Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

biofilms

Registrierter Benutzer

  • »biofilms« ist männlich
  • »biofilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Dabei seit: 15. Februar 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Mai 2006, 05:17

Killerwahn DC - Teaser #2




Die Arbeiten an unserem aktuellen Film nähern sich immer mehr dem Ende und deshalb möchte ich jetzt mal wieder
nen kleinen Teaser rausrücken... Im Gegensatz zum Teaser 1 geht es diesmal schon eher um den Film und nicht um die Überarbeitung...

Jetzt brauche ich aber euer Feedback dazu... Hier also nun die Datei:

Download

Format: XviD 4.1.0
Größe: ~6MB
Pixel: 360 x 352
Länge: ~1 Min.


Geschichte

Max Sallmann wird von seinem Geist zu sinnlosen Greultaten gezwungen. Es macht ihn zu einem haltlosen Mörder.
Als alleinigen Ausweg sieht er bloss noch das Bündnis mit dem Teufel.
Dieser offenbahrt ihm ein ausichtsreichens Angebot. Er fordert drei Menschenopfer und bietet dafür ein ewigen und schmerzfreies Leben.
Schnell trifft Sallmann allerdings auf Widerstand und sein Feldzug ist vorerst gestoppt.
Zurück auf dem Boden der Realität beschließt Max einen anderen Pfad einzuschlagen und wendet sich von dem teuflischem Bündnis ab. Zugleich bahnt sich aber eine neue Bedrohung gegen ihn an.
Der Bruder eines seiner Opfer, Florian Lentz, wird durch des Teufels Vergeltung dazu getrieben Max zu jagen...


Über den Film

Nachdem der letzte Teil der Trilogie (Killerwahn 3) nun abgearbeitet ist, überarbeiten wir jetzt den Anfang der Filmreihe nochmals.
Um die beiden Filme auf einen ebenwürdigen Stand mit KW3 zu bringen, ist ein Neuschnitt nötig und eine deutliche Aufwertung des Video- und Audiomaterials.
Da der Aufwand die Filme einzeln zu bearbeiten viel höher wäre und sich die beiden Teile zeitlich überschneiden, haben wir uns für einen Zusammenschnitt entschlossen.
Durch diesen Neuschnitt wird die ganze Geschichte um Max Sallmann deutlich klarer, der Film erhält mehr Handlung und ein nahtloser Übergang (ohne Rückblenden) wird möglich.
Außerdem wurde die Geschichte des Films an vielen Stellen leicht verändert und einige (eher unwichtige) Rollen herausgenommen.


Anmerkung

Da es sich bei dem Originalmaterial um altes Hi-8 Material handelt, könnt ihr euch eure Kommentare dazu sparen :)
Ich habe, meiner Meinung nach, noch das Optimum rausgeholt. Bei der hohen Kompression ist aber eine Urteilsbildung darüber wahrscheinlich eh nicht möglich...



Auf unserer Homepage bio-films.com findet ihr u.a. weitere Informationen zu Killerwahn 3 eine "Making of"-Miniserien zu KW DC...

Grüße, Lukas
(u.a. Regisseur, Editor)

HETHFILM Tech-Blog
Bau eines motorengesteuerten Kamerakrans mit USB-Schnittstelle (im Sommer geht's weiter....)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biofilms« (31. Mai 2006, 05:19)


Quentara

unregistriert

2

Mittwoch, 31. Mai 2006, 11:22

Also wenn man mal bedenkt, dass ihr nur das original Hi-8 zur Verfügung habt, habt ihr da doch ordentlich was rausgeholt. Die Szenen wirken gut überarbeitet storymäßig hätte ich aber ohne den Begleittext den Zusammenhang wohl nicht verstanden, aber es ist ja nur ein Teaser und soll noch nicht alles erklären, von daher :)
Schauspielermäßig kann man nur sagen, Frankie genial als der Teufel persönlich, von den anderen Schauspielern hat man ja nur gesehen, dass ihr euch gut schmeißen und laufen könnt, da also keine Wertung von mir. Ansonsten hätte ich mir noch ein paar abwechslungsreichere Szenen gewünscht, heißt nicht nur Leute die weglaufen und sich bekämpfen, aber das wird denke ich spätestens im Trailer alles zu sehen sein. Finds auf jeden Fall sehr engagiert was ihr da macht und das ihr euch an ein DC rantraut, allein aus dem alten Material schon sowas zu basteln verdient ganz viel Lob :D

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:11

Schon ganz nett der Teaser. Wer hat den Teufel gespielt?
Und wie habt ihr die coole Dämonenstimme hinbekommen? Die hat wirklcih mal sich "echt" angehört!

Quentara

unregistriert

4

Mittwoch, 31. Mai 2006, 18:29

Zitat

Original von Quentara
Schauspielermäßig kann man nur sagen, Frankie genial als der Teufel persönlich


Der Herr Frank Hilsamer alias Frankie the Voice höchstpersönlich :D

biofilms

Registrierter Benutzer

  • »biofilms« ist männlich
  • »biofilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Dabei seit: 15. Februar 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Mai 2006, 20:02

@Neo:

Jo, das war der gute Frankie...

Zum Effekt:
Ich hatte es erst mit Audacity probiert, aber das klang alles sehr bescheiden...

Zuletzt habe ich einfach die Bordmitteln von AP benutzt...
PitchShifter (natürlich) und Reverb. Reihenfolge einhalten!

1. Pitchshift
Pitch: -5 semitone, Finetune: +6cents

2. Reverb
Reset "Med Room" benutzen

Tja, da sieht man doch mal wieder, dass ein netter Effekt gar nicht kompliziert sein muss... Ob das Finetuning beim Pitchshifting wirklich einen Unterschied macht is fraglich... Ich hatte nach viel rumprobieren halt dieses Einstellung für ideal befunden...


Danke fürs Interesse und viel Spass beim Nachbauen...

Grüße, Lukas

HETHFILM Tech-Blog
Bau eines motorengesteuerten Kamerakrans mit USB-Schnittstelle (im Sommer geht's weiter....)

6

Montag, 5. Juni 2006, 10:23

Wow das sieht ehrlich sehr gut aus!!! Das mit der Kettensäge errinert mich direkt an HOSTEL ^^...

Social Bookmarks