätze die von der Academy schon so clever ein, dass die gecheckt haben, dass Cameron damals sich selbst zitiert hat mit dem "I am the king of the world." Wurde dann im nachhinein fehl interpretiert.

@Lukas: Schau mal bei Youtube nach. Bei der nächsten Verleihung lässt du dir die Sendung bei online tv recorder aufzeichnen, da kann man mittlerweile US Sender aufnehmen. Sehr empfehlenswert.

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

356

Samstag, 23. Januar 2010, 13:59

So, ich war jetzt auch mittlerweile zwei mal im Kino und meiner Meinung nach, ist das der geilste Film der je im Kino gelaufen ist. Selten bin ich nach einem Abspann in so ein Loch gefallen, nie hat mich ein Film so in seinen Bann gezogen, nie zuvor habe ich mich mit blauen Aliens idendifizieren können :D
Ich finde auch die Story nicht allzu unkreativ, es gibt ja nicht nur die Ebene der bösen menschen die weise ureinwohner vertreiben.
Visuell war das ganze herrausragend, Pandora ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet worden und wirkt sehr echt.
Der Soundtrack passt perfekt zum Film.

Ich finde allerdings dass 3D überbewertet wird. Ich habe den Film zuerst in 2D und dann in 3D geguckt und fand die 2D variante angenehmer. 3D ist ganz nett, aber die welt kommt auch ohne aus. Die Wassertropfen am Anfang ließén sich in 3D nicht erkennen, es waren viele konturen leicht unscharf, die Brille hat gestört. Für die augen ist das ganze auch noch recht anstrengend, und den verfolgungsjagten zu folgen war deutlich schwerer als in 2D.

Übrigens finde ich das mit den Selbstmordgedanken gar nicht so abwegig. Nach dem ersten mal war ich auch ein bisschen deprimiert, dass es doch nur ein Film ist, und dass die echte Welt dann doch anders ist. Der wunsch zu den Na´vi zu gehören war doch ein bisschen zu spüren. Und ich kann mir gut vorstellen, dass es viele Leute gibt die emotional deutlich heftiger reagieren und man sich in sowas wunderbar reinsteigern kann.

Ich bin gespannt wann der Erste Eywa-kult entsteht :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bri&DI Studios« (23. Januar 2010, 14:06)


Lukas F.

Der einzig wahre Postbote!

  • »Lukas F.« ist männlich

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. April 2009

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: Lulu

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

357

Sonntag, 24. Januar 2010, 22:06

@Lukas: Schau mal bei Youtube nach. Bei der nächsten Verleihung lässt du dir die Sendung bei online tv recorder aufzeichnen, da kann man mittlerweile US Sender aufnehmen. Sehr empfehlenswert.


Besten dank. (:

So, ich war drin und ja.
Dachte ich bekomme da mehr zu sehen. Also mir hat es nicht gefallen.
Klar, war alles sehr gut gemacht, aber mir hat es nicht gefallen.
War mit paar Freunde da drin - und die sind zum Teil eingeschlafen.^^
Angefangen hat es, als ich das Ticket bekommen habe.
3 Reihe und Platz 28. Das ist ganz vorne & ganz an der Seite. Was will man mehr? :evil:
Nach den ersten 5 Minuten, hat ich keine Lust mehr, weil es einfach nichts ist, so einen Film von dort aus zusehen.
Umgesetz und gut war.

Aber ich bereue es nicht.
Hätte ich nur Surrogates angschaut :P
»Alle Uhren im Film “Pulp Fiction” stehen auf 4.20 Uhr.
____________

"Wer einen PC hat, ist damit entweder zufrieden, oder kann sich einen Mac nicht leisten. Wer einen Mac hat, ist zufrieden."

__________________

Donner

Registrierter Benutzer

  • »Donner« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 14. März 2006

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

358

Montag, 25. Januar 2010, 06:27

Dachte ich bekomme da mehr zu sehen. Also mir hat es nicht gefallen.
Klar, war alles sehr gut gemacht, aber mir hat es nicht gefallen.
War mit paar Freunde da drin - und die sind zum Teil eingeschlafen.^^


Sowas höre/lese ich immer wieder und ich muss ehrlich sagen dass ich das überhaupt nicht nachvollziehen kann. Die meissten Filme sind sicher Geschmacksache, aber hier ist das was anderes finde ich. Natürlich muss jeder selbst am besten wissen welche Filme er mag und welche nicht. Mich würde einfach nur mal interessieren wie man einen Film wie "Avatar" nicht gut finden kann. Welche Filme magst Du denn z.B.?

EDIT: Diese Woche wird Titanic geknackt :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Donner« (25. Januar 2010, 08:58)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

359

Montag, 25. Januar 2010, 06:39

ich finds witzig.

avatar hats zum ersten mal geschaft das ich nicht unterscheiden konnte was ist real und was ist cgi. meine freundin dachte die navi sind kostüme. ich frage mich was kann man mehr erwarten.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

360

Montag, 25. Januar 2010, 10:12

Ich schätze mal in so einen Film soll man auch nicht mit seinen Tenni Kumpels gehen.
Das ist ja soein Film wo die "Coolen Jungs" alles schlecht reden können. Aber insgeheim kullern ihnen die Tränen über Gesicht. ;)
Deshalb guck ich mir Filme gerne gaaaanz alleine an. Da hat man seine Ruhe. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks