Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Daniel Puckade

unregistriert

1

Donnerstag, 17. August 2006, 18:21

S... Wars

Hallo liebe Leute.
Hier habe ich mal einen Clip gedreht, der wie ein Kinofilmtrailer aussehen soll. Er ist eine satirische Anspielung an ein ernstes, aktuelles Thema.

S-Wars

Hier noch ein paar Informationen dazu:

Regie: Daniel Puckade (natürlich)
Darsteller: Fabian Puckade, Claudia Unger
Kamera: Sony DCR-VX2100E PAL
Bild: 16:9 (1,85:1)
Datei: 30,3 MB DivX-Video Codec 6.2
Laufzeit: ca. 3 Minuten

Gute Unterhaltung.

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

2

Donnerstag, 17. August 2006, 19:32

Jo, die Idee ist klasse. Besonders das deine Mutter da mitgemacht hat finde ich cool. Meine würde das nie machen, schon gar net wenn ich mit voller Kampfmontur und einer Tasche voller Waffen vor ihr stehen würde.
Was mich noch interessieren würde: Was sind denn das für Patronrnboxen? Bist du Sportschütze? Oder was?

3

Donnerstag, 17. August 2006, 20:24

Ich find den Film und die Idee einwandrei

Genesis

unregistriert

4

Donnerstag, 17. August 2006, 21:14

bissige anspielung, aber sehr satirisch gut.
am anfang fand ichs n bisschen langwierig, hättest du auch kürzer machen können.
deine mutter hat echt gut gespielt, kam echt rüber.

Daniel Puckade

unregistriert

5

Samstag, 19. August 2006, 18:47

Zitat

Original von Tobi Wan Kenobi
Jo, die Idee ist klasse. Besonders das deine Mutter da mitgemacht hat finde ich cool. Meine würde das nie machen, schon gar net wenn ich mit voller Kampfmontur und einer Tasche voller Waffen vor ihr stehen würde.
Was mich noch interessieren würde: Was sind denn das für Patronrnboxen? Bist du Sportschütze? Oder was?


Zur Beantwortung der Fragen:
1. Die Frau ist nicht meine Mutter, sondern meine Cousine zweiten Grades, mütterlicherseits (oder so ähnlich:D).
2. Die Patronenschachteln gehören zu dem großen Gewehr, das man im Video sieht. Habe dieses staubige Ding mal im Keller gefunden und dachte, es würde gut in diesen Clip passen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Puckade« (23. August 2006, 04:23)


6

Samstag, 19. August 2006, 18:54

Echt gut gemacht! Nette Kamerafahrten.

banzAi43.org

unregistriert

7

Samstag, 19. August 2006, 20:17

Also: Das ständige Grinsen war net so der Burner. Die Requiesiten waren aber 1A, jedoch verstand ich nich ganz warum du das mit dem Jagdgewehr noch reingeschnitten hast.Der Auftritt deiner Cousine kam auch cool.

Social Bookmarks