Du bist nicht angemeldet.

JessePinkman

Registrierter Benutzer

  • »JessePinkman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 7. September 2017

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. September 2017, 01:25

Den ersten Schritt hinbekommen

Hey

Nach bestandenem Abitur suche ich nun eine Beschäftigung im Bereich Film-/TV-Produktion(Bin 18). Dies erweist sich jedoch als sehr schwierig , da von den meisten Stellen vorausgesetzt wird, dass man schon ein hohes Maß an Erfahrung hat und/oder ein Studium absolviert hat. Ich hatte zwar unbedingt vor zu studieren , jedoch sind die Einschreibefristen vorüber, sodass ich nun gerne die Lücke zwischen Schulabschluss und Studium füllen möchte , indem ich Erfahrungen sammle. Zumal die Unis und Hochschulen ebenfalls voraussetzen , dass man schon mal was in der Richtung gemacht hat, was man dann im Lebenslauf oder als Projekt darlegen soll. Es wäre cool, wenn jemand , welcher in der selben Situation war, mir vielleicht erzählen kann wie er/sie es gemacht hat. Schon mal danke im Voraus. :)

BN-FILM

Registrierter Benutzer

  • »BN-FILM« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 3. März 2016

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. September 2017, 02:29

Hallo,

versuche es doch einfach mal mit einem Aufbau-Praktikum (Orientierungspraktikum) oder bewerbe Dich bei Kurzfilmproduktionen (NoBudget = Keine Gage bzw Bei Projekten mit einer Mindestlänge von 70 Minuten, muss im Inserat bestätigt werden, dass im Falle einer erfolgreichen Verwertung die Gage solange nachträglich ausbezahlt wird, bis mindestens die Höhe der Tarifgage erreicht ist.) und sammel dort Erfahrungen.

Eine recht gute Anlaufstelle ist da Crew United. Evtl wäre es von Vorteil schon vorher zu wissen in welchen Bereich (Ton, Postproduktion, Regie, Drehbuch...) Du möchstet oder fange einfach mal als Set Runner an, dann hast Du schon einen sehr guten Eindruck und Überblick, was wer macht.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JessePinkman

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. September 2017, 23:18

Hallo,
ich befinde mich in genau der gleichen Situation wie du - nur bin ich schon einen Schritt weiter ;) - Ich absolviere gerade ein sechsmonatiges Praktikum bei einer kleinen Filmproduktionsfirma als Vorbereitung auf ein Studium, das ich nächstes oder übernächstes Jahr beginnen möchte.

Ich habe einfach alle möglichen Filmproduktionsfirma in der Nähe (hängt natürlich davon ab, ob du in einer Großstadt wohnst) angeschrieben, und nach ein paar Wochen und einem kleinen Bewerbungsgespräch hatte ich die Zusage. Eventuell kannst du dich auch bei der regionalen Rundfunkanstalt (WDR, HR, NDR...) bewerben, diese bieten auf den Websiten häufig auch richtige Stellenausschreibungen für Praktikanten an.

Und abgesehen davon würde ich dir empfehlen, das Jahr so gut wie es geht zu nutzen, selbst Filme drehen, bei anderen (evtl. auch etwas größeren ) Drehs mitzuarbeiten und so deine notwendigen Erfahrungen zu sammeln.

Viel Erfolg,
Felix

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

JessePinkman

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. September 2017, 15:35

Ich sehe das wie Felix, du musst einfach Filme machen. Wenn du in dem Bereich arbeiten willst, dann bewirbst du dich mit deinen Filmen. Genauso wenn du in dem Breich studieren willst, zeigst du deine Filme und wirst anhand derer zugelassen oder eben nicht.

Ich denke du musst dich einfach brennend dafür interessieren, viel lernen und es einfach tun, dann kommst du auch irgendwie in den Bereich :)

Viel Erfolg wünsche ich dir jedenfalls schonmal! :)

Lg
Mike