Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Genesis

unregistriert

1

Montag, 5. März 2007, 22:25

--<MEMORIES>-- Teaser 1: Werbespot

Hi alle zusammen ^^

Hier also jetzt der erste Teaser zu "MEMORIES".

Er ist jedoch ein wenig anders als das, was man normalerweise von einem teaser erwarten könnte.

wir haben ihn als werbespot für den konzern gestaltet, der das erinnerungslöschen anbietet.
wir werden dann in ein paar Tagen, sobald wir noch mehr material haben, vermutlich einen "echten" teaser basteln.

das problem liegt jedoch darin:
"Memories" ist wie ein Episodenfilm aufgebaut, es findet sich keine klassische Handlungsstruktur mit Eröffnung - Höhepunkt - Abklang wieder, es gibt sieben verschiedene Hauptcharaktere. ein vergleichbarer film in der profi-branche ist sin city oder pulp fiction.

wir haben uns daher in den letzten tagen die teaser dieser beiden werke angeschaut, um eine idee zu bekommen, wie man einen film in einem teaser promoten kann.
mehr dazu aber zu gegebener zeit ^^

Erstmal hier dieser Werbespot.
Ohne weiters viele Worte:
ENJOY, und wenn ihr wollt, schaut mal noch im Projektthread vorbei, hab ein paar neue screenies bzw. fotos on gestellt.

an dieser stelle noch einmal vielen dank an carli, der uns ein paar erinnerungen zur verfügung gestellt hat ^^

Click me

divx, 25 mb
Dauer: 1:00 min

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (5. März 2007, 22:56)


2

Montag, 5. März 2007, 23:06

Wuhu, ich fands toll, die Musik war absolut passend, die Schrift hat gestimmt, der Schnitt war sehr gut und alles hat ein bleibendes Gefühl hinterlassen :) , habt ihr echt schön gemacht, weiter so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (5. März 2007, 23:07)


Quentara

unregistriert

3

Montag, 5. März 2007, 23:43

Die Idee mit dem Werbespot als Teaser gefällt mir sehr gut. Schon die Teaser zu Resident Evil 2 Apocalypse, welche in diesem Stil gehalten waren, haben mich neugierig gemacht und Euer Werbespot schafft dies auch, da ich gerne wissen möchte, wie sich die Machenschaften dieser Firma im Film wiederspiegeln.

Aber natürlich hab ich auch ein klein wenig zu mäkeln ;) Vor allem die Videoaufnahmen am Anfang sehen mir noch etwas zu homemade aus. Auch in einem Werbespot versucht man häufig den Stil, wie ihr ihn in den "Shockszenen" der Werbung pflegt, durchgängig zu benutzen um es höchstmöglich seriös und professionell wirken zu lassen. Die Bilder hätten noch ein wenig animiert werden können, etwa durch einen sanften Zoom oder eine langsame Kamerafahrt. Aber wie gesagt, das sind ästhetische Feinheiten. Das Ziel des Teasers, den Zuschauer neugierig auf den Film zu machen wurde jedenfalls vollstens erfüllt.

Weiter so! :)

hacki

Registrierter Benutzer

  • »hacki« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 18. September 2006

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2007, 23:49

Wow ^^

Spoiler Spoiler

hab mich voll erschrocken bei den ganzen Tod/Verwüstungsbildern *schüttel*


Hatte für mich so den Flair von so nem Werbefilm aus Vanilla Sky von so einer Firma. Sorry hab euch schon mal mit dem Film verglichen, jetz hab ich auch noch was dazu inner Schule gemacht deshalb quatsch ich dauernd davon. Aber wie gesagt: das Flair stimmt! Musik und Soundeffekte bei passender Stelle richtig eingesetzt.
Gefällt mir, freu mich auf das fertige Produkt :)

MFG Hacki

5

Dienstag, 6. März 2007, 10:18

Ach ein was will ich auch noch loswerden, also ich glaub meineAufnahmen waren wirklich etwas ungeeignet wie Quentera das sagte, zumindest passen sie nicht ganz zu den restliche. Aber ich finds trotzdem toll ;) .

