Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich
  • »Alfanje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Mai 2008, 04:08

[Comicverfilmung] Die BATMAN-Trilogie



Zitat von »Frederik Braun«

Filme:
- Batman Begins (2005)
- The Dark Knight (2008)
- The Dark Knight Rises (2012)

Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Jonathan Nolan, David S. Goyer, Christopher Nolan

Cast:
Batman / Bruce Wayne: Christian Bale
Alfred Pennyworth: Michael Caine
Lt. Jim Gordon: Gary Oldman
Der Joker: Heath Ledger
Bane: Tom Hardy
Rachel Dawes: Katie Holmes, Maggie Gyllenhaal
Ra's Al Ghul: Liam Neeson
Catwoman / Selina Kyle: Anne Hathaway
Lucius Fox: Morgan Freeman
Harvey Dent / Two Face: Aaron Eckhardt
Scarecrow / Jonathan Crane: Cillian Murphy
John Blake: Joseph Gordon-Levitt
Miranda Tate: Marion Cotillard
Sal Maroni: Eric Roberts
Carmine Falcone: Tom Wilkinson


Original von Alfanje (zu TDK):
Also auf diesen Film bin ich besonders gespannt. Hab vorhin den neuen Trailer im Kino gesehen (bei Indi premiere) und sah wirklich mal wieder sehr authentisch aus. Zumal es wieder mit dem Joker beginnt.

Die alten Batman filme waren halt immer etwas komischer geworden. Der erste damals war echt gut gelungen, der zweite dann nen typischer 2ter teil. Dritter und vierter waren viel zu bunt und kitschig. Ich war auch sehr erstaunt über Batman Begins, den fand ich dann wirklich wieder sehr gelungen und nun wird es fortgesetzt...

Nichts gegen Jack Nicholson, aber jetzt sieht der Joker endlich mal furchteinflößend und wirklich überzeugend aus. ICh hoffe die neue Batman-reihe hält was sie verspricht.Freue mich wirklich dolle drauf!

Alfanje

*habe die beiden Topics zu den Batman-Filmen mal zusammengeführt und ergänzt*
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Frederik Braun« (10. Mai 2012, 17:53)


Darth FJ

Registrierter Benutzer

  • »Darth FJ« ist männlich

Beiträge: 271

Dabei seit: 18. März 2006

Wohnort: Neukirchen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. Mai 2008, 00:30

bitte erstma um eine Threadtiteländerung, in --> THE DARK KNIGHT! ...

ich stimme dir wieder zu, Alfanje^^ Hast Recht mit deiner Ansicht von den Filmen, denn Batman Begins ist einfach mal TOP! Endlich bekam Batman mal eine gehörige Spritze Ernsthaftigkeit und Realität! (dank Christopher Nolan - ein unscheinbares Genie)

Der Film hatte alles, was eine Heldenstory brauchte (JA UND EIN THEME! RICHTIGE MUSIK! ... nich son eisenmann dünnsch! :cursing: )!

Und nun endlich die Fortsetzung. Wahnsinnge Vorfreude plagt mich da. Heath hat in seiner letzten Rolle wirklich etwas einmaliges hinterlassen und kann wohl behaupten er ist eine ernsthafte Konkurrenz für den alten Jack. Christian Bale spielt auch immer den Gleichen^^ (damit meine ich jeden film) und schön das es so ist.

The Dark Knight sollte Pflichtbesuch für jeden Filmliebhaber sein, denn scheinbar sehen wir dieses Jahr NICHTS besseres! (TF 2 kommt ja erst 09 höhö :thumbsup: )

SG Trooper

unregistriert

3

Freitag, 23. Mai 2008, 12:46

Hab mir gerade auf der offiziellen Homepage den neuesten Trailer angesehen. Und ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Schon "Batman begins" war erstklassig. Nichts gegen Tim Burton. Aber Batman begins war den Batman den ich mir schon früher gewünscht hätte. Mit ein paar Prisen augenzwinkernden Humor. Aber vor allem hatte der "neue Batman" eins. Tiefe und Charakter. Das konnte man von den alten Filmen nicht behaupten. Tiefpunkt der Filmreihe war der Teil mit George Clooney. Einzig und allein hat mir Reese Witherspoone in dem Film gefallen.

Also ich werde denke ich mal versuchen in eine Premieren Vorstellung zu kommen.
Freue mich unheimlich auf den Film. :thumbsup:

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. Mai 2008, 13:27

Schon mal den Trailer auf Deutsch gesehen?

