Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Filmwerkstatt Münster

Registrierter Benutzer

  • »Filmwerkstatt Münster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 16. August 2016

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 14:26

Kamera- und Lichtgestaltung: Seminar in der Filmwerkstatt Münster

Gerne würden wir euch auf unser Seminar zur Lichtgestaltung und Lichtdramaturgie am Filmset aufmerksam machen:

Kamera- und Lichtgestaltung

Wie gestalte ich eine Lichtdramaturgie? Wie
beeinflusse ich bestehendes, natürliches Licht am Set? Wie kann ich
unlogisches Licht gestalten nach dem Motto "Wirkung vor Logik"?

Vom kleinsten Kunstlicht MiniFlo bis zu großen HMI Einheiten - im
Seminar geht es um Möglichkeiten der Lichttechnik, um Farbtemperatur,
Lichtmessgeräte und verschiedene Gripmöglichkeiten. Die Szenenauflösung
spielt eine wichtige Rolle beim Ausleuchten des Sets. Denn jede
Regieentscheidung sollte mit einer geeigneten Lichtdramaturgie
unterstützt werden. Dabei helfen Kenntnisse der unterschiedlichen
Licht-Stile von High-Key, Chiaroscuro, Day-for-Night und Glamour bis
Available Light. Kurzum: Hier wird das das Wissen um kleine Tricks
vermittelt, die eine große Wirkung erzielen können!

Auch technische Aspekte werden behandelt: Wann benutzt man eine
Stufenlampe oder eine Fläche? Welchen Vorteil hat eine PAR-Lampe? Welche
unterschiedlichen Arten von Folien gibt es und wann setze ich sie ein?
Wie arbeitet man mit gemischten Farbtemperaturen?

Dozent René Begas, Gewinner des deutschen Kamerapreises 2016, ist
lichtsetzender Kameramann und arbeitet für die ARD. Seine Kameraarbeit
wurde für den Young Directors Award in Cannes nominiert und beim New
York Film & Television Festival ausgezeichnet.

Termin: 25. bis 27. November 2016, Fr, 18 - 21 Uhr, Sa + So, 10 - 18 Uhr
Ort: Filmwerkstatt Münster, Gartenstraße 123, 48147 Münster
Kosten: 220 / 200 Euro (50% Ermäßigung durch Beantragung einer Bildungsprämie oder eines Bildungsschecks möglich)
Weitere Informationen und Anmeldung: www.filmwerkstatt-muenster.de/seminare

Social Bookmarks