T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. März 2007, 12:21

Für den Teaser hättet ihr Franky als Sprecher engagieren sollen, dann wäre die Stimmung nochmal gestiegen, da solch eine Werbung eine unterstützende Stimme benötigt, wie ich finde :)

Die Idee finde ich super, aber wie gesagt sehen die ersten Videos nicht so schön aus, weil sie nicht in den Rest passen. Die alten Aufnahmen sind dagegen Spitze und fügen sich quasi perfekt ein.

Die Schrift sieht schön aus, sie hätte aber vielleicht eine kleine Animation vertragen, als nur fade in/out zu machen.

Die schnellen Todesbilder schauen natürlich sehr gut aus und das Logo am Ende gefällt mir ebenso sehr gut (nur finde ich auch da, dass die Schrift hätte Buchstabe für Buchstabe aufblenden müssen, oder etwas in der Richtung ^^).

Also mein persönliches Fazit: Sehr gute Idee mit kleinen Macken in der Umsetzung (natürlich nur konstruktiv gewertet) :)

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. März 2007, 13:54

Gleich habe ich den Lake Eerie Track bemerkt. Den mag ich auch sehr.

Mir kamen die Shots teilweise auch wie aus dem früheren Erinnerungen von Robocop vor, besonders das mit den Kindern.

Als Werbefilm sicher ne coole Idee.

Ich habe gelesen, ihr wollt 7 Hauptpersonen in 16 min. quetschen. Das wird echt schwer werden. Das werden dann wohl nur lose Ausschnitte?

Genesis

unregistriert

8

Dienstag, 6. März 2007, 19:41

Erstmal noch vorab:
die aufnahmen mit den kindern hab ich aus einem film rausgerippt...sry hätt ich gleich schreiben sollen ^^

hatten zwar schon öfters mal tests gemacht, eigene aufnahmen so aussehen zu lassen bzw. wollte auch alte super8-filme von uns abfilmen, scheiterte aber am projektor, den wir nicht haben ^^

Zitat

Original von T-LoW
Für den Teaser hättet ihr Franky als Sprecher engagieren sollen, dann wäre die Stimmung nochmal gestiegen, da solch eine Werbung eine unterstützende Stimme benötigt, wie ich finde :)


joa, eine etwas ölige und werbehafte/schmierige vertreterstimme hätte dem noch geholfen, das stimmt. ^^

Zitat

Original von Renier

Ich habe gelesen, ihr wollt 7 Hauptpersonen in 16 min. quetschen. Das wird echt schwer werden. Das werden dann wohl nur lose Ausschnitte?


ich meinte, bisher dauert der film 16 min.
angepeilt haben wir ca. 30 - 40 minuten, genau sagen können das jetzt bisher nicht genau, denn ihr wisst ja selbst, wie es ist: oft ergibt sich beim drehen erst ne situation oder man hat nen einfall, man hat ne bestimmte einstellung zufällig entdeckt, die man dann noch einbaut/die schauspieler entwickeln bein drehen was, dann kann man die ursprüngliche peilung meist vergessen ^^ (im positiven sinn)


Mehr über die Hauptpersonen gibts auch im im Projektthread zu lesen, hab da mal ne kleine galerie zusammengestellt mit näheren angaben zu den figuren, ist vielleicht auch noch nen blick wert ;) ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (6. März 2007, 19:46)


rEcOvEr

unregistriert

9

Dienstag, 6. März 2007, 19:54

Sehr interessanter Werbespot. Ich hab mich echt erschrocken bei der einen Stelle! (Sound war aufgedreht) :)
Was ich persönlich anders gemacht hätte, wären ein wenig professionellere Texteffekte, da die Werbung ja auch in der Zukunft spielen soll, aber das mindert nicht die Wirkung! Bin gespannt auf den Film! ;)

MoRPheuS

Registrierter Benutzer

  • »MoRPheuS« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 5. September 2006

Wohnort: Lahnstein

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. März 2007, 20:38

Nicht schlecht und auch irgendwo tiefgründig.. hab ich mich villeicht erschrocken.. mein sound war ebenfalls aufgedreht.. ^^ naja.. ich freu mich schon.
Wer das liest, ist am Ende des Posts angelangt. Herzlichen Glückwunsch -.-

Grimbol

unregistriert

11

Dienstag, 6. März 2007, 22:14

sehr coole Idee! gefällt mir gut... klar, die Videos am Anfang sind nich so doll, v.a. der Zoom ist Grauenhaft. der Rest geht, da könnte man noch mehr Weichzeichner zufügen und die Spitzlichter heller machen um den Erinnerungseffekt zu verstärken, evtl wirkt dann auch noch das Material besser... die Schockszenen kamen sehr gut - nur der Übergang vom Schocksound zum Klavier ist Soundmäßig zu abgehackt für meinen Geschmack...