Bin mir noch nicht sicher ob ich mir den Film mit der Synchro im Kino geben werde, obwohl ich so verdammt heiß auf den Film bin.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich
  • »Alfanje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 23. Mai 2008, 13:43

doch die Synchro im Trailer kommt sehr gut rüber! Ich freue mich auch immer mehr drauf. Der Joker sieht endlich mal richtig fies aus!
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Darth FJ

Registrierter Benutzer

  • »Darth FJ« ist männlich

Beiträge: 271

Dabei seit: 18. März 2006

Wohnort: Neukirchen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. Mai 2008, 14:03

Aber die Original Stimme hat mehr "Joker" find ich.. (soll sich keiner über Synchronsprecher aufregen der in IronMan war und den gut findet.. gleich ma so für alle folgenden Posts)

niGGo

Registrierter Benutzer

  • »niGGo« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 23. Mai 2008, 14:17

Folgendes Beispiel zum Synchro-Thema:

Neuster Trailer von TDK, der Joker ist zu hören.
"Good Evening, Ladies and Gentleman.. We're tonight's entertainment!"
Gänsehaut. Wirklich. Zusammen mit der genialen Musik einfach bombastisch.

Selbes Spiel auf Deutsch:
"Guten Abend, Ladies und Gentleman.. Wir sind das heutige Show-Programm!"
Nichts, aber wirklich nichts, was mir die Gänsehaut im Englischen verpasst hab.

Also ich sag mal an die Synchro von Morgan Freeman, Michael Caine oder auch Christian Bale habe ich mich bereits mehr als gewöhnt, aber diese Matt Damon-Stimme für den Joker passt einfach nicht. Dem Sprecher selbst ist ja nichts vorzuwerfen, ich glaube einfach das man jemanden wie den Joker, zumindest anhand dem was man bereits in den Trailern gesehen hat, einfach nicht so auf Deutsch synchronisieren kann.

Falls jemand in der Nähe von Bremen irgendwo ein Kino kennt, das Filme ab und zu auch mal in der Originalfassung zeigt, wäre ich sehr dankbar wenn er mir mal kurz bescheid gibt! ;)

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 23. Mai 2008, 15:30

Yo freut mich, dass hier endlich mal jemand nen TDK-Thread aufgemacht hat. ^^ Bin Harcore-Fan und diskutiere in nem anderen Forum schon seit "Batman Begins" über den neuen Batman-Teil. Nicht nur, weil ich den ersten Teil schon großartig fand (zusammen mit "Batman" von 1989 der einzige gute Batman-Film - Nolan hat's einfach drauf!), sondern weil TDK den überhaupt besten und genialsten Bösewicht der Comic-Geschichte zu bieten hat: Den Joker (der von Heath Ledger super verkörpert wird)!

Wer übrigens an Wallpapers und anderen Infos und News interessiert ist, sollte sich mal bei www.batmannews.de reinschauen (zu faul die ganzen Links zu posten)! ;) Und ich bleib dabei: TDK wird selbst Indy 4 und Die Mumie 3 schlagen und der beste Blockbuster 08 werden! :P

Was mich im Moment noch stört ist Jokers Synchro im Trailer. Das hört sich an wie Ledgers Übersetzer bei seinen romantischeren Komödien. Allerdings hat das Original doch einiges mehr zu bieten als die deutsche Stimme...

SG Trooper

unregistriert

9

Freitag, 23. Mai 2008, 22:33

@ Niggo: Da kann ich dir nur zustimmen. Die Sinchro für Heath Ledger ist in dem Fall überhaupt nicht passend. In Puncto Filme in Originalfassung hat mir Google Das Atlantis Filmtheater ausgespuckt.

http://atlantis-kino-bremen.kino-zeit.de/

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:54

Am Montag war ja bekanntlich die IMAX-Premiere von "The Dark Knight" in den USA. Auf IMDb.com gibt es jede Menge Fotos und Kommentare. Zu Zweitem muss ich sagen: Ich hab noch nie so viele positive Kommentare auf einem Haufen gesehen, es gibt keine einzige negative Kritik, und die meisten nennen den Film den "The Empire Strikes Back" der Batman-Reihe.

Der Film scheint also in der Tat die zwei Sachen geschafft zu haben, die ich immer angezweifelt habe: Die Brillianz von "Batman Begins" noch zu übertrumphen und mit Heath Ledger einen mehr als würdigen Joker gefunden zu haben (wobei ich Letztgenanntes schon nach dem ersten Trailer erkennen konnte).

Eins weiß ich schon jetzt: "The Dark Knight" spielt wie schon sein Vorgänger auf einem weit höheren Level als andere Superhelden-Filme. Er ist viel tiefgründiger und wird den Erfolg von "Iron Man", "Hulk 2" & Co. bei Weitem schlagen.

Ich kann es echt nicht mehr abwarten bis zum 21. August... ^^

Link: http://www.imdb.com/title/tt0468569

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich
  • »Alfanje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:10

Freddy, bitte sag nicht Hulk 2, das ist Hulk 1, diesmal von Marvel (die konnten nicht mit ansehen wie ne andere Firma ihre Helden durchn dreck ziehen^^)

Und, ja, ich freu mich so dermaßen auf den Streifen, super cool, bestimmt!