Auf jeden Fall macht so ein Teaser mich neugieriger als ein Trailer wo schon alle Highlights und die halbe Story drin vorkommen!

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2007, 23:02

Hab mir den Teaser auch mal zu Gemüte geführt, bin allerdings bisschen enttäuscht.

Story hört sich ja sehr gut an und auch wenn man sieht welche Energie ihr in das Projekt steckt, steckt man die Erwartungen schon sehr hoch.

Allerdings wird der Teaser dem Projekt meines Erachtens nach nicht gerecht. Die Idee die dorthinter steckt klingt klasse, aber die Umsetzung finde ich leider recht mau. Die Videos sehen wie schon von Daniel gesagt sehr homemade aus und die Bilder transportieren einfach keine Spannung/Neugier auf die neumodische Erfindung, welche die Firma anpreisen möchte. Zumal ich da irgendwoden Sprecher vermisse. Klar, das ganze hätte sich jetzt vieleicht nicht 100%tig professionell angehört, aber wäre wahrscheinlich noch besser rübergekommen, als nur die Musik, Bilder und Texte.
Was ich versuche zu sagen ist, dass der Werbespot durch die zähen Bilder einfach keinen Pepp hat und das kann nicht das Ziel einer Firma sein, die eine super-geile-knickknack Erfindung an den Mann bringen will. (Oder zumindest die Möglichkeit das Gedächnis zu löschen).

Also ich stelle für mich lieber die interessante Story und die bisher gesehenen Bilder über diesen kleinen "just4fun" Werbespot und freue mich weiter auf den kompletten Film.

Genesis

unregistriert

13

Dienstag, 6. März 2007, 23:25

Zitat

Original von KingCerberus
Also ich stelle für mich lieber die interessante Story und die bisher gesehenen Bilder über diesen kleinen "just4fun" Werbespot und freue mich weiter auf den kompletten Film.


danke, dass du es so siehst und dass du dir den bishgerigen eindruck nicht so schnell vermiesen lässt ;)

wir haben bei weitem nicht die eigentlich nötige energie in den spot reingesteckt, eigentlich (wie ja schon weiter oben beschrieben) wollten wir es eh ziemlich kurz halten mit teasern, lieber mehr promotion mit bildern.
abgesehen davon sieht man im teaser lediglich stills oder fotos aus unserem rohmaterial, insofern gibt dieser spot nicht wirklich aufschluss über den film ;)

kannst ja mal in den projektthread schaun, wir haben da jetzt ne hauptdarstellergalerie on.

jeden falls danke für deine ehrlichkeit, ich geb dir eigentlich in allen punkten recht, man hätte hier sehr viel mehr rausholen können, aber um ganz ehrlich zu sein:
anstatt mir zu überlegen, welches material ich jetzt wie in nen teaser verpacke, mach ich lieber am film weiter, es gibt ja ständig was zu tun.

einen teaser wird es wohl noch geben, aber auch nur deshalb, weil wir auf der media-night unserer (in meinem fall ehemaligen) schule werbung machen wollen und da sagen halt bewegte bilder mehr als worte ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (6. März 2007, 23:38)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. März 2007, 08:34

Die Idee mit diesen alten Super8 Aufnahmen fand ich recht gelungen, hätte lieber nur sowas gesehen weil sie einfach den Gedanken "Erinnerung an die Vergangenheit" klarer transportieren als die normalen Aufnahmen. Den Schocker nach den ruhigen Szenen fand ich gelungen war ich net drauf gefasst und hab mich durchaus verjagt dabei. Bei diesen kurzen Schocker Bildern find ich diese beiden bunten und tsark verfremdeten Bilder allerdings sehr unpassend, komische Farben, surreal und stechen irgendwie aus der Masse enorm unpassend raus. Insgesamt alles ein wenig zu träge und langwierig präsentiert. Der Rest wurd ja schon von den anderen geschrieben. Ich warte auch mal lieber den Film selbst ab, die Idee ist ja interessant.

Social Bookmarks