Ausserdem ist Batman ja eine AUsnahme unter den Superhelden, denn er hat keine Superheldenkräfte und muss deswegen etwas von den Marvel filmen abgegrenzt werden, denn diese sind ansich laut Comics oft gut umgesetzt worden.
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:21

naja der neue hulk ist nicht wirklich besser als der erste.

Auf den neuen batman freue ich mich aber auch sehre doll


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

meyerfilm

unregistriert

13

Mittwoch, 16. Juli 2008, 16:38

Wenn wir grad beim Thema sind,



War von euch schon einer in Hancock, ich hab überlegt vielleicht nächste Woche reinzugehen, der Trailer verspricht meiner Meinung nach schon viel - und ich denke auch das diese Rolle perfekt auf Will Smith zugeschnitten ist.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Juli 2008, 16:55

Wenn das mit dem Hype so weitergeht, dann bin ich bestimmt wieder enttäuscht, wenn der Film dann doch nicht der beste des Jahrtausends ist. Drum schotte ich mich von jetzt an ab gegen alles was mit dem Film zu tun hat. :)

@Freddy: Besser als die Mumie 3 und Indy 4 zu sein ist aber auch keine unlösbare Aufgabe für Nolan. ;)

@meyerfilm: Hancock soll anscheinend sehr sehr schlecht sein (sagen zumindest alle Kritiken) drum spar ich mir ihn auf jeden Fall, der reicht mir irgendwann im TC. Diese reinen Will-Smith-Vehikel nerven meiner Meinung nach mitlerweile eh gewaltig.

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Juli 2008, 17:26

habe hancock gesehen und man kann sagen durchwachsen. die erste halbe stunde ist schon recht witzig und gut gemacht dannach wirds so unsagbar schlecht und am ende könnte man kotzen.

Der film ist nicht schlecht aber auch nicht das was man denkt wenn man die trailer sieht.

Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Juli 2008, 17:35

Der film ist nicht schlecht aber auch nicht das was man denkt wenn man die trailer sieht.
Dem stimme ich zu...

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich
  • »Alfanje« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Juli 2008, 18:11

können wir bitte wieder zurück zum topic kommen^^

aber stimmt, von Hancock hätte ich etwas mehr erwartet! War mittelmprächtiges Popcorn Kino^^
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Juli 2008, 20:18

Freddy, bitte sag nicht Hulk 2, das ist Hulk 1, diesmal von Marvel (die konnten nicht mit ansehen wie ne andere Firma ihre Helden durchn dreck ziehen^^)
Ähm...Ang Lees "Hulk" ist genauso von Marvel wie der Neue. ^^ "Der unglaubliche Hulk" ist zwar stärker comic-basiert und kommt mehr dem Genre Comic-Verfilmung näher als Lees Psycho-Drama, ist aber trotzdem die Fortsetzung, weil er da anfängt wo der andere aufhört. ;)
Ansonsten muss ich dir zustimmen: Das hier ist der TDK-Thread, also hört auf hier über so einen Mist wie "Hancock" & Co. zu schreiben (ich weiß, ich hab jetzt auch über Hulk geschrieben, aber jetzt is gut :P ).

@Freddy: Besser als die Mumie 3 und Indy 4 zu sein ist aber auch keine unlösbare Aufgabe für Nolan. ;)
Ich glaube ehrlich gesagt, dass es ein Leichtes für Nolan sein wird die beiden Filme zu übertrumphen. "Die Mumie 3" und "Indy 4" sind Unterhaltungs-Blockbuster, aber auch nicht mehr.
"The Dark Knight" spielt in einer anderen Liga, ist tiefgründig, hat ausdrucksstarke und entwicklungsfähige Charaktere und...tja...halt Nolan, der einfach ein klasse Regisseur ist. :P

Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich auch derbst auf "Die Mumie 3". :)

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Juli 2008, 20:52

Hancock werd ich mir trotz Negativkritiken auch noch antun. Aber Dark Knight kann nur gut werden. Wenn der nur annähernd an den letzten Teil rankommt, dann vbin ich vollauf zufrieden. Die Trailer versprechen aber noch mehr. Nolan hat mit Batman Begins echt ein Meisterwerk geschaffen und endlich mal wieder einen richtigen Batman abgeliefert. Die alten Teile waren ja nur noch zum Heulen. und Christian Bale ist sowieso ein super Schauspieler. Das kann einfach nicht schiefgehen.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Juli 2008, 22:05

Auf den Film freue ich mich auch. Obwohl ich mich an sich für Burtons 1. Batman-Film von 1989 als "besten" entscheiden würde und auch bekennender Fan von der trashigen Adam West 60er Jahre Serie bin, gefiel mir der sachliche Ansatz bei "Batman Begins" sehr und bin gespannt, wie der Joker in solch ein Szenario passt